Sie sind hier: Startseite -> Hobbys -> Zitate und Sprüche -> Zitate aus Theaterstücke

Zitate aus bekannten Theaterstücken

Auszüge aus Theaterstücken

Die Theaterstücke sind eine besonders ertragreiche Quelle für jede Zitatesammlung, die über die Jahrhunderte auch erhalten blieben und immer wieder weitererzählt werden. Alleine schon die Werke von William Shakespeare reichen aus, um zahlreiche Zitate für verschiedene Zwecke finden zu können. Aber es gibt natürlich auch viele Stücke anderer Dichter beispielsweise natürlich von Goethe bis Schiller und weiterer Schriftsteller, die man hier als Beispiele anführen kann.

Zitate aus Theaterstücke

Die Theaterproduktionen sind insofern ein großes Thema für Zitate, weil es die meisten vor allem klassischen Stücke schon sehr lange gibt und sie sich im Text nicht verändern. Über Jahrhunderte haben die Menschen die Stücke gesehen und einen Zugang zum Thema, zu den Aussagen und auch so manches Textheft darüber gelesen. Die Stücke werden auch immer wieder für das Kino adaptiert und bleiben daher stets präsent. Zudem wurden Themen eingearbeitet wie Liebe oder Glück und Unglück, die es heute in gleicher Form gibt.

Außerdem werden diese Stücke auch in der Gegenwart immer wieder neu interpretiert und erreichen wieder neue Zielgruppen, junge Menschen und Leute, die nach vielen Versuchen es endlich schaffen, ein bestimmtes Stück selbst im Theater erleben zu können. Damit bleiben die besonders bekannten Zitate noch mehr hängen und man nutzt sie auch gerne für Glückwünsche oder einfach als Erinnerung an das Stück selbst.

Auf dieser Seite finden Sie die Übersichtsseiten von Zitaten bekannter Theaterstücke in alphabetischer Reihenfolge. Mit dem Klick auf den Titel kommt man zu den Zitaten selbst.

Lesen Sie auch

Bekannte Schriftsteller wie Schiller oder Goethe können ganze Bücher mit den ihren Aussagen füllen, wobei ein erheblicher Teil durch Theaterstücke und Gedichte erfolgt ist. Johann Wolfgang von Goethe lieferte etwa mit dem Faust eine häufig genutzte Zitatquelle, auch der Götz von Berlichingen oder Zahme Xenien liefert viele durchaus bekannte Textstellen für verschiedene Anlässe. Torquato Tasso und Iphigenie auf Tauris sind weitere Beispiele.

William Shakespeare ist auch so ein klassischer Schriftsteller, der heute noch nachwirkt und da vor allem durch seine Dramen. Hamlet fällt als erstes ein, Romeo und Julia ist auch den meisten geläufig. Auch Othello und König Heinrich sind sehr oft gespielte Stücke, die zahlreiche Zitate enthalten.

Lessing hat nicht diese breite Stückzahl, was die Zitate und Theaterstücke oder Gedichte betrifft, aber mit Nathan der Weise und mit Emilia Galotti sind zwei zu nennen, die häufiger in Zitatsammlungen angeführt werden und große Beliebtheit erfahren haben. Auch die Sammlung Bescheidenheit von Freidank ist zu nennen.

Der Dauerbrenner bei den Zitaten ist neben Goethe vor allem natürlich Friedrich Schiller oder Friedrich von Schiller. Wilhelm Tell sowie Maria Stuart und Don Carlos sind drei Beispiele für Werke, die oft gespielt und auch oft als Quellen für Zitate herangezogen werden. Das gilt für viele weitere Stücke ebenso wie die Jungfrau von Orleans und Die Piccolomini sowie natürlich auch Die Räuber. Das Thema Wallenstein ist auch zu nennen mit Wallensteins Lager sowie Wallensteins Tod. Häufiger in Zitatbücher eingesetzt wird auch das Stück Die Braut von Messina.

Zitatsuche

Weit mehr als 3.000 Zitate sind im System gespeichert und die Zitat-Suchmaschine bietet die Möglichkeit, nach bestimmten Zitaten zu suchen.

Suchmaschine für Zitate

Diesen Artikel teilen

      Infos zum Artikel

      Zitate aus Theaterstücke wie Faust I.Artikel-Thema: Zitate aus bekannten Theaterstücken

      Beschreibung: Liste von Zitate und Sprüche aus bekannten Gedichten und Theaterstücken von der Glocke bis zu Hamlet und Wilhelm Tell und vielen weiteren Stücken.

      letzte Bearbeitung war am: 23. 09. 2020