Sie sind hier: Startseite -> Hobbys -> Zitate und Sprüche -> Zitate Nathan der Weise (Lessing)

Zitate aus Nathan der Weise

Auszüge und Sprüche aus dem bekannten Drama

"Nathan der Weise" ist ein Drama von Gotthold Ephraim Lessing und eines seiner bekanntesten Theaterstücke und zudem das letzte, das er fertiggestellt hatte. Er schrieb es 1779 und vier Jahre später wurde es uraufgeführt. "Nathan der Weise" ist nicht nur ein bekanntes Stück für eine Theateraufführung und wird immer wieder angeboten, in Schriftform ist es auch eine wunderbare Quelle für die verschiedensten Zitate und in zahlreichen Zitatesammlungen gibt es einige dieser Auszüge.

Gefundene Zitate (14)

Zitate aus Nathan der Weise

Der Aberglaub', in dem wir aufwachsen, verliert, auch wenn wir ihn erkennen, darum. Doch seine Macht nicht über uns.
Gotthold Ephraim Lessing aus: Nathan der Weise
Nathan der Weise Gotthold Ephraim Lessing

Der Aberglaube schlimmster ist, den seinen für den erträglicheren zu halten.
Gotthold Ephraim Lessing aus: Nathan der Weise
Nathan der Weise Aberglaube Glaube Gotthold Ephraim Lessing

Borgen ist viel besser nicht als betteln.
Gotthold Ephraim Lessing aus: Nathan der Weise
Nathan der Weise Gotthold Ephraim Lessing

Dem Menschen ist ein Mensch noch immer lieber als ein Engel.
Gotthold Ephraim Lessing aus: Nathan der Weise
Nathan der Weise Liebe Gotthold Ephraim Lessing Mensch

Es sind nicht alle frei, die ihrer Ketten spotten.
Gotthold Ephraim Lessing aus: Nathan der Weise
Nathan der Weise Gotthold Ephraim Lessing

Der Wille und nicht die Gabe macht den Geber.
Gotthold Ephraim Lessing aus: Nathan der Weise
Nathan der Weise Gotthold Ephraim Lessing

Nicht die Kinder bloß speist mit Märchen ab.
Gotthold Ephraim Lessing aus: Nathan der Weise
Nathan der Weise Kind Gotthold Ephraim Lessing

Die Menschen sind nicht immer, was sie scheinen. Doch selten etwas Besseres.
Gotthold Ephraim Lessing aus: Nathan der Weise
Nathan der Weise Gotthold Ephraim Lessing Mensch

Der reichere Jude war mir nie der bessere Jude.
Gotthold Ephraim Lessing aus: Nathan der Weise
Nathan der Weise Gotthold Ephraim Lessing reich

Erröten macht die Hässlichen so schön: und sollte Schöne nicht noch schöner machen?
Gotthold Ephraim Lessing aus: Nathan der Weise
Nathan der Weise Gotthold Ephraim Lessing

Was man nicht zu verlieben fürchtet, hat man zu besitzen nie geglaubt und nie gewünscht.
Gotthold Ephraim Lessing aus: Nathan der Weise
Nathan der Weise Liebe Gotthold Ephraim Lessing

Was hätte ein Weiberkopf erdacht, das er nicht zu beschönen wüßte.
Gotthold Ephraim Lessing aus: Nathan der Weise
Kopf Nathan der Weise Gotthold Ephraim Lessing

Jedes Lachen vermehrt das Glück der Erde!
Jonathan Swift
Erde Glück Nathan der Weise

Genau genommen leben sehr wenige Menschen in der Gegenwart. Die meisten bereiten sich vor, demnächst zu leben.
Jonathan Swift
Nathan der Weise Leben Mensch

Zitatsuche



Ebenfalls interessant:

Zitate von Gotthold Ephraim Lessing und aus seinen Werken

Zitate Emilia Galotti (Lessing)

Bekannte Zitate und Sprüche aus "Emilia Galotti", einem Drama von Gotthold Ephraim Lessing, uraufgeführt 1772.

Zitate Gotthold Ephraim Lessing

Zusammenstellung von Zitate und Auszüge aus den Werken von Gotthold Ephraim Lessing (1729 - 1781), einem bekannten Dichter der deutschen Aufklärung.

[aktuelle Seite]

Zitate Nathan der Weise (Lessing)

Auswahl von Zitate und Sprüche aus "Nathan der Weise", einem Drama von Gotthold Ephraim Lessing, uraufgeführt 1783.

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Zurück zum Hauptthema

Übersicht Zitate und Sprüche

Startseite Hobbys