Sie sind hier: Startseite -> Hobbys -> Zitate und Sprüche -> Zitatsuche

Suchmaschine für Zitate

Suche nach bestimmten Zitaten

Nachstehend haben Sie die Möglichkeit, aus aktuell über 3.500 verschiedenen Zitaten zu suchen. Eine Auswahl an Kategorien und Stichworten bieten wir Ihnen unter dem bereits bekannten Alphabet-Register an, das Sie oben ansteuern können. Mit Klick auf einen Buchstaben erhalten Sie die aktuelle Liste der Stichworte und Autoren.

Als zusätzliche Möglichkeiten gibt es untenstehend die Suchmaschine, in der Sie die gespeicherten Zitate nach Stichworten (zum Beispiel Liebe) oder Autoren (zum Beispiel Goethe) durchsuchen können.

Zitatsuche - Suchergebnis



Einige Beispiele aus der Sammlung

Die Tat ist alles, nicht der Ruhm.
Wolfgang von Goethe
Johann Wolfgang von Goethe

Um zu begreifen, dass der Himmel überall blau ist, braucht man nicht um die Welt zu reisen.
Wolfgang von Goethe
Reisen Welt Johann Wolfgang von Goethe

Es ist nicht genug zu wissen, man muß es auch anwenden; es ist nicht genug zu wollen, man muß es auch tun.
Wolfgang von Goethe
Johann Wolfgang von Goethe

Zu allem Großen ist der erste Schritt der Mut!
Wolfgang von Goethe
groß Johann Wolfgang von Goethe

Ob ich dich liebe weiß ich nicht. Seh ich nur einmal dein Gesicht. Frei wird mein Herz von aller Qual, ob ich dich liebe weiß ich nicht!
Wolfgang von Goethe
Qual Johann Wolfgang von Goethe Herz Liebe

Liebe, menschlich zu beglücken, nähert sie ein edles Zwei, doch zu göttlichem Entzücken bildet sie ein köstlich Drei.
Wolfgang von Goethe
Glück Gott Johann Wolfgang von Goethe Liebe Mensch

Der Zweck des Lebens ist das Leben selbst.
Wolfgang von Goethe
Zweck Johann Wolfgang von Goethe Leben

Wer vieles bringt, wird manchen etwas bringen.
Wolfgang von Goethe
Johann Wolfgang von Goethe

Der Zweifel ist es, der Gutes böse macht.
Wolfgang von Goethe aus: Iphigenie auf Tauris
böse Johann Wolfgang von Goethe Iphigenie auf Tauris

Jeder Weg zum rechten Zwecke, ist auch recht in jeder Strecke.
Wolfgang von Goethe aus: Zahme Xenien
Zweck Johann Wolfgang von Goethe Recht Zahme Xenien

Zutraulichkeit an der Stelle der Ehrfurcht ist immer lächerlich.
Wolfgang von Goethe aus: Maximen und Reflexionen
Johann Wolfgang von Goethe Maximen und Reflexionen

Aller Zustand ist gut, der natürlich ist und vernünftig.
Wolfgang von Goethe aus: Hermann und Dorothea
Johann Wolfgang von Goethe

Wir blicken so gern in die Zukunft, weil wir das Ungefähre, was sich in ihr hin und her bewegt, durch stille Wünsche so gern zu unsern Gunsten heranleiten möchten.
Wolfgang von Goethe
Wünsche Johann Wolfgang von Goethe

Erlaubt ist, ws sich ziemt.
Wolfgang von Goethe aus: Torquato Tasso
Johann Wolfgang von Goethe Torquato Tasso

Was das für Menschen sind, deren ganze Seele auf dem Zeremoniell ruht.
Wolfgang von Goethe aus: Die Leiden des jungen Werthers
Johann Wolfgang von Goethe Mensch

Wenn man einige Monate die Zeitungen nicht gelesen hat und man liest sie alsdann zusammen, so zeigt sich erst, wieviel Zeit man mit diesen Papieren verdirbt.
Wolfgang von Goethe aus: Maximen und Reflexionen
Johann Wolfgang von Goethe Maximen und Reflexionen Zeit

Die Zeiten sind vorbei.
Wolfgang von Goethe aus: Götz von Berlichingen
Götz von Berlichingen Johann Wolfgang von Goethe Zeit

Gebraucht der Zeit, die geht so schnell von hinnen, doch Ordnung lehrt euch Zeit gewinnen.
Wolfgang von Goethe aus: Faust
Faust Johann Wolfgang von Goethe Zeit

Wie anders wirkt dies Zeichen auf mich ein!
Wolfgang von Goethe aus: Faust
Faust Johann Wolfgang von Goethe

Geh den Weibern zart entgegen.
Wolfgang von Goethe aus: Gedichte
Johann Wolfgang von Goethe

Das Wunder ist des Glaubens liebstes Kind.
Wolfgang von Goethe aus: Faust
Faust Glaube Johann Wolfgang von Goethe Kind

Von einem Wort lässt sich kein Jota rauben.
Wolfgang von Goethe aus: Faust
Wort Faust Johann Wolfgang von Goethe

Ein Wolf ist einer ganzen Herde Schafe zuviel.
Wolfgang von Goethe aus: Götz von Berlichingen
Erde Götz von Berlichingen Johann Wolfgang von Goethe

Zwar weiß ich viel, doch möchte ich alles wissen.
Wolfgang von Goethe
Johann Wolfgang von Goethe

Es ist nicht genug zu wissen, man muss auch anwenden. Es ist nicht genug zu wollen, man muss auch tun.
Wolfgang von Goethe
Johann Wolfgang von Goethe

Mit dem Wissen wächst der Zweifel.
Wolfgang von Goethe aus: Maximen und Reflexionen
Johann Wolfgang von Goethe Maximen und Reflexionen

Widerspruch und Schmeichelei machen beide ein schlechtes Gespräch.
Wolfgang von Goethe aus: Sprüche
Johann Wolfgang von Goethe

Ich habe immer auf die Verdienste meiner Widersacher acht gehabt und daraus Vorteil gezogen.
Wolfgang von Goethe
Johann Wolfgang von Goethe

Wer fertig ist, dem ist nichts recht zu machen, ein Werdender wird immer dankbar sein.
Wolfgang von Goethe aus: Faust
Dank Erde Faust Johann Wolfgang von Goethe Recht

Das ist der Lauf der Welt.
Wolfgang von Goethe aus: Faust
Welt Faust Johann Wolfgang von Goethe

Tipp: Bücher über Zitate bei Amazon finden

Ebenfalls interessant:

[aktuelle Seite]

Zitatsuche

Nutzen Sie hier die Suchmaschine für Zitate, Lebensweisheiten und Sprüche aus Gedichte, politischen Reden und anderen Quellen.

Zitate von Dichter

Liste von Zitate und Sprüche bekannter Dichter wie etwa Johann Wolfgang von Goethe und Jean Paul mit Auszügen aus ihren Werken und Gedanken.

Zitate nach Philosophen

Auflistung von Zitate und Sprüche bekannter Philosophen von der Antike bis zu Zitate aus dem 20. Jahrhundert über die Menschheit und Gesellschaft.

Zitate nach Politiker

Überblick über Zitate und Sprüche bekannter Politiker aus der Antike und aus den letzten Jahrhunderten, aus Aussagen und Reden.

Zitate aus Theaterstücke

Liste von Zitate und Sprüche aus bekannten Gedichten und Theaterstücken von der Glocke bis zu Hamlet und Wilhelm Tell und vielen weiteren Stücken.

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Themenliste:

Zurück zum Hauptthema

Übersicht Zitate und Sprüche

Startseite Hobbys