Sie sind hier: Startseite -> Hobbys -> Zitate und Sprüche -> Othello (Shakespeare)

Zitate und Auszüge aus: Othello von William Shakespeare

Tragödie von Shakespeare

Othello, der Mohr von Venedig, ist eine Tragödie von William Shakespeare, die er 1603 geschrieben hatte und die auch durch einige Zitate sehr bekannt wurde. Das Stück wurde 1604 erstmals aufgeführt und zählt ebenfalls zu den Klassikern der Theaterbühne. Nachstehend einige Beispiele von Zitate aus Othello.

Gefundene Zitate (6)

Aufrichtig sein und ehrlich bringt Gefahr.
William Shakespeare aus: Othello

Behauptung ist nicht Beweis.
William Shakespeare aus: Othello

Tu Geld in deinen Beutel!
William Shakespeare aus: Othello

Ich bin nicht was ich bin.
William Shakespeare aus: Othello

Es ruht noch manches im Schosse der Zeit, das zur Geburt will.
William Shakespeare aus: Othello

Unheil beklagen, das nicht mehr zu bessern, heißt um so mehr das Unheil nur vergrößern.
William Shakespeare aus: Othello

      Zurück zu Startseite / Kapitelseiten

      Infos zum Artikel

      Zitate Othello von Shakespeare SprcheArtikel-Thema: Zitate und Auszüge aus: Othello von William Shakespeare

      Beschreibung: Bekannte Zitate und Sprüche aus Othello, der bekannten Tragödie von William Shakespeare, 1603 geschrieben.

      letzte Bearbeitung war am: 16. 08. 2019