Sie sind hier: Startseite -> Veranstaltungen

Veranstaltungen in Österreich

Volksfeste, Märkte und Umzüge

Eine wesentliche Säule der Freizeitangebote und des Freizeitinteresses besteht darin, Veranstaltungen zu besuchen, wobei damit keine Kongresse oder Vorträge gemeint sind. Die können durchaus aus Gründen von Interesse und/oder Hobby ein Thema sein, doch die breite Masse interessiert sich für ganz andere Veranstaltungen und damit sind solche gemeint, die man als Volksfest zusammenfassen kann.

Aber das trifft es nur bedingt, weil es gibt sehr unterschiedliche Arten von Veranstaltungen und die in diesem Kapitel zusammengetragenen Events sind durchaus auch unterschiedlich. Es gibt die klassischen Volksfeste wie ein Kürbisfest, ein Mittelalterfest oder ähnliche und es gibt viele Märkte, die zum Teil reiner Markt sind, zum Großteil aber auch Volksfeste wie Ostermarkt, Adventmarkt oder Jahrmarkt. Und dann gibt es auch noch die Umzüge, vor allem die beliebten Krampusläufe und die Faschingsumzüge.

Veranstaltungen in Österreich

In diesem Kapitel der Plattform werden sämtliche bekannten Termine zusammengetragen, doch eine Liste als solches kann sehr unübersichtlich werden, punktuell aber sogar eine eingeschränkte Liste. Wer die aktuellen Termine komplett einsehen möchte, wendet sich an den Eventkalender, der alle Bundesländer und alle Arten von Veranstaltungen berücksichtigt, andernfalls sollte man sich dem Thema zuwenden.

Was Weihnachten betrifft, orientiert man sich an den Krampusläufen und Perchtenläufen, die ab der zweiten Novemberwoche bereits beginnen und die letzten traditionellen Läufe gibt es am 5. Jänner des Folgejahres. Die Adventmärkte öffnen in den Großstädten Mitte November oder in der dritten Novemberwoche und reichen bis zum Heiligen Abend, manche sogar darüber hinaus. In kleineren Gemeinden gibt es einen eintägigen Markt oder auch ein Wochenende, meist das erste Adventwochenende.

Was der Adventmarkt in der Weihnachtszeit, ist der Ostermarkt im Frühjahr. Der Markt war lange nicht so bedeutsam, aber so wie Halloween zum Thema für den Handel wurde, ist auch der Ostermarkt in der Bedeutung gestiegen. Zum Teil ist es ein Volksfest als Frühlingsfest, zum Großteil ein Markt mit Geschenkideen für das Osterfest, aber auch mit Produkte rund um den Frühlingsbeginn - auch abhängig davon, wie früh oder spät Ostern im jeweiligen Jahr fällt.

Weitere Volksfeste

Und dann gibt es einige Volksfeste, deren Bedeutung vielen Menschen unbekannt ist. Feuerwehrfeste sind zum Beispiel ein großes Thema und man beteiligt sich gerne daran - auch um die Freiwilligen Feuerwehren zu unterstützen. Der Jahrmarkt ist ein weiteres Thema, der in manchen Städten sogar vierteljährlich veranstaltet wird. Dazu kommt der Kirtag, der in Tirol und Kärnten Kirchtag heißt. Hier wird quasi der Geburtstag der Kirche gefeiert, weshalb auch vom Kirchweihfest die Rede ist. Kirtag und Jahrmarkt überschneiden sich gerne und werde zu einem großen Fest mit Marktbetrieb und Volksfest.

Im Herbst ist das Erntedankfest ein großes Thema, selbst in der Großstadt Wien, wobei es dort ein großes Volksfest ist, im ländlichen Raum gibt es viele solcher Feste. Die Abtriebsfeste sind auch zu nennen, die im Alpenraum anstehen, wenn die Tiere von den Almen geholt werden und geschmückt im Tal ankommen, wo sie feierlich empfangen werden. Die Abtriebsfeste sind aber immer problematisch, weil durch das Wetter wie etwa einem frühen Wintereinbruch der Termin vorverlegt werden kann. Zuletzt war eher das Problem, dass es so trocken und warm war, dass die Tiere kein Futter mehr gefunden haben und früher von der Alm geholt werden mussten.

Weitere Artikel zum Thema

Zurück zur Startseite

Infos zum Artikel

Veranstaltungen in ÖsterreichArtikel-Thema: Veranstaltungen in Österreich

Beschreibung: Veranstaltungen in Österreich mit dem Eventkalender und Terminseiten für jedes Bundesland vom Adventmarkt über Krampuslauf bis Volksfest, Jahrmarkt oder Bälle.

letzte Bearbeitung war am: 28. 06. 2020