Sie sind hier: Startseite -> Urlaub -> Urlaubslexikon -> Unterkunft

Unterkunft im Urlaub

Unterkunft: Basis für den Urlaubsaufenthalt

Natürlich könnte man auch in ein Urlaubsland seiner Wahl fliegen und die Nacht über spazieren gehen, aber das wird nicht viel Sinn machen. Daher ist die Unterkunft ein wesentlicher Faktor der Urlaubsorganisation, die bei der Individualreise selbst geklärt wird, bei einer Pauschalreise bereits inkludiert ist.

Formen der Unterkunft im Urlaub

Die Unterkunft kann je nach gewählter Urlaubsform völlig unterschiedlich ausgeprägt sein. Von der privaten Frühstückspension bis zur riesigen Hotelanlage reichen die Möglichkeiten, die durch Alternativen ergänzt werden. Dazu zählt der Bungalow, der von Familien und Reisegruppen gerne gemietet wird, selbst die Ferienwohnung ist eine oft gewählte Option und auf dem Immobiliensektor ein wichtiges Standbein.

Dazu kommen die ganz alternativen Urlaubsformen, bei denen die Unterkunft teilweise gar nicht benötigt wird, teilweise aber eine Mischform gewählt wird. Wer eine echte Trekkingtour unternimmt, baut sich seine Unterkunft selbst in Form eines Zeltes, in dem man übernachten kann, andere wählen dann doch den Weg zur nächsten Hütte, um dort eine Nächtigung anzustreben, wobei man dann eher vom Weitwandern spricht.

Die Unterkunft kann im voraus für einen Zeitraum gebucht und gemietet werden, sie kann aber auch flexibel ausgesucht werden, wenn man beispielsweise eine Reise anstrebt, bei der man jeden Tag eine andere Stadt besucht oder bei der man von Region zu Region wandert und je nach Lust, Laune und Möglichkeiten Hütten, Pensionen oder Hotels aufsucht, um dort eine Nacht zu verbringen und sich zu erholen.

Unterkunft und Tourismus

Abhängig von der Form und der Lage gibt es die verschiedensten Konzepte im Tourismus, um Gäste anzulocken. Eine Berghütte auf 1.500 Meter hat solche Konzepte in der Regel nicht. Wenn eine Wanderergruppe bei der Tür hereinstapft und übernachten will, stellt sich die Frage, ob noch genug Platz frei ist oder nicht. Ist er das, dann ist die Organisation auch schon wieder erledigt.

Bei einem Hotel in einer Großstadt sieht der Markt ganz anders aus und man bietet die Unterkunft häufig mit anderen Möglichkeiten im Paket an, zum Beispiel mit Karten für den Theaterbesuch oder Vergünstigungen für Museen und andere Sehenswürdigkeiten. Auch in Kombination mit Freizeitparks gibt es Lösungen, sodass es einen Mehrwert für die Gäste gibt und man mehr Menschen anlocken kann.

Ebenfalls interessant:

Urlaubstrends

Urlaub und Trends: veränderte Urlaubsgewohnheiten und Trends, die großen Einfluss auf die Urlaubsangebote haben.

[aktuelle Seite]

Unterkunft

De Unterkunft ist die Grundlage für den Urlaubsaufenthalt in welcher Form auch immer - vom Hotel bis zur Frühstückspension.

Geisterstadt

Tourismus und Attraktionen: der Begriff Geisterstadt und die Entwicklung ehemals boomender Städte zu Touristenattraktionen.

Off-Piste

Wintersport und Begriffe: der Begriff Off-Piste ist ein solcher, womit beim Skifahren das Fahren abseits der Pisten gemeint ist.

Halbschuhtouristen

Massentourismus und Begriffe: der Ausdruck Halbschuhtouristen ist eine sarkastische Umschreibung ungenügender Ausrüstung der Urlauber.

Trekking

Urlaubsformen: der Trekkingurlaub ist eine Variante von Wanderurlaub, bei der man sich nicht der Infrastruktur wie Gästehütten bedient.

Massentourismus

Urlaubsbegriffe: der Massentourismus im Sommer wie im Winter ist das Urlaubsverhalten von vielen Menschen und hat natürlich Auswirkungen.

Landausflug

Urlaubsbegriffe: der Landausflug ist ein Tagesausflug, den man im Rahmen einer Kreuzfahrt an berühmten Plätzen unternimmt.

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Zurück zum Hauptthema

Übersicht Urlaubslexikon

Startseite Urlaub