Sie sind hier: Startseite -> Urlaub -> Urlaubslexikon -> Bungalow

Bungalow als Urlaubsquartier

Bungalow: eingeschossiges Gebäude

Der Bungalow ist ein kleines Gebäude, das nur aus einer Etage besteht und in dem alle wesentlichen Räume angelegt sind, die man zum Wohnen braucht. Dieses eingeschossige Gebäude hat sich in der Tourismusbranche sehr bewährt und wird gerne von Familien in Anspruch genommen, die nicht in einer großen Hotelanlage ihren Urlaub verbringen wollen.

Bungalow und Urlaubsaufenthalt

Der wesentliche Vorteil gegenüber den Hotelzimmern ist es nicht nur, dass man nicht mitten in der Masse des Tourismus seine freie Zeit verbringt, sondern die Kinder haben auch mehr Freiheiten. Sind sie mal etwas lauter, weil sie gut gelaunt sind oder spielen, dann stört das nicht so, da es kein Nebenzimmer gibt, in dem schon die nächsten Urlaubsgäste sich aufhalten. Man kann sich damit sehr frei bewegen und hat das Gefühl irgendwie zu Hause zu sein und ist doch auf Urlaub in einer ganz anderen Region oder gar in einem anderen Land.

Daher werden Bungalows zum einen gerne gebaut, weil der Bedarf recht groß ist, zum anderen natürlich auch gerne gebucht, weil man einen sehr flexiblen Urlaub gestalten kann. Zwar muss man sich um das Essen selbst kümmern, kann sich den Tag aber einteilen, wie es einem gerade passt und kann auch auf das Wetter reagieren.

Bungalow und Urlaubstrends

So ist der Bungalow zu einem wichtigen Baustein des Tourismus geworden, wobei die Bauweise dieser eingeschossigen Gebäude unterschiedlich gewählt werden kann. Man kann kleine und größere Bungalows errichten und die Raumaufteilung individuell gestalten, sodass nicht jeder Bungalow gleich ist und man Familien und anderen Urlaubsgästen verschiedene Varianten anbieten kann.

Auch in Sachen Urlaubstrends ist diese Form der Immobilie für die Urlaubsgäste wichtig, vielleicht sogar wichtiger geworden als früher. Während das Komplettpaket mit Hotel nach wie vor gerne genutzt wird, um nichts organisieren zu müssen, haben sich viele Urlaubsgäste umorientiert. Die Massenausflüge nach Fahrplan sind nicht mehr so absolut gewünscht und man würde lieber flexible Ausflüge wählen - das ist im Pauschalangebot schwer möglich. Mit dem Bungalow ist man auch am schönen Strand zu Hause, verbringt eine tolle Zeit, kann sich aber nach eigenen Bedürfnissen orientieren. Die Freiheit und Individualität der Menschen kommt hier klar zum Ausdruck.

Ebenfalls interessant:

Maturareise

Urlaubsformen: die Maturareise (oder Abireise) als gemeinsamen Urlaub mit der Klasse zum Feiern des Schulabschlusses.

Einzelzimmer (EZ)

EZ ist die Abkürzung in der Gastronomie für Einzelzimmer und ist ein kleiner Raum mit einem Bett für den Urlaub oder Kurzaufenthalt.

Animateur

Der Animateur ist jener Mitarbeiter im Hotel, der im Urlaub für Spaß und Unterhaltung sorgen soll.

All Inclusive

Der All Inclusive Urlaub ist eine Pauschalreise, in der alle Kosten bereits enthalten sind und man ein komplettes Urlaubspaket bezieht.

Motel

Unterkunft im Urlaub: das Motel ist eine Form der Unterkunft, die entlang von Autobahnen (Highways) Übernachtungen anbieten kann.

Unterkunft

De Unterkunft ist die Grundlage für den Urlaubsaufenthalt in welcher Form auch immer - vom Hotel bis zur Frühstückspension.

Check-In-Zeit

Urlaubsbegriffe: die Check-In-Zeit ist die Zeit bei der Abfertigung im Flughafen vor dem Abflug zu seinem Reiseziel.

Flughafentransfer

Urlaubsreise planen: der Flughafentransfer ist ein Begriff rund um den Transfer vom oder zum Flughafen als Dienstleistung.

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Zurück zum Hauptthema

Übersicht Urlaubslexikon

Startseite Urlaub