Sie sind hier: Startseite -> Freizeit/Urlaub -> Urlaubslexikon -> Bungalow

Bungalow als Urlaubsquartier

Eingeschossiges Gebäude für den Aufenthalt

Der Bungalow ist ein kleines Gebäude, das nur aus einer Etage besteht und in dem alle wesentlichen Räume angelegt sind, die man zum Wohnen braucht. Dieses eingeschossige Gebäude hat sich in der Tourismusbranche sehr bewährt und wird gerne von Familien in Anspruch genommen, die nicht in einer großen Hotelanlage ihren Urlaub verbringen wollen.

Bungalow und Urlaubsaufenthalt

Der wesentliche Vorteil gegenüber den Hotelzimmern ist es nicht nur, dass man nicht mitten in der Masse des Tourismus seine freie Zeit verbringt, sondern die Kinder haben auch mehr Freiheiten. Sind sie mal etwas lauter, weil sie gut gelaunt sind oder spielen, dann stört das nicht so, da es kein Nebenzimmer gibt, in dem schon die nächsten Urlaubsgäste sich aufhalten. Man kann sich damit sehr frei bewegen und hat das Gefühl irgendwie zu Hause zu sein und ist doch auf Urlaub in einer ganz anderen Region oder gar in einem anderen Land.

Daher werden Bungalows zum einen gerne gebaut, weil der Bedarf recht groß ist, zum anderen natürlich auch gerne gebucht, weil man einen sehr flexiblen Urlaub gestalten kann. Zwar muss man sich um das Essen selbst kümmern, kann sich den Tag aber einteilen, wie es einem gerade passt und kann auch auf das Wetter reagieren.

Bungalow und Urlaubstrends

So ist der Bungalow zu einem wichtigen Baustein des Tourismus geworden, wobei die Bauweise dieser eingeschossigen Gebäude unterschiedlich gewählt werden kann. Man kann kleine und größere Bungalows errichten und die Raumaufteilung individuell gestalten, sodass nicht jeder Bungalow gleich ist und man Familien und anderen Urlaubsgästen verschiedene Varianten anbieten kann.

Auch in Sachen Urlaubstrends ist diese Form der Immobilie für die Urlaubsgäste wichtig, vielleicht sogar wichtiger geworden als früher. Während das Komplettpaket mit Hotel nach wie vor gerne genutzt wird, um nichts organisieren zu müssen, haben sich viele Urlaubsgäste umorientiert. Die Massenausflüge nach Fahrplan sind nicht mehr so absolut gewünscht und man würde lieber flexible Ausflüge wählen - das ist im Pauschalangebot schwer möglich. Mit dem Bungalow ist man auch am schönen Strand zu Hause, verbringt eine tolle Zeit, kann sich aber nach eigenen Bedürfnissen orientieren. Die Freiheit und Individualität der Menschen kommt hier klar zum Ausdruck.

Lesen Sie auch

Eine wesentliche Säule im Tourismus in Sachen Unterkunft der Gäste ist natürlich das Hotel. Es ist fest definiert im Vergleich zu anderen Unterkunftsarten und hat viele Ableitungen wie etwa das Bahnhofshotel oder das Spa. Das Hotel Garni als Frühstücksangebot gibt es genauso wie auch im Zusammenhang mit Casino und anderen Unterkunftsmöglichkeiten.

Eine weitere Möglichkeit bei der Unterbringung von Urlaubsgästen ist die Pension. Das sind oft private Häuser, die Gästezimmer bieten können, wobei man in der Regel die Frühstückspension sowie die Halbpension und die Vollpension kennt. Die Frühstückspension ist vergleichbar mit dem Hotel Garni.

Abseits dieser typischen Urlaubsunterkünfte gibt es noch einige andere Möglichkeiten. Der Bauernhof ermöglicht den Urlaub am Bauernhof, der noch beliebter wurde. Die Naturverbundenheit kann man auch auf der Berghütte ausleben. Jugendliche oder Schülergruppen nutzen häufig die Jugendherberge. Weitere Optionen sind die Ferienwohnung oder darüber hinaus das Ferienhaus sowie das Bungalow. Viele dieser Einrichtungen sind aber auch in einem Feriendorf zusammengefasst.

Diesen Artikel teilen

  • bei Whatsapp teilen
  • bei Facebook teilen
  • bei Pinterest teilen
  • bei Twitter teilen
  • Artikel ausdrucken

    Infos zum Artikel

    Bungalow im Urlaub mietenArtikel-Thema: Bungalow als Urlaubsquartier

    Beschreibung: Der Bungalow ist ein Urlaubsangebot für Familien oder Reisegruppen als eingeschossiges Gebäude zum Mieten.

    letzte Bearbeitung war am: 26. 09. 2020