Sie sind hier: Startseite -> Urlaub -> Urlaubslexikon -> Jugendherberge

Jugendherberge als Ferienanlage

Jugendherberge: Aufenthalt für Jugendliche

Die Jugendherberge ist eine weitere Form des Beherbergungsbetrieb, die besonders auf Jugendliche zugeschnitten ist. Die Idee der Jugendherberge entstand zu Beginn des 20. Jahrhunderts, als man mit diesen Unterkünften Gruppen junger Menschen aufnehmen wollte. Voraussetzung ist generell die Mitgliedschaft in Jugendherbergsverbände, um in einer Jugendherberge nächtigen zu können.

Jugendherberge und Unterkunft

Es gibt aber auch Alternativen. Denn Jugendherbergen werden unter anderem auch gewählt, wenn man Platz für die Kinder und Jugendlichen für Schulveranstaltungen wie Schullandwochen oder Schulskikurse braucht. Fahren zwei Klassen mit, dann sind schon ein paar Dutzend Kinder unterzubringen und das ist in Jugendherbergen häufig deutlich günstiger als in Hotelanlagen.

Die Hotelanlagen wurden für die Jugendherbergen in den letzten Jahren aber immer mehr zum Problem, weil man das Potential dieser Zielgruppe erkannt hatte. Viele Hotels versuchen ihre Zimmer zu füllen, indem sie besonders attraktive Preise für Mehrbettenzimmer anbieten und damit die Idee der Jugendherberge nachahmen.

Hotels sind oft besser ausgerüstet als die Jugendherberge, die häufig schon recht lange existieren und zu Beginn war der Standard, den man heute gewöhnt ist, gar nicht bekannt. Aber der Konkurrenzdruck veränderte auch die Ausstattung in den Jugendherbergen, sodass sie hier wieder den Zeitgeist treffen und ein attraktives Angebot bieten können.

Jugendherberge für Tramper

Interessant ist die Jugendherberge auch für Leute, die kein fixes Ziel haben und von A nach B trampen, ohne zu wissen, wo sie am Abend übernachten können. Hier bietet sich die Jugendherberge geradezu als Möglichkeit an. Und auch wenn dieser Betrieb die Jugend in seinem Namen trägt, darf auch eine Gruppe Wanderer älteren Jahrgangs die Übernachtung anstreben, die Mitgliedschaft natürlich vorausgesetzt.

Ebenfalls interessant:

Ökotourismus

Urlaubsformen: der Ökotourismus ist ein solcher, bei dem die Urlaubsgäste die Natur live erleben können.

Mindestaufenthalt

Urlaubsbegriffe: unter dem MIndestaufenthalt versteht man die geplante Urlaubsdauer, die man zumindest am Urlaubsort verbringen möchte.

Resort

Als Resort bezeichnet man ein Hotel oder eine Hotelanlage mit einem erweiterten Angebot von Wellness bis zu Sport und anderen Optionen.

Grenztourismus

Der Grenztourismus ist eine Urlaubsform mit Grenzübertritt, wird heute aber vor allem für den Einkauf über die Grenze verbunden.

Bauernhof

Der Bauernhof als Urlaubsziel im Sinne von "Urlaub am Bauernhof" und der Verknüpfung von Urlaub und Natur.

Off-Piste

Wintersport und Begriffe: der Begriff Off-Piste ist ein solcher, womit beim Skifahren das Fahren abseits der Pisten gemeint ist.

Pauschalreise

Urlaub buchen: die Pauschalreise ist eine solche, bei der zumindest zwei Urlaubsdienstleistungen als Paket angeboten werden.

Charterflug

Urlaubslexikon: der Charterflug ist ein Angebot, bei dem eine Reisegesellschaft den gesamten Flieger für seine Urlaubsgäste bucht.

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Zurück zum Hauptthema

Übersicht Urlaubslexikon

Startseite Urlaub