Sie sind hier: Startseite -> Freizeit/Urlaub -> Urlaubslexikon -> Ferienhaus

Ferienhaus als Urlaubsquartier

Haus für Urlaub vermietet

Als Ferienhaus versteht man ein Haus, das für Urlaubsgäste meistens wochenweise vermietet werden kann und das alles besitzt, was man von einem Haus erwarten kann - eine Kochgelegenheit, Schlafräume, Wohnräume, Bad und WC.

Ferienhaus als Unterbringung im Urlaub

Das Ferienhaus hat eigentlich mittlerweile drei Funktionen angenommen. Die primäre Funktion ist der Urlaubsaufenthalt für die Gäste und die Mieteinnahmen, die dadurch dem Besitzer entstehen. Das gleiche Haus wird aber außerhalb der Saison von den Besitzern gerne selbst als Zweitwohnsitz genutzt, wenn es sich zum Beispiel am Strand im Süden befindet und in der originalen Heimat die kühlen Temperaturen Einzug halten. Und die dritte Funktion ist eine rein wirtschaftliche, weil immer mehr Privatpersonen sich eine solche Immobilie anschaffen, um eine Anlagenform zu haben, die gleichzeitig Mieteinnahme durch die Urlauber bringt.

Es gibt dabei die verschiedensten Möglichkeiten, wie das Ferienhaus selbst beschaffen sein kann. So kann es ein kleines Haus oder ein luxuriöses und großflächiges Haus sein - mit oder ohne Terrasse, mit oder ohne Balkon. Es kann für sich alleine stehen oder es kann auch im Verbund mit anderen, ähnlich aufgebauten Gebäuden stehen, die zusammen die Struktur eines Feriendorfes repräsentieren.

Ferienhaus und viele Konzepte

Häufig werden Gruppen von Bungalows so zusammengeführt und gemeinsam angeboten. Manchmal werden die Ferienhäuser auch für einen längeren Zeitraum vermietet, beispielsweise gibt es auch Leute, die für Monate aus Europa abreisen, um in warmen Ländern die Zeit zu verbringen. Diese kehren dann zurück, wenn es in Europa wieder warm geworden ist. Als Basis für das Leben in fremden Ländern gilt oft ein Ferienhaus, das gemietet wird.

Die Häuser, die man als solche Urlaubsunterkünfte anbieten kann, sind auch auf dem Immobilienmarkt sehr begehrt. Dabei ist nicht jedes Haus, das man kaufen kann, auch die Garantie für einen großen wirtschaftlichen Erfolg. Manche dieser Häuser werden später nicht angenommen, andere gehen am Trend vorbei und wiederum andere könnte man dreimal gleichzeitig vermieten, weil es in der Umgebung zu wenig Angebot gibt oder weil gerade dort besonders viele Leute ihren Urlaub verbringen wollen.

Lesen Sie auch

Eine wesentliche Säule im Tourismus in Sachen Unterkunft der Gäste ist natürlich das Hotel. Es ist fest definiert im Vergleich zu anderen Unterkunftsarten und hat viele Ableitungen wie etwa das Bahnhofshotel oder das Spa. Das Hotel Garni als Frühstücksangebot gibt es genauso wie auch im Zusammenhang mit Casino und anderen Unterkunftsmöglichkeiten.

Eine weitere Möglichkeit bei der Unterbringung von Urlaubsgästen ist die Pension. Das sind oft private Häuser, die Gästezimmer bieten können, wobei man in der Regel die Frühstückspension sowie die Halbpension und die Vollpension kennt. Die Frühstückspension ist vergleichbar mit dem Hotel Garni.

Abseits dieser typischen Urlaubsunterkünfte gibt es noch einige andere Möglichkeiten. Der Bauernhof ermöglicht den Urlaub am Bauernhof, der noch beliebter wurde. Die Naturverbundenheit kann man auch auf der Berghütte ausleben. Jugendliche oder Schülergruppen nutzen häufig die Jugendherberge. Weitere Optionen sind die Ferienwohnung oder darüber hinaus das Ferienhaus sowie das Bungalow. Viele dieser Einrichtungen sind aber auch in einem Feriendorf zusammengefasst.

Diesen Artikel teilen

Infos zum Artikel

Ferienhaus mietenArtikel-Thema: Ferienhaus als Urlaubsquartier

Beschreibung: Urlaubsimmobilie: das Ferienhaus ist ein Haus, das für Urlaubsgäste vermietet werden kann, das aber manchmal auch Zweitwohnsitz ist.

letzte Bearbeitung war am: 26. 09. 2020

Kategorien

Freizeit
Veranstaltungen
Unterhaltung
Freizeit/Urlaub
Hobbys

Leben und Alltag
Auto / Verkehr
Wetter / Natur
Lebensmittel
Wohnlexikon
Modelexikon

Wirtschaft und Gesellschaft
Wirtschaft
Politik/Bildung