Sie sind hier: Startseite -> Freizeit/Urlaub -> Urlaubslexikon -> Berghütte

Berghütte und Silvesterparty

Urlaubsspaß im Gebirge

Eine ganz andere Form des Urlaubs stellt der Aufenthalt in der Berghütte dar, wobei man hier von verschiedensten Aktivitäten ausgehen kann. Diese in die Natur gebaute Immobilie kann unterschiedlich groß sein und sie hat auch eine lange Geschichte zu erzählen. Manche Berghütten gibt es schon seit ein paar hundert Jahren, viele waren klein und wurden zu großen gastronomischen Angeboten ausgebaut, die meisten haben bestimmte Funktionen.

Welche Funktionen hat die Berghütte?

Die Berghütte hat in ihrer ursprünglichen Funktion einen Schutzcharakter für Tourengeher, für Kletterer und Wanderer. Wenn das Wetter sich schnell ändert, hat man einen Zufluchtsort. Deshalb wird die Berghütte oft auch als Schutzhütte bezeichnet. In zweiter Linie ist es ein gastronomisches Angebot in einer Zone, in der man dies nicht unbedingt erwarten würde. Dabei handelt es sich vor allem um die Ausgabe von Speisen und Getränke und einen Gastgarten zum Rasten und zum Staunen über die Berglandschaft.

Und schließlich kann die Berghütte auch Schlafräume beinhalten, die für die Übernachtung gebucht werden können. Damit sind Berghütten häufig nur am Rande der Mittelpunkt einer Urlaubsplanung, aber sie sind auch ein Thema. Wer eine mehrtägige Bergtour plant, braucht auch Stationen zum Übernachten und dann sind die Berghütten sehr wohl ein wesentliches Element dieser Form von Aktivurlaub.

Berghütte: Party und/oder Silvester

Es gibt aber eine ganz andere Variante des Urlaubs, der die Berghütten in den Fokus rückt. Das ist vor allem rund um Silvester der Fall, wenn eine Gruppe von meist jungen Menschen gemeinsam den Jahreswechsel auf einer Berghütte feiern wollen. Dabei gibt es laute Musik, Partystimmung und das alles nicht ums Eck in der großen Stadt, sondern mitten in der wilden Natur der Berge.

Dass das nicht ein einmaliges Erlebnis ist, zeigt die Praxis, denn wer im Oktober eine Berghütte sucht, um sie komplett für seine Silvesterparty zu buchen, hat ein Pech gehabt. Schon im Frühjahr beginnen die ersten die Hütten zu buchen, weil die Idee nicht eine einmalige ist und viele auf den Wunsch hegen, Silvester in der Berghütte zu feiern.

Lesen Sie auch

Eine wesentliche Säule im Tourismus in Sachen Unterkunft der Gäste ist natürlich das Hotel. Es ist fest definiert im Vergleich zu anderen Unterkunftsarten und hat viele Ableitungen wie etwa das Bahnhofshotel oder das Spa. Das Hotel Garni als Frühstücksangebot gibt es genauso wie auch im Zusammenhang mit Casino und anderen Unterkunftsmöglichkeiten.

Eine weitere Möglichkeit bei der Unterbringung von Urlaubsgästen ist die Pension. Das sind oft private Häuser, die Gästezimmer bieten können, wobei man in der Regel die Frühstückspension sowie die Halbpension und die Vollpension kennt. Die Frühstückspension ist vergleichbar mit dem Hotel Garni.

Abseits dieser typischen Urlaubsunterkünfte gibt es noch einige andere Möglichkeiten. Der Bauernhof ermöglicht den Urlaub am Bauernhof, der noch beliebter wurde. Die Naturverbundenheit kann man auch auf der Berghütte ausleben. Jugendliche oder Schülergruppen nutzen häufig die Jugendherberge. Weitere Optionen sind die Ferienwohnung oder darüber hinaus das Ferienhaus sowie das Bungalow. Viele dieser Einrichtungen sind aber auch in einem Feriendorf zusammengefasst.

Themenseiten

Diesen Artikel teilen

Infos zum Artikel

Berghütte in Freizeit und UrlaubArtikel-Thema: Berghütte und Silvesterparty

Beschreibung: Die 🌍 Berghütte ist sowohl eine Schutzhütte für Wanderer und Bergsteiger und auch ein ✅ Urlaubsort für die Silvesterparty.

letzte Bearbeitung war am: 08. 11. 2021

Kategorien

Freizeit
Veranstaltungen
Unterhaltung
Freizeit/Urlaub
Hobbys

Leben und Alltag
Auto / Verkehr
Wetter / Natur
Lebensmittel
Bauernmarkt
Wohnlexikon
Modelexikon

Wirtschaft und Gesellschaft
Wirtschaft
Politik/Bildung