Sie sind hier: Startseite -> Freizeit/Urlaub -> Urlaubslexikon -> Hostel

Hostel und Unterkunft

Hostel: günstiges Beherbergungsangebot

Das Konzept eines Gästehauses durchläuft über die Jahre viele Trends. Das weiß man vom Hotel, das weiß man auch von anderen Angeboten für Urlaubsgäste und das gilt auch für das Hostel, das ursprünglich für Wanderer interessant war, aber mittlerweile auch in den Großstädten boomt.

Was ist ein Hostel?

Ein Hostel ist ein Gästehaus oder auch ein Wohnheim und charakterisiert sich durch einfache Ausstattung und günstige Zimmerpreise. Viele dieser Hostels haben Schlafsäle, wie man sie von Almhütten für Wandergruppen kennt, es gibt Stockbetten, wie dies bei Jugendherbergen auch bekannt ist und ähnliche Einrichtungen, die man mit einem Luxushotel nicht in Verbindung bringen würde.

Aber genau da setzt das Hostel auch in zweifacher Hinsicht an. Denn einerseits ist die Investition für die Einrichtung eines solchen Gästehauses deutlich geringer und andererseits ist das Angebot für Zimmer- und Bettpreise ebenso deutlich niedriger, weshalb beide Seiten einen Vorteil erkennen können.

Ursprünglich gab es vor allem im Einzugsgebiet von Australien über Neuseeland bis Südostasien diese Hostels, aber mittlerweile gibt es diese Unterbringungsmöglichkeit auch in Europa und auch in großen Metropolen als Kontrastangebot zum großen Hotel. Waren früher die Wanderer daran interessiert, während einer mehrtägigen Tour eine günstige Unterbringung zu finden, so gibt es mittlerweile auch viele Reisegruppen, Familien und auch Geschäftsleute, die das Hostel zu schätzen gelernt haben, weshalb der Bedarf weiter steigt und der Ausbau des Angebotes fast logisch erscheint.

Somit wird der Konkurrenzkampf bei den Unterkünften nicht kleiner, aber man merkt auch Unterschiede in den Bedürfnissen der Urlaubsgäste. Heute sind Leute mit Wohnwagen unterwegs, die Luxusausstattung bieten und ein Widerspruch zum eigentlichen Campinggedanken darstellen und umgekehrt reisen Leute, die man im Luxushotel erwarten würde an und wählen ein Hostel.

Lesen Sie auch

Eine wesentliche Säule im Tourismus in Sachen Unterkunft der Gäste ist natürlich das Hotel. Es ist fest definiert im Vergleich zu anderen Unterkunftsarten und hat viele Ableitungen wie etwa das Bahnhofshotel oder das Spa. Das Hotel Garni als Frühstücksangebot gibt es genauso wie auch im Zusammenhang mit Casino und anderen Unterkunftsmöglichkeiten.

Eine weitere Möglichkeit bei der Unterbringung von Urlaubsgästen ist die Pension. Das sind oft private Häuser, die Gästezimmer bieten können, wobei man in der Regel die Frühstückspension sowie die Halbpension und die Vollpension kennt. Die Frühstückspension ist vergleichbar mit dem Hotel Garni.

Abseits dieser typischen Urlaubsunterkünfte gibt es noch einige andere Möglichkeiten. Der Bauernhof ermöglicht den Urlaub am Bauernhof, der noch beliebter wurde. Die Naturverbundenheit kann man auch auf der Berghütte ausleben. Jugendliche oder Schülergruppen nutzen häufig die Jugendherberge. Weitere Optionen sind die Ferienwohnung oder darüber hinaus das Ferienhaus sowie das Bungalow. Viele dieser Einrichtungen sind aber auch in einem Feriendorf zusammengefasst.

Diesen Artikel teilen

  • bei Whatsapp teilen
  • bei Facebook teilen
  • bei Pinterest teilen
  • bei Twitter teilen
  • Artikel ausdrucken

    Infos zum Artikel

    Hostel im UrlaubArtikel-Thema: Hostel und Unterkunft

    Beschreibung: Urlaub und Unterkunft: das Hostel ist eine Unterkunftart für Urlaubsgäste mit günstigen Zimmerpreisen und einfacher Ausstattung.

    letzte Bearbeitung war am: 26. 09. 2020