Sie sind hier: Startseite -> Urlaub -> Urlaubslexikon -> Frühstückspension

Frühstückspension

Frühstückspension: oft privates Angebot

Als Frühstückspension bezeichnet man üblicherweise private Unterkünfte, in denen man seinen Urlaub verbringen kann und deren Leistungen darin bestehen, dass man Zimmer mieten kann und in der Früh ein Frühstück angeboten bekommt. Das Mittagessen und Abendessen organisieren sich die Urlaubsgäste selbst, womit ein großer Unterschied zu den Hotelanlagen mit All Inclusive-Angeboten oder auch der Vollpension besteht.

Frühstückspension und Flexibilität

Der Vorteil einer solchen Buchung besteht darin, dass man sich den Tag frei einteilen kann. Gerade im Alpenraum ist die Frühstückspension eine sehr beliebte Form des Urlaubs, die aber auch im englischen Sprachraum als "Bed & Breakfast" bekannt ist. Wer einen Wanderurlaub plant, bevorzugt die Frühstückspension gerne, wenn er längere Touren anstrebt. Es wäre unangenehm, die Tour mittendrin abbrechen zu müssen, um rechtzeitig zum Mittagessen da zu sein - das geht auch oft organisatorisch gar nicht.

So genießt man am Morgen das angebotene Frühstück und kann sich den Tag so gestalten, wie es das Wetter zulässt und wie man es selbst möchte. Gleichzeitig hat man eine günstige Unterkunft und damit eine Basisstation, von der aus die nähere Umgebung besucht und erforscht werden kann. Ob es nun Wanderungen, Radtouren oder gemütliche Spaziergänge sind oder ob man in der Nähe einen Badesee aufsucht, um zu schwimmen oder Wassersport zu betreiben, ist einzige eine Sache der Möglichkeiten vor Ort.

Frühstückspension und Begriff

An sich verstehen viele Menschen unter einer Frühstückspension eine private Unterkunft, bei der Gästezimmer zur Verfügung gestellt werden und es auch ein Frühstück gibt. Es gibt aber auch das Hotel als übliches gastronomisches Angebot als Frühstückspension mit der Abkürzung FP, wobei weiterhin das Gästezimmer angeboten wird und für das Frühstück gesorgt ist. Gleichzeitig könnte man im gleichen Hotel aber auch andere Möglichkeiten wählen, nämlich die Halbpension oder Vollpension. Halbpension wäre dann Frühstück und Abendessen und Vollpension drei Versorgungen an einem Tag pro Person, also mit integriertem Mittagessen. Das Hotel schließt das Angebot der Frühpension als Buchungsform nicht aus, doch große Hotelanlagen orientieren sich schon rein wegen der Organisation auf die Halb- und Vollpension.

Ebenfalls interessant:

Urlaubsreise

Urlaub und Reise: die Urlaubsreise ist die eigentliche Fahrt zum Urlaubsziel, sei es per Auto, Flugzeug oder in ganz anderer Form.

Reisekoffer

Urlaub und Ausstattung: der Reisekoffer und die moderne Art des Trolley sind die Grundausstattung für die Urlaubsreise und das Gepäck.

Hotelsterne

Hotel und Bewertung: Überblick über die Kategorien der Hotelsterne und ihre Bedeutung für Preis, Service und Qualität.

Familienzimmer

Das Familienzimmer ist im Gastgewerbe ein Gästezimmer mit Schlafmöglichkeiten für zumindest drei Leute.

Hochsaison

Urlaubszeiten: die Hochsaison in der Tourismusbranche ist bezogen auf die Schulferien im Hochsommer die wichtigste Tourismuszeit.

Vollpension

Unterkunft und Versorgung: die Vollpension ist das umfangreichste Angebot für Urlaubsgäste im Hinblick auf die Versorgung mit Speisen.

Catering

Das Catering als gastronomisches Angebot und die Schnittstellen zur Urlaubsreise, wo Catering angeboten und genutzt wird.

Gästebefragung

Urlaub und Zufriedenheit: die Gästebefragung, mit der die Motivationen, Zufriedenheit und Änderungsvorschläge erhoben werden.

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Zurück zum Hauptthema

Übersicht Urlaubslexikon

Startseite Urlaub