Sie sind hier: Startseite -> Freizeit/Urlaub -> Lehrpfade -> Lehrpfade in Tirol

Lehrpfade und Themenwege in Tirol

Wissenswertes über die Pflanzenwelt und Tierwelt

Mehr als 30 verschiedene Lehrpfade bietet das Bundesland Tirol den Menschen vor Ort sowie seinen Gästen an. Sowohl für Schulklassen als auch für Familien und Urlaubsgäste bietet sich somit eine Kombination aus Wanderung, Naturerlebnis und lehrreichen Inhalten über Historisches, aber auch über die Tierwelt und Pflanzenwelt des Bundeslandes Tirol.

Bildungswege und Lehrpfade in Tirol

Die Lehrpfade in Tirol sind dabei von sehr unterschiedlicher Natur vom kurzen Weg mit ein paar Stationen bis zu einer hochalpinen Wanderung, bei der man bis auf 2.000 Meter Seehöhe gelangt und trittfest sein muss. Gletscher werden thematisiert, die Macht des Wassers, das ganze Landschaften prägen und verändern kann, aber auch die Arbeit in der Natur, wie sie die Menschen seit Jahrhunderten pflegen und auch, wie sie sich verändert hat. Bäuerinnen und Bauern gibt es heute wie damals, aber die tägliche Arbeit gestaltet sich ganz anders.

Es gibt bestimmte Wälder, die in den Mittelpunkt gerückt werden, geologische Besonderheiten, aber auch Dörfer und Gemeinden, die zum zentralen Thema dieser Bildungswege geworden sind. Manche Spaziergänge bieten unglaublich viele Informationen, die man nicht erwartet hätte und erfordern einen Vormittag, andere sind schneller durchgeführt und dann wäre ein weiteres Ausflugsziel oder auch eine längere Wanderung eine gute Idee zur Ergänzung des Tagesausflugs.

Manche Gemeinden haben gleich mehr als einen Lehrpfad eingerichtet, wobei Kals am Großglockner besonders fleißig war und gleich fünf Themenwege anbieten kann. Es gibt auch andernorts zwei oder gar drei verschiedene Lehrpfade, die zum Teil geologische Themen aufweisen, zum Teil die Entwicklung der Alpentäler zum Inhalt haben.

Lesen Sie auch

Im Bundesland Tirol gibt es eine ganze Reihe an Lehrpfade, wobei besonders in Osttirol viele solcher Themenwege und Themenwanderungen aufgebaut wurden. Aber es gibt sie auch beim Kaisergebirge im Norden Tirols oder in den Alpentälern im Süden des Bundeslandes.

Den gesamten Überblick aller Lehrpfade im Bundesland Tirol finden Sie auf der Seite Lehrpfade in Tirol.

Lehrpfade in Tirol West

Der Westen Tirols setzt sich aus den Bezirken Imst, Landeck und Reutte zusammen und dort gibt es einige Lehrpfade, die man besuchen kann vom Wasserweg bis zu den Wildtieren.

Lehrpfade in Tirol Mitte

Die Mitte Tirols wird vor allem durch den umfangreichen Bezirk Innsbruck-Land repräsentiert, aber auch durch den Bezirk Schwaz. Auch hier wurden einige Lehrpfade eingerichtet, wobei interessanterweise die Gemeinden Brandberg, St. Sigmund und Vomp gleich zwei Stück anbieten können.

Lehrpfade in Tirol Ost

Der Osten des Bundeslandes Tirol umfasst die Bezirke Kufstein und Kitzbühel vom Achensee bis hinunter zum Zillerta. Beim Achensee gibt es auch zwei Lehrpfade, weitere reichen bis Mayrhofen.

Lehrpfade in Osttirol

In Osttirol wurden sehr viele Lehrpfade eingerichtet, wenn man die gesamte Landfläche berücksichtigt. Alleine in Kals am Großglockner gibt es fünf Stück solcher Wege mit Themen von der geologischen Entwicklung über den Großglockner und seine Geschichte oder über die Landschaft selbst. Auch in Sankt Jakob gibt es drei solcher Wege etwa mit dem bekannten Zirbenwald als Thema.

Themenseiten

Diesen Artikel teilen

Infos zum Artikel

Lehrpfade in TirolArtikel-Thema: Lehrpfade und Themenwege in Tirol

Beschreibung: Überblick über die 🌳 Lehrpfade und Themenwege, die es im Bundesland ✅ Tirol gibt wie Naturlehrpfade oder Lehrpfade rund um Geologie.

letzte Bearbeitung war am: 14. 02. 2022

Kategorien

Freizeit
Veranstaltungen
Unterhaltung
Freizeit/Urlaub
Hobbys

Leben und Alltag
Auto / Verkehr
Wetter / Natur
Lebensmittel
Bauernmarkt
Wohnlexikon
Modelexikon

Wirtschaft und Gesellschaft
Wirtschaft
Politik/Bildung