Sie sind hier: Startseite -> Urlaub -> Lehrpfade -> Lehrpfade in Tirol -> Achenkirch (2 Lehrpfade)

2 Lehrpfade bei Achenkirch

Feuchtgebiete bei Achenkirch und der Geologiepfad

Achenkirch befindet sich nördlich des bekannten Achensees in Tirol und bildet zusammen mit dem östlich gelegenen Steinberg am Rofan einen langen Lehrpfad, der das Landschaftsbild der Region näher vorstellt und unter dem Titel "Natura Trail Bayrische Wildalm" angeboten wird. Es ist dies einer von zwei Themenwegen, die rund um Achenkirch aufgebaut wurden.

Natura Trail bei Achenkirch: Infos zum Lehrpfad

Lehrpfad Achenkirch Natura Trail Bayrische WildalmDer Lehrpfad ist insgesamt 13,2 Kilometer lang und führt durch Moore der Bayrischen Wildalm, die zwischen den Bayrischen Voralpen und den Brandenburger Alpen eingebettet sind. Ausgangspunkt ist der Parkplatz Köglboden auf 980 Meter Seehöhe und es geht hinauf bis auf 1.430 Meter Seehöhe. Vorgestellt werden die ungewöhnlichen Landschaftsbilder der Moore und deren Entstehung sowie die Tier- und Pflanzenwelt, die es den Mooren gibt. Auch der Naturschutz ist ein großes Thema des Themenweges.

An sich ist der Lehrpfad für Familien geeignet, aber es gibt ein paar steilere Anstiege, sodass für kleinere Kinder der Weg vielleicht doch etwas zu mühsam sein kann. Dies sollte im Vorfeld erfragt werden. Ansonsten bietet der Lehrpfad ein beeindruckendes Landschaftsbild mit Feuchtgebiete, Almen und einer reichhaltigen Pflanzen- und Tierwelt, die Kinder, Urlaubsgäste und Familien vom Alltag ablenkt und die Natur näherbringt.

Es ist dies aber einer der längeren Lehrpfade, denn viele dieser Informationswege sind nur über kurze Strecken angelegt, einige sogar nur ein paar Hundert Meter lang - in diesem Fall aber ist der Natura Trail eine richtige Wanderung.

Lehrpfad-Informationen

Name: Natura Trail Bayrische Wildalm
Ausgangspunkt: 6215 Achenkirch, Parkplatz Köglboden
Endpunkt: 6215 Achenkirch, Parkplatz Köglboden
Wegtyp: Rundweg
Weglänge: 13,2 km
Höhenunterschied: 676 Meter
Geschätzte Wegdauer: je nach Geschwindigkeit bis zu 7,5 Stunden
Wegeignung: für Familien, durch einige Anstiege eher für größere Kinder geeignet

Natura Trail bei Achenkirch: weitere Infos

Details zum Lehrpfad und weiteren Möglichkeiten finden Sie auch unter der nachstehenden Internetseite.

https://www.bmnt.gv.at/umwelt/natur-artenschutz/lehrpfade/natur/Bayer_Wildalm.html

 

2. Lehrpfad bei Achenkirch: Geologie-Lehrpfad

Achenkirch ist ein bekannter Ort in Tirol durch den beliebten Achensee, der umrahmt ist von einer beeindruckenden Bergwelt. Es gibt die Möglichkeit des Campingurlaubs, der Wanderungen und hochalpinen Bergtouren. Und es gibt auch Lehrreiches wie die Lehrpfade, die von Achenkirch ausgehen. Der zweite über jenen mit der Wildalm hinaus ist der Geo-Pfad Obere Ampelsbach-/Filzmoosbach-Schlucht.

Geo-Pfad Achenkirch: Infos zum Lehrpfad

Lehrpfad Achenkirch Geo-Pfad Obgere Ampelsbach-SchluchtDer Lehrpfad ist eine sieben Kilometer lange Wanderung von Achenkirch hinauf zur Gufferthütte der DAV-Sektion Kaufering und dabei erlebt man beeindruckende geologische Besonderheiten, denn der Ampelsbach hat tiefe Einschnitte in die Landschaft vorgenommen und so kann man heute eine Schlucht erleben.

Diese Schlucht ist auch als Thiersee-Mulde bekannt und reicht vom Gebiet von Achenkirch bis nach Kufstein und zeigt eine großflächige tektonische Faltenstruktur. Die Besonderheit besteht darin, dass man die Faltungen sehen kann, was üblicherweise nicht der Fall ist, weil neue Schichten diesen Prozess überdecken. Als Besucherin und Besucher des Geo-Pfades erlebt man damit Prozesse der Geologie über einen Zeitraum von geschätzten 110 Millionen Jahren und man kann die Epochen Trias, Jura und Kreise ausmachen.

Außerdem ist der Pfad natürlich auch lohnend, weil man die bekannte Gufferthütte erreichen kann und eine schöne Wanderung erlebt. Der Geo-Pfad hat insgesamt 13 Stationen und Informationstafeln bieten weitere Hintergrundfakten zur Schlucht und ihrer Entwicklung. Der Weg ist für Familien geeignet und spricht natürlich auch Urlaubsgäste an. Im Winter ist er nicht begehbar.

Lehrpfad-Informationen

Name: Geo-pfad Obere Ampelsbach-/Filzmoosbach-Schlucht
Ausgangspunkt: 6215 Achenkirch-Steinberg, Köglboden
Endpunkt: Gufferthütte
Lehrpfadlänge: 7 km
Höhendifferenz: 522 m
Wegtyp: Zielweg
Geschätzte Wegdauer: je nach Geschwindigkeit 3 Stunden
Wegeignung: für Familien, Touristen

Geo-Pfad Achenkirch: weitere Infos

Ergänzende Informationen über den Lehrpfad finden Sie unter der nachstehenden Internetseite.

https://www.bmnt.gv.at/umwelt/natur-artenschutz/lehrpfade/Geologie/Ampelsbach.html

Ebenfalls interessant:

Lehrpfade in Tirol / Bezirk Schwaz

[aktuelle Seite]

Achenkirch (2 Lehrpfade)

Bei Achenkirch in Tirol gibt es zwei Themenwege wie den Lehrpfad "Natura Trail Bayrische Wildalm" zum Thema Moore und Feuchtgebiete und den Geologie-Lehrpfad.

Arzl Lehrpfad Wildtiere

Der Lehrpfad "Wildtiere auf der Spur" in Arzl im Pitztal bietet die Möglichkeit, sich in die Wildtiere hineinfühlen zu können.

Brandberg (2 Lehrpfade)

Der Bergmähderweg ist eine Mischung aus Wanderung und Lehrpfad im Zillertal mit der Vorstellung der Kulturlandschaft und Blumenwelt. Dazu gibt es den Kulturlandschaftsweg

Bruggen Panoramaweg

Lehrpfad und Bergbauern: der Panoramaweg Leben am Steilhang in Bruggen im Defereggental ist ein Lehrpfad über das Leben der Bergbauern im alpinen Gelände.

Fließ Piller Moor

Moorwege in Tirol: der Moor-Lehrpfad im Piller Moor bietet mit mehreren Stationen Wissenswertes über die Entstehung und Nutzung der Moore.

Ginzling (2 Lehrpfade)

Bei Glinzing in Tirol im Zillertal wurden zwei Lehrpfade eingerichtet, wobei einer sich als Gletscherweg zur Berliner Hütte entpuppt, der andere als historischer Pfad.

Going / Wilder Kaiser Moorlehrweg

Themenwege und Tiroler Berge: der Lehrpfad "Natura Trail Die Moore des Wilden Kaisers" bei Going südlich vom Wilden Kaiser mit seiner Moorlandschaft.

Hopfgarten Bergmähder

Themenwege in Osttirol: Im Reich des Apollo ist ein Lehrpfad in Hopfgarten im Defereggental und zeigt die schönen Bergmähder.

Kals am Großglockner (5 Lehrpfade)

In Kals am Großglockner in Osttirol wurden gleich fünf Lehrpfade eingerichtet, die von der Entwicklung, der Natur und weiteren Themen berichten und für Abwechslung sorgen.

Kaunerberg Wasserweg

Der Kaunerberger Wasserweg ist ein Lehrpfad in Kaunerberg am Eingang des Kaunertales und zeigt die Bewässerung und ihre Funktion.

Kirchdorf Kaisergebirge

Lehrpfad-Wanderungen: der Lehrpfad "Natura Trail Durch die Täler des Kaisergebirges" ist eine lange Wanderung als Lehrpfad von Kirchdorf nach Kufstein.

Matrei Gletscherlehrweg

Der Gletscherlehrweg Innergschlöss bei Matrei bietet einen Einblick auf die Naturgewalten im Gletschergebiet und ist einer der längeren Lehrpfade in Österreich.

Mayrhofen Flurnamenweg

Der Flurnamenweg Zillergrund ist ein Lehrpfad und Wanderweg zugleich von Mayrhofen aus und bietet Infos über das Zillertal.

Nußdorf-Debant (2 Lehrpfade)

Der Lehrpfad "Natur- und Kulturlehrweg Debanttal" in Osttirol in einer von zwei Themenwegen bei Nußdorf-Debant und führt auf die Lienzer Hütte und zeigt die Landschaft.

Prägarten Wasserschaupfad

Lehrwege in Osttirol: der Wasserschaupfad Umbalfälle in Prägarten in Osttirol zeigt die Wirkung eines Gletscherbaches auf die Landschaft.

Prutz Baumwanderweg

Der Baumwanderweg ist ein mystischer Lehrpfad mit einem Baumhoroskop in Prutz beim Eingang zum Kaunertal im Bundesland Tirol.

Schwaz Schutzwaldsteig

Der Schutzwaldsteig bei Schwaz im Bundesland Tirol zeigt die Arbeit und den Naturschutz in den Wäldern mit 22 Stationen und ihre nachhaltige Bedeutung.

St. Jakob Osttirol (3 Lehrpfade)

Der Blumenlehrweg in St. Jakob im Defereggental in Osttirol ist einer von drei Lehrpfaden und bietet einen Einblick in die bunte Welt der Blumen in Osttirol.

St. Sigmund (2 Lehrpfade)

Der Naturerlebnisweg Praxmar und Gletscherpfad Lüsens ist einer von zwei Lehrpfade bei St. Sigmund südwestlich von Innsbruck mit Themen wie Bergwelt und Gletscher.

Virgen Weg der Sinne

Sinnes-Erlebniswege: der Weg der Sinne in Virgen in Osttirol ist ein Lehrpfad mit mehreren Stationen, um sinnlich die Natur zu erfassen.

Vomp (2 Lehrpfade)

Der Lehrpfad Eng-Alm ist einer von zwei Lehrpfade bei Vomp in Tirol und zeigt sehr alte Ahornbäume bei Vomp im Unterinntal und den Ausläufern des Karwendel-Gebirgszuges.

Zedlach Waldlehrpfad

Waldlehrpfade in Tirol: der Waldlehrpfad Zedlacher Paradies in Osttirol zeigt einen sehr alten Lärchenwald mit beeindruckenden Stammumfänge.

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Themenliste:

Zurück zum Hauptthema

Übersicht Lehrpfade in Tirol

Startseite Urlaub