Sie sind hier: Startseite -> Freizeit/Urlaub -> Lehrpfade -> Lehrpfade in Kärnten

Lehrpfade und Themenwege in Kärnten

Wissenswertes von der Geologie bis zur Kultur und Natur

Die Lehrpfade bieten die Möglichkeit, Spazierwege oder Wanderwege mit Wissenswertem zu verknüpfen. Dabei sind verschiedene Themen im Mittelpunkt und das kann von einem Gletscher über andere geologisch interessante Phänomene bis zur Pflanzen- und Tierwelt reichen, über die man mehr erfahren kann.

Lehrpfade im Bundesland Kärnten

Die Kombination aus Naturerlebnis, gemütlicher Wanderung und Wissenswertem über das Leben der Bergbauern, die Entstehung von Landschaften oder anderer Entwicklungen ist ein Angebot der Lehrpfade in Kärnten, das gerne angenommen wird. Das gilt für Schulen genauso wie für Familien zwecks Ausflug als auch für Urlaubsgäste, die ein wenig Abwechslung in ihren Aufenthalt bringen wollen.

Es hängt natürlich auch davon ab, wo man sich bewegt. In Wien gibt es andere Themen und Möglichkeiten als im Bundesland Kärnten, wo die Arbeit der Bäuerinnen und Bauern sowie die Entwicklung der Landwirtschaft häufiger ein Thema ist. Ebenfalls Thema sind Tiere und Pflanzen in den verschiedensten Formen vom Schmetterling bis zu Bienen und von Bäumen samt keltischer Bedeutung bis zu geologischen Besonderheiten im Gletscherbereich.

Auch der Großglockner lädt dazu ein, sich nicht nur mit dem Gipfelkreuz und dem Andrang beim Hochtor auseinanderzusetzen, sondern der höchste Berg Österreichs bietet auch viele Möglichkeiten im unteren Bereich wie Wasserfälle und andere Besonderheiten an. Selbst auf dem Bergmassiv gibt es zwei Lehrpfade und gleich vier Stück sind im Einzugsgebiet von Heiligenblut eingerichtet worden. Aber auch beim Weissensee gibt es drei Lehrpfade, bei Hermagor ebenso.

Lesen Sie auch

Im Bundesland Kärnten gibt es eine ganze Reihe von Lehrpfaden und Themenwegen, die von der Geologie über die Entwicklung der Landschaftsbilder bis zu Kultur oder Sinneswege reichen können. Manche Orte wie etwa Heiligenblut am Großglockner haben gleich mehrere solcher Wege aufgebaut.

Lehrpfade im Osten von Kärnten

Die Auswahl an Lehrpfaden ist nicht nur geografisch groß, es gibt auch die verschiedensten Themen. Zwar ist der Naturlehrpfad besonders oft im Fokus, aber auch da kann von der Tierwelt bis zum Wasser oder Waldgebiete verschiedenes besprochen und gezeigt werden.

Es gibt Lehrpfade im Lavanttal wie in St. Andrä oder in St. Georgen, auch im Rosental oder auch im Norden von Kärnten wie etwa die beiden Lehrpfade an der Nockalmstraße, die oft auch Ausgangspunkt für Wandertouren ist.

Lehrpfade im Westen von Kärnten

Die Liste der Lehrpfade im Westen von Kärnten ist sehr umfangreich und einige Orte haben gleich mehrere solcher Angebote zusammengestellt. Alleine im Areal des Großglockners gibt es zwei Stück plus noch weitere vier in Heiligenblut.

Ebenfalls umfangreich sind die Wege rund um Hermagor, wo man drei Themenwege aufgebaut hat. Und auch der beliebte Weissensee, der im Winter ein Mekka für Langlauf und Eisschnelllauf ist und im Sommer Ausgangspunkt vieler Aktivitäten im Wasser oder auch für Wanderungen bietet drei Lehrpfade an, unter anderem über weniger bekannte Glasproduktion oder gar einen Märchenuferweg.

Themenseiten

Diesen Artikel teilen

Infos zum Artikel

Lehrpfade in KärntenArtikel-Thema: Lehrpfade und Themenwege in Kärnten

Beschreibung: Überblick über die 🌳 Lehrpfade und Themenwege, die es im Bundesland ✅ Kärnten kennt von Kultur über Landschaftsthemen bis zur Geologie.

letzte Bearbeitung war am: 15. 05. 2021

Kategorien

Freizeit
Veranstaltungen
Unterhaltung
Freizeit/Urlaub
Hobbys

Leben und Alltag
Auto / Verkehr
Wetter / Natur
Lebensmittel
Wohnlexikon
Modelexikon

Wirtschaft und Gesellschaft
Wirtschaft
Politik/Bildung