Sie sind hier: Startseite -> Hobbys -> Redewendungen -> Redewendungen: Geld

Redewendungen zu Geld und Handel

Reichtum, Armut und andere Situationen rund ums Geld

Das Geld war immer schon ein großes Thema in der Gesellschaft und so ist es keine Überraschung, dass es auch bei den Redewendungen einige zu diesem Thema gibt, die schon sehr lange Bestand haben und die auch die Kinder bestens kennen. Manche beziehen sich auf den Reichtum, andere auf die armen Leute und wiederum andere auf allgemeine und alltägliche Handlungen, bei denen das Geld eine große Rolle spielen kann oder auch wirklich spielt.

Redewendungen und Redensarten über das Geld

Redewendungen über das GeldAllerdings wird das Geld oder jede andere Form von Reichtum und Besitz auch gerne spielerisch eingesetzt. Wenn man etwa an die halbe Miete denkt, dann ist das zwar finanziell relevant, aber in Wirklichkeit könnte es sich auch um eine Handlung setzen, die mit Geld und Reichtum gar nichts zu tun hat. Und hier überschneiden sich auch die Redewendungen mit den Sprichwörtern, die auf ähnliche Weise mit Themen und natürlich der deutschen Sprache spielen.

Andere Redewendungen muss man vom Ursprung her verstehen, um den Zusammenhang richtig zu erfassen. Denn das Geld, wie man es heute kennt und wie es Thema auf der Hausbank oder bei der Aktie an der Börse ist, hat es nicht immer gegeben und ein Grundstück war oft mehr wert als irgendein Tauschobjekt. Grund und Boden hatten daher noch viel mehr Bedeutung als es heute der Fall ist. Heute ist das eine Immobilie und sicher auch ein Wert für eine Familie, früher war es auch ein Statussymbol.

Die Redensarten beziehen sich aber auch auf den Umgang mit Geld und auf die Menge. Ein Batzen Geld fällt hier als Beispiel ein und auch der Handel kurz vor Torschluss ist eine der bekannten Redewendungen, deren Ursprung aber doch überraschen kann, obwohl man selbst genau solche Aussagen trifft.

Ein zentrales Thema der oft auch augenzwinkernden Redewendungen rund ums Geld ist einerseits das Sparen und andererseits der Kredit. Man hat aber keinen Kredit oder Schulden, sondern steht in der Kreise und man spart nicht, sondern man legt etwas auf die hohe Kante. Warum dies so gesagt wird und woher es kommt, erfährt man über die nachstehenden Artikel.

Gelistete Redewendungen

Alles in Hülle und Fülle haben

"Alles in Hülle und Fülle haben" ist eine bekannte Redensart aus dem Volksmund, die insofern auch interessant ist, weil sie heute ganz was anderes bedeutet als ursprünglich.

An Boden verlieren

Die Redensart "an Boden verlieren" ist eine bekannte, womit die Reduzierung der eigenen Möglichkeiten beschrieben wird - inklusive Beispiele, wann sie verwendet wird.

Auf die Goldwaage legen

Die Redewendung "auf die Goldwaage legen" sprechen viele aus und es ist dies ein Spruch aus dem Volksmund, der auch so zu verstehen ist, wie man es meint.

Auf die hohe Kante legen

Die Redewendung "auf die hohe Kante legen" kennen viele Leute im Zusammenhang mit Geld, Finanzierung und auch Sparen - mit Beispielen.

Bruchbude

Die Redewendung "Bruchbude" ist ein abfälliger Ausdruck und ein Beispiel, das in den allgemeinen Sprachgebrauch übernommen wurde.

Damit kannst du einpacken

Beispiele für die Redewendung "Damit kannst du einpacken" und ihre Bedeutung sowie der Ursprung der Redensart.

Den Gürtel enger schnallen

Die Redewendung "den Gürtel enger schnallen" ist eine bekannte Redensart, womit Sparen und sich einschränken umschrieben wird.

Die paar Kröten

"Die paar Kröten" ist eine gerne genutzte Redewendung, deren Ursprung aber mit den bekannten Tieren aus den Feuchtgebieten gar nichts zu tun hat.

Ein Batzen Geld

"Ein Batzen Geld" ist eine häufig gewählte Redensart, deren Ursprung aber für viele unbekannt ist und sich auf die Münzen in der Schweiz bezieht.

Eine goldene Nase verdienen

"Eine goldene Nase verdienen" ist eine der zahlreichen Redewendungen, in denen die Nase des Menschen eine zentrale Hauptrolle spielt.

Einer muss berappen

"Einer muss berappen" ist eine Redewendung, die sich nicht auf die Gaunersprache bezieht, sondern eine ganz andere Herkunft aufweist.

Etwas in Kauf nehmen

Die Redewendung "Etwas in Kauf nehmen", die ausdrückt, dass man etwas erreicht, aber nur auf Kosten eines Nachteils.

Halbe Miete

Die Redewendung "halbe Miete" ist eine Redensart, die einen Teilerfolg positiv umschreiben kann oder gleichzeitig auch negativ.

In der Kreide stehen

"In der Kreide stehen" ist eine schon lange bekannte Redensart im Volksmund, die auch heute noch mit den Finanzen in Zusammenhang steht.

koste es, was es wolle

Die Redewendung "koste es, was es wolle" umschreibt die Entschlossenheit, etwas zu jedem Preis unbedingt haben zu wollen.

Kurz vor Torschluss

Die Redewendung "kurz vor Torschluss" umschreibt, dass man sich im letztmöglichen Augenblick einer Situation befindet, welcher Art auch immer.

Seine Felle davonschwimmen sehen

"Seine Felle davonschwimmen sehen" ist eine Redewendung aus alter Zeit, die nach wie vor sehr gerne ausgesprochen wird und auf die Lohgerber zurückreicht.

Ebenfalls interessant:

Redewendungen: Aberglaube / Unglück

Redewendungen zu Aberglaube und Unglück, die gerne gesprochen werden - mit ihrer Herkunft und Bedeutung samt Beispielen.

[aktuelle Seite]

Redewendungen: Geld

Liste von Redewendungen, die sich auf das Geld und den Handel beziehen - vom Reichtum bis zum Betrüger, vom Glückspilz bis zu andere Situationen rund um das Geld.

Redewendungen: Gesellschaft

Liste von Redewendungen, die sich auf die Gesellschaft beziehen - auf das Miteinander, auf das Arbeiten und viele andere Beobachtungen des Alltags.

Redewendungen: Gesundheit

Liste von Redewendungen, die ihren Ursprung in der Gesundheit haben oder sich von der Medizin ableiten lassen wie etwa das bekannte teure Pflaster.

Redewendungen: Handwerk

Liste der Redewendungen, die ihren Ursprung im Handwerk und in handwerklichen Tätigkeiten haben und zu bekannten Redensarten wurden.

Redewendungen: Jägersprache

Redewendungen aus der Jägersprache oder auch Jagdsprache, die auch recht zahlreich in den allgemeinen Sprachgebrauch übernommen wurden.

Redewendungen: Landwirtschaft

Liste der Redewendungen, die ihren Ursprung in der Landwirtschaft haben und zu beliebten Redensarten wurden.

Redewendungen: Militär

Liste der Redewendungen, die ihren Ursprung in der Militärsprache haben und zu allgemeinen Redensarten wurden.

Redewendungen: Natur

Liste der Redewendungen, die ihren Ursprung in der Natur haben wie Redewendungen zum Thema Luft oder Himmel.

Redewendungen: Politik

Liste der Redewendungen, die ihren Ursprung in der Politik sowie der Verwaltung haben und zu bekannten Phrasen bzw. Redensarten wurden.

Redewendungen: Sport, Reime

Redewendungen aus dem Sport, aus Reimen und weitere Redensarten, die im Volksmund gerne verwendet werden - mit Ursprung und Beispielen

Redewendungen: Technik

Liste der Redewendungen, die ihren Ursprung in der Technik haben und auch heute noch verwendet werden.

Redewendungen: Tiere

Liste der Redewendungen, die ihren Ursprung in der Tierwelt haben wie Hunde und Pferde, aber auch andere Tiere.

Redewendungen: Unterhaltung

Redewendungen aus dem Bereich der Unterhaltung vom Theater bis zum Kino oder Redensarten, die aus dem Kartenspielen entstanden sind.

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Themenliste:

Zurück zum Hauptthema

Übersicht Redewendungen

Startseite Hobbys