Sie sind hier: Startseite -> Freizeit/Urlaub -> Lehrpfade -> Kremsbrücke Wasserweg

Wasserweg und Knappenweg in Kremsbrücke

Lehrpfad rund um den Bergbau

Kremsbrücke ist eine der Ortschaften der Gemeinde Krems im Norden von Kärnten direkt in den Nockbergen. Dieses umfangreiche Areal an der Grenze zur im Norden liegenden Steiermark bietet viele Bergtouren, Wanderungen, Wintersportmöglichkeiten und auch andere Aktivitäten. Dazu gehört auch der Lehrpfad Wasser- und Knappenweg in Innerkrems.

Wasserweg und Knappenweg Kremsbrücke/Innerkrems: Infos zum Lehrpfad

In diesem Gebiet war der Bergbau ein sehr wichtiges Thema und dieses Thema steht auch im Mittelpunkt des Themenweges mit Titel Wasserweg und Knappenweg Kremsbrücke. Insgesamt sechs verschiedene Bergwerkstollen werden dabei vorgestellt und erreicht und man erfährt mehr über den Abbau von Eisenerz, wie er früher hier stattgefunden hat, was wirtschaftlich für die Region von großer Bedeutung war.

 

Lehrpfad Wasserweg Kremsbrücke Kärnten

Bildquelle: Umweltministerium / Alexander Haiden

Neben dem Bergbau ist auf dem vier Kilometer langen Wanderweg auch die Landschaft der Umgebung wesentlich. Das reicht vom Wasser selbst über die Waldgebiete bis zu vorhandene Moore. Insgesamt sind sieben Stationen in Form von Informatonstafeln eingerichtet worden, um Wissenswertes zu bieten.

Der Lehrpfad ist nicht lange, aber man überwindet auf den vier Kilometer ganze 400 Höhenmeter, sodass es eine kurze, aber doch herausfordernde Wanderung darstellt, wenn man sie mit den meist flachen anderen Lehrpfaden vergleicht. Der Themenweg ist ein Rundweg, man kommt also wieder zum Ausgangspunkt zurück.

Eröffnet wurde der Weg im Jahr 2006.

Lehrpfad-Informationen

Name: Wasserweg und Knappenweg Kremsbrücke
Ausgangspunkt: 9862 Kremsbrücke, Innerkrems
Endpunkt: 9862 Kremsbrücke, Innerkrems
Wegtyp: Rundweg
Weglänge: 4 km
Geschätzte Wegdauer: 2 Stunden
Höhenmeter: 400 Meter
Wegeignung: für Familien und Urlaubsgäste, festes Schuhwerk notwendig
Stationen: 7

Lesen Sie auch

Im Bundesland Kärnten gibt es eine ganze Reihe von Lehrpfaden und Themenwegen, die von der Geologie über die Entwicklung der Landschaftsbilder bis zu Kultur oder Sinneswege reichen können. Manche Orte wie etwa Heiligenblut am Großglockner haben gleich mehrere solcher Wege aufgebaut.

Insgesamt gibt es im Bundesland Kärnten mehr als 30 verschiedene Lehrpfade und Themenwege vom Naturlehrpfad bis zum Wasserweg. Die Übersicht über alle Wege finden Sie auf der Seite der Lehrpfade in Kärnten.

Lehrpfade im Westen von Kärnten

Die Liste der Lehrpfade im Westen von Kärnten ist sehr umfangreich und einige Orte haben gleich mehrere solcher Angebote zusammengestellt. Alleine im Areal des Großglockners gibt es zwei Stück plus noch weitere vier in Heiligenblut.

Ebenfalls umfangreich sind die Wege rund um Hermagor, wo man drei Themenwege aufgebaut hat. Und auch der beliebte Weissensee, der im Winter ein Mekka für Langlauf und Eisschnelllauf ist und im Sommer Ausgangspunkt vieler Aktivitäten im Wasser oder auch für Wanderungen bietet drei Lehrpfade an, unter anderem über weniger bekannte Glasproduktion oder gar einen Märchenuferweg.

Themenseiten

Diesen Artikel teilen

Infos zum Artikel

Wasserweg und Knappenweg KremsbrückeArtikel-Thema: Wasserweg und Knappenweg in Kremsbrücke

Beschreibung: Der 🌳 Wasserweg und Knappenweg in Kremsbrücke in Kärnten ist ein Lehrpfad, der sich mit der Tradition des ✅ Bergwerkbaues auseinandersetzt.

letzte Bearbeitung war am: 18. 05. 2021

Kategorien

Freizeit
Veranstaltungen
Unterhaltung
Freizeit/Urlaub
Hobbys

Leben und Alltag
Auto / Verkehr
Wetter / Natur
Lebensmittel
Wohnlexikon
Modelexikon

Wirtschaft und Gesellschaft
Wirtschaft
Politik/Bildung