Sie sind hier: Startseite -> Modelexikon -> Slip

Slip: knappe Unterhose

Eng anliegende und knappe Unterhose für viel Bewegungsfreiheit

Der Slip ist zu einem wesentlichen Bestandteil der Unterwäsche geworden und basiert auf dem englischen Wort "to slip", was übersetzt "schlüpfen" heißt. Der Slip hat die ehemals hauptsächlich getragene Standard-Unterhose bei Damen und Herren ersetzt, wobei es viele verschieden Varianten und Namen gibt wie zum Beispiel den Sportslip.

Wie definiert sich der Slip?

Ein Slip ist eine eng anliegende Unterhose, die normalerweise ohne Beinansatz produziert wird, womit zum einen ein attraktives Erscheinungsbild erreicht wird, zum anderen ist die Bewegungsfreiheit wesentlich größer als bei den ehemals weiter und höher geschnittenen Unterhosen. Dies sind wohl auch die Hauptargumente, warum der Slip so beliebt wurde und warum er im Bereich der Unterwäsche stets in Katalogen und Shops angeboten werden.

Die Variante der Unterhose gibt es in vielfältiger Form, wobei bei der Damenunterwäsche die Verzierungen häufig im Mittelpunkt stehen. Stickereien sind eine Möglichkeit, auch mit edler Spitze wird gerne gearbeitet, um den Slip zu verfeinern und noch attraktiver zu machen. Die Farbe kann frei ausgewählt werden und es gibt neben klassischen Farben wie weiß auch alle Rot-Töne bis hin zu schwarz und blau -ganz nach Belieben. Dazu gibt es zahlreiche Muster als Varianten und knallige Farben als Alternative zu der einfarbigen Darstellung.

Entstanden ist der Slip schon im 19. Jahrhundert, aber er wurde noch geknöpft oder mit Bändern fixiert. Das Gummiband kam später auf. Heute ist der Slip ein wesentlicher Baustein der Unterwäsche für Damen wie für Herren und die Kombination von Slip und Büstenhalter ist bei den Damen sehr häufig und gerne gewählt.

Slip und Modetrends

Gerade bei der Unterwäsche gibt es die verschiedensten Vorlieben und manche mögen die Slips lieber tragen, andere wählen Alternativen. Beim Slip gibt es alle Farben zur Auswahl, es gibt aber auch bekannte Figuren als Aufdruck etwa für Kinderslips die bekannten Figuren aus TV-Serien. Es werden auch Slips für Erwachsene mit verspielten Details angeboten, manchmal sind es aber einfach nur Streifenmuster, wobei die Varianten sehr umfangreich sind.

Häufig gibt es diese Unterwäsche als Kombipaket, etwa sechs Slips oder auch zehn Stück mit preiswertem Angebot, weil man ja auch einen hohen Bedarf an Unterwäsche hat. Neben Farbe und Motiv ist auch der Schnitt ein Thema, denn auch hier spielt das Wohlfühlen eine wesentliche Rolle und die Slips können weiter oder knapp geschnitten sein.

Lesen Sie auch

Bei der Unterwäsche hat sich viel getan. Der Klassiker war zum Beispiel lange Zeit das Unterhemd als Ergänzung zu jeglicher Form von Unterhose, aber längst trägt man dann ein T-Shirt und nicht mehr dieses klassische Unterhemd. Bei der Unterhose hat man sich auch schon lange verabschiedet und trägt eine Boxershort, die auch als Nachtwäsche entdeckt wurde oder einen Slip. Weitere Entwicklungen für die sexy Unterwäsche wurden durch Tanga sowie String erreicht. Auch die Panty ist eine Wahloption, ebenso die French Knickers.

Der Body ist eine Option für die Damenunterwäsche wie auch der Bustier, aber Slip und BH sind dann doch eher gefragt. Der BH oder Büstenhalter ist ein wesentliches Kleidungsstück in Sachen weiblicher Unterwäsche, wobei es längst nicht den einen BH gibt. Es gibt ihn in allen Farben und mit den verschiedensten Arten.

Zwecks besseren Halt entstand der Bügel-BH auch als Vorlage für den Bügel-Bikini bei der Bademode. Der Balconett-BH sowie der Polster-BH sind weitere Möglichkeiten. Der Push-up BH sorgt für eine optische Aufbesserung, der Minimizer-BH trickst in die andere Richtung. Weitere Entwicklungen führten zum Schalen-BH oder für den Sport zum Sport-BH. Mit dem Multiway-BH erhielt Frau mehr Optionen, wie der BH getragen werden will.

Diesen Artikel teilen

    Infos zum Artikel

    Slip: knappe UnterhoseArtikel-Thema: Slip: knappe Unterhose

    Beschreibung: Der Slip ist eine knappe Unterhose, die keinen Beinansatz hat und sehr sexy ausgearbeitet sein kann - vor allem aber auch Bewegungsfreiheit garantiert.

    letzte Bearbeitung war am: 03. 10. 2020