Sie sind hier: Startseite -> Lifestyle -> Modelexikon -> Hemden in der Modewelt

Hemd oder Herrenhemd

Klassisches Kleidungsstück mit vielen Ideen

Das Hemd ist ein typisches und auch klassisches Kleidungsstück für die Jungen und Männer, wobei es aber durch das T-Shirt im 20. Jahrhundert starke Konkurrenz erhalten hat. Nach wie vor gilt das Hemd als schönes Teil, das zu verschiedensten Anlässen getragen werden kann, aber wer nur an den Anzug im Büro denkt, hat die vielen Varianten vergessen. Da wäre das Hawaii-Hemd zum Beispiel eine Variante und auch das Jeanshemd ist eine solche wie auch das Holzfällerhemd.

Hemd in der Modewelt

Modelexikon HemdenDas Holzfällerhemd ist eines, das tatsächlich beim Arbeiten im Wald häufig getragen wurde und dieses dickere Hemd wird auch gerne in der Stadt gewählt, wenn es draußen kälter wird. Die Leute nehmen dann nicht die Axt in die Hand und fällen den nächsten Baum, aber sie wissen es zu schätzen, wenn das warme Material vor der Kälte schützt und solche Hemden tragen auch Mädchen und Frauen ganz gerne. Sie lassen sich gut mit Jeans und allen anderen Hosen kombinieren und das klassische Muster ist auch beliebt und optisch gefällig.

Ganz anders sieht es mit dem Hawaiihemd aus, das mit knalligen Farben geradezu das Sommergefühl herauszurufen scheint. Es ist viel dünner verarbeitet und schreit geradezu nach der warmen Jahreszeit. Während man das Holzfällerhemd neutraler ansehen kann und in vielen Arbeitsbereichen möglich ist, ist das quietschbunte Hawaiihemd nicht immer passen - man denke nur an Beratungsgespräche in der Bank oder in Behörden. Obwohl die Kunden damit wahrscheinlich gar kein Problem hätten.

Das typische Hemd ist auch dünn verarbeitet und ist der Klassiker, wenn man einen Anzug trägt. Es ist sehr oft weiß und bietet eine feine Optik, die durch eine Krawatte noch verstärkt wird. Das Hemd kann aber jede Farbe haben und es gibt auch Muster. Ein Streifenhemd ist etwa genauso ein normales Hemd, das eben ein Streifenmuster anzubieten hat und deshalb den Namen erhalten hat.

Eine beliebte Variante ist auch das Kurzarmhemd für den Hochsommer - doch in der Freizeit wird man eher ein T-Shirt wählen, für die Arbeit ist dieses Hemd aber auch ein interessantes Thema.

Digitale Angebote

Übersicht der Unterseiten

Flanellhemd

Das Flanellhemd ist auch als Holzfällerhemd bekannt und kann in Arbeit und Freizeit getragen werden - es ist auch sehr warm.

Hawaiihemd

Das Hawaiihemd ist durch seine farbenfrohen Muster bekannt und ein typisches Kleidungsstück für den Hochsommer.

Holzfällerhemd

Das Holzfällerhemd ist eigentlich ein Flanellhemd und ist ein dickeres Hemd, das sehr bequem ist - geeignet für Büro und Freizeit

Seersucker-Hemd

Das Seersucker-Hemd ist im Schnitt wie jedes andere Herrenhemd gefertigt, aber der Stoff selbst unterscheidet sich stark in seiner Optik.

Streifen-Hemd

Das Streifen-Hemd unterscheidet sich vom klassischen einfärbigen Hemd durch sein Streifenmuster in vielfältiger Form.

Stretch-Hemd

Das Stretch-Hemd ist durch den Stretch-Anteil im Material ein wenig mehr dehnbar als das normale Hemd, was bei Zwischengrößen helfen kann.

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Themenliste:

Zurück zum Hauptthema

Übersicht Modelexikon

Startseite Lifestyle