Sie sind hier: Startseite -> Modelexikon -> Flanellhemd

[Hemden] Flanellhemd oder Holzfällerhemd

Aus der Arbeitskleidung entstanden

Das Flanellhemd kennt man eigentlich noch viel besser unter der Bezeichnung als Holzfällerhemd und das ist keine Überraschung. Denn der bequeme Stoff, die Strapazierfähigkeit des Materials und auch die dicke des Materials sorgten dafür, dass diese Art von Hemd als Teil der Arbeitskleidung sehr beliebt wurde.

Details zum Flanellhemd (Holzfällerhemd)

Dazu zählten auch Außenarbeiten wie jene der Holzfäller, die diese Hemden besonders gerne trugen und tragen. Typisch für die Flanellhemden sind die oft gewählten karierten Muster, die auf das Hemd aufgebracht werden. Diese bieten aber viele Möglichkeiten der Darstellung und so wurde ein klassisches Kleidungsstück für die Arbeit zu einem allgemeinen Kleidungsstück auch für Leute, die mit Holzfällen nichts am Hut haben. Das warme Hemd wird gerne im Winter angezogen und ist als alternative zu einer Frühjahrsjacke gerne im Gebrauch, beispielsweise mit einem T-Shirt darunter.

Trifft man sich mit Freunden im Gastgarten, so kann man das Hemd schließen und hat ein warmes Kleidungsstück, ohne gleich eine Jacke mitschleppen zu müssen und umgekehrt kann man das Flanellhemd öffnen, wenn es warm wird und schwitzt nicht wie in einer Jacke. Außerdem ist die Kombination eines offenen Hemds mit einem T-Shirt darunter eine Variante, die sehr modisch wirkt und viele Leute von jung bis alt für sich wählen. Bei Zwiebelwetter, wenn es in der Früh und am Abend kühl, aber untertags warm ist, ist diese Option eine oft gewählte.

Holzfällerhemd in der Modewelt

Es mag sonderbar anmuten, aber gerade solche klassischen Themen wie das Holzfällerhemd mit seinem karierten Muster werden gerne für andere Ideen genommen und sind eigentlich immer ein Thema in der Modewelt. Das Hemd gibt es in den verschiedensten Farben von weiß-blau kariert bis zu Grautöne oder auch Rottöne. Damit stehen verschiedene Farben und Kombinationen mit Hosen zur Verfügung. Das Hemd ist auch für die Mädchen und Damen eine Möglichkeit, ist aber eher ein Kleidungsstück der Männer.

Obwohl der Stoff dicker ist als zum Beispiel das klassische dünne Hemd für das Büro, ist das Tragen nicht unbequem - ganz im Gegenteil: es fühlt sich sehr angenehm an und das ist mit ein Grund, warum viele dieses Hemd für sich auswählen.

Lesen Sie auch

Das Hemd ist weiterhin ein klassisches Kleidungsstück für den Mann, wobei die Frau auch abseits vom Begriff der Bluse Hemden auszuwählen vermag. Das T-Shirt hat mit dem Sakko in Kombination ein wenig mehr Abwechslung gebracht, aber das Hemd blebit wichtig, etwa in Form vom Streifen-Hemd oder auch mit neuen Materialien wie beim Stretch-Hemd.

Sehr bekannt und beliebt ist das Flanellhemd für die kalte Jahreszeit, das viele unter dem Namen Holzfällerhemd kennen. Das Gegenteil ist das sommerliche Hawaiihemd. Und dann gibt es auch noch andere Bezeichnungen und Begriffe wie etwa auch vom Seersucker-Hemd.

Diesen Artikel teilen

    Infos zum Artikel

    Flanellhemd oder HolzfällerhemdArtikel-Thema: [Hemden] Flanellhemd oder Holzfällerhemd

    Beschreibung: Das Flanellhemd ist auch als Holzfällerhemd bekannt und kann in Arbeit und Freizeit getragen werden - es ist auch sehr warm.

    letzte Bearbeitung war am: 01. 09. 2020