Sie sind hier: Startseite -> Auto / Verkehr -> Straßenverkehr -> Nebenfahrbahn

Straßenverkehr: Nebenfahrbahn

Nebenfahrbahn: Zufahrt zu Gebäude

Auf großen Durchzugsstraßen wäre es ein Problem, wenn das Ein- und Ausparken den Verkehr behindert. Bei engen Straßen lässt sich das ohnehin nicht vermeiden, aber große Straßenzüge haben mehr Platz und damit mehr Möglichkeiten. Eine Möglichkeit ist die Trennung der Fahrbahnen in eine Hauptfahrbahn und eine Nebenfahrbahn.

Hauptfahrbahn und Nebenfahrbahn

Die Hauptfahrbahn ist für den störungsfreien Durchzugsverkehr verantwortlich, die Nebenfahrbahn kann für das Parken genutzt werden. Sie ist oftmals direkt mit der Hauptfahrbahn verbunden, weist aber keine Bodenmarkierungen auf, sie kann aber auch baulich getrennt sein. Das ist dann der Fall, wenn man eine Baumreihe oder eine Schutzinsel zwischen Hauptfahrbahn und Nebenfahrbahn einrichtet, um auch räumlich den Unterschied zu markieren. Die Nebenfahrbahn bietet den Anrainern die Möglichkeit, ihr Fahrzeug abzustellen, während auf der Hauptfahrbahn der Straßenverkehr weiterrollt.

Auch Zustelldienste, die öffentlichen Dienstleistungen wie die Müllabfuhr und ähnliche Zufahrtsituation können durch die Nebenfahrbahn trotz des starken Durchzugverkehrs in diesem Straßenzug bewältigt werden, ohne den Hauptverkehr auszubremsen. Diese Lösung ist eine große Hilfestellung für die Menschen, die an einer stark befahrenen Straße wohnen und hilft natürlich auch der Verkehrssituation selbst, die nicht ständig behindert wird, wenn man sich in den Verkehr einordnen möchte.

Nebenfahrbahn und Vorrang

Zu beachten sind die unterschiedlichen Vorrangsituationen von Nebenfahrbahnen und Hauptfahrbahnen. Die Fahrzeuge in der Hauptfahrbahn haben Vorrang vor den Fahrzeugen aus der Nebenfahrbahn. Diese Konstruktion findet sich auch häufig auf Durchzugsstraßen, weshalb der Vorrang auch so geregelt ist, um den fließenden Verkehr nicht auszubremsen. Eine Option zur Erleichterung für alle Teilnehmer ist die Verkehrsampel.

Denn oftmals sind Ampelregelungen im Einsatz, wobei die Fahrzeuge aus der Nebenfahrbahn eine eigene Grünphase haben, um sich wieder im Hauptverkehr einordnen zu können. Andernfalls wäre die Verkehrssituation viel schwieriger, weil es auch optisch mühsam sein kann zu erkennen, ob von der Hauptfahrbahn Fahrzeuge kommen oder nicht. Zudem möchten diese vielleicht nach rechts abbiegen und würden den Weg jener Fahrzeuge kreuzen, die nach links in die Hauptfahrbahn gelangen wollen.

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Weitere Artikel zum Thema

Teile der Straße im Straßenverkehr

Zurück zu Startseite / Kapitelseiten