Sie sind hier: Startseite -> Auto / Verkehr -> Straßenverkehr -> Verkehrsarten

Verkehrsarten im Straßenverkehr

Vom Stadtverkehr bis zum Urlauberverkehr

Verkehrsarten im StraßenverkehrDer Straßenverkehr ist je nach Situation völlig unterschiedlich gestaltet, wobei sich hier auch deutliche Veränderungen ergeben haben. Wenn man im Osten Österreichs die Bundeshauptstadt Wien betrachtet, so gab es dort lange Jahre an den frühen Nachmittagen fast leere Straßen, während die Menschen in den Büro gearbeitet haben. Heute ist fast durchwegs im Stadtverkehr viel los - nicht nur in den Morgenstunden oder am frühen Abend bei der Heimfahrt.

Neben dem Stadtverkehr gibt es noch weitere typische Situationen im Straßenverkehr wie etwa den Urlauberverkehr oder den Transitverkehr, wobei die Hauptverbindungen wie Autobahnen Österreich wesentlich sind. Das gilt in allen Ländern, auch in Deutschland oder in Frankreich kommt es zum großen Stau, wenn zu viele Fahrzeuge zur gleichen Zeit von A nach B wollen - etwa nach Spanien oder Italien, weil die Menschen dort ihren Urlaub verbringen möchten.

Übersicht der Unterseiten

Durchzugsverkehr

Der Begriff Durchzugsverkehr wird oft auch als Durchgangsverkehr bezeichnet und umschreibt den Straßenverkehr zu den Spitzenzeiten am Morgen und am Abend.

Rückreiseverkehr

Der Rückreiseverkehr ist ein Begriff im Straßenverkehr und betrifft die typischen Tage an Wochenenden, verlängerten Wochenenden und in Urlaubszeiten mit viel Verkehrsaufkommen.

Stadtverkehr

Der Stadtverkehr gestaltet sich im Sinne des Straßenverkehrs ganz anders als der Verkehr auf der Landstraße und bringt andere Anforderungen mit sich.

Urlauberverkehr

Als Urlauberverkehr bezeichnet man im Straßenverkehr Staus und zähflüssigen Verkehr, wenn viele sich mit dem Auto auf Urlaubsreise begeben.

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Themenliste:

Zurück zum Hauptthema

Übersicht Straßenverkehr

Startseite Auto