Sie sind hier: Startseite -> Auto / Verkehr -> Straßenverkehr -> Pannenstreifen

Straßenverkehr: Pannenstreifen

Pannenstreifen: Platz für Fahrzeugdefekt

Es wäre fatal, wenn auf einer Autobahn bei den eingesetzten Geschwindigkeiten mitten auf der Fahrbahn ein Auto stehen würde, das gerade beschlossen hat, zu streiken. Für solche Fälle gibt es den Pannenstreifen, eine nicht genutzte Fahrbahn auf der rechten Seite, auf der das Fahrzeug abgestellt werden kann.

Pannenstreifen für Problemfälle

Aber nicht nur bei einem völligen Streik des Autos ist der Pannenstreifen nützlich. Er hilft auch bei der plötzlich notwendigen Kontrolle, wenn man das Gefühl hat, dass etwas nicht in Ordnung ist. Das können sehr unterschiedliche Situationen sein. Eine Situation ist beispielsweise, dass man Fahrräder auf dem Dach durch einen Radträger mit sich führt und andere Verkehrsteilnehmer zeigen an, dass etwas nicht in Ordnung ist. Bevor das Rad herunterstürzt und eine gefährliche Situation schafft, ist es besser, auf dem Pannenstreifen anzuhalten und die Halterungen zu kontrollieren.

Eine andere Situation kann sein, dass man plötzlich das Gefühl hat, dass mit den Reifen etwas nicht stimmt. Auch hier und in vielen ähnlich gelagerten Fällen hilft der Pannenstreifen, weil man gefahrlos anhalten kann und den Straßenverkehr nicht behindert.

Pannenstreifen und Warnweste

Berücksichtigt werden muss aber, dass es verpflichtend ist, eine Warnweste zu tragen, damit man von weitem gesehen werden kann. In Österreich ist dies gesetzlich verankert. Auch in vielen anderen Ländern ist dies Vorschrift, um die Sicherheit zu erhöhen, wenn man das Fahrzeug verlassen muss. Es reicht nicht aus, dass man die Warnweste brav im Kofferraum mit sich führt - sie muss schon griffbereit im Fahrerraum zur Verfügung stehen.

Der Pannenstreifen wird auch von Einsatzfahrzeugen genutzt, um zu einer Unfallstelle vorfahren zu können, wenn durch den Unfall ein Rückstau sich gebildet hat. Doch diese Möglichkeit, die auch im Winter für die Räumfahrzeuge wichtig ist, wird durch das Konzept der Rettungsgasse ersetzt, bei dem die Fahrzeuge zu den Seiten ausweichen, um in der Mitte Raum zu schaffen. Dann ist das Vorfahren der Einsatzfahrzeuge am Pannenstreifen natürlich nicht mehr möglich.

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Weitere Artikel zum Thema

Teile der Straße im Straßenverkehr

Zurück zu Startseite / Kapitelseiten