Sie sind hier: Startseite -> Auto / Verkehr -> Straßenverkehr -> Straßenarten -> Einbahnstraße

Straßenverkehr: Einbahnstraße

Einbahnstraße: kein Freibrief für Radfahrer

Die Einbahnstraße ist vor allem im Stadtgebiet anzutreffen und ist eine Straße, die nur von einer Seite befahren werden darf. Normalerweise ist der nächste Straßenzug in umgekehrter Fahrtrichtung eine Einbahnstraße, sodass es verschiedene Möglichkeiten gibt, um Durchzugsstraßen, Bezirke und Regionen erreichen zu können.

Einbahnstraße und Fahrverbot

Während von der einen Seite in die Einbahnstraße eingefahren werden darf, gilt von der anderen Seite ein absolutes Fahrverbot. Ausgenommen sind öffentliche Verkehrsmittel wie die Straßenbahn, wobei dieses durch ein Zusatzschild angekündigt wird. Ein sehr heikler Fall bei den Einbahnen ist die Situation rund um die Radfahrerinnen und Radfahrer.

Einbahnstraße und Radfahren

Denn jene waren, und sind es zum Teil immer noch, überzeugt davon, dass sie das Recht haben, gegen die Fahrtrichtung in eine Einbahnstraße zu fahren. Das ist aber unrichtig. Es ist nur in jenen Einbahnstraßen erlaubt, in denen erneut per Zusatzschild "ausgenommen Radfahrer" ausgewiesen ist, andernfalls gilt das Fahrverbot auch für jene Verkehrsteilnehmer, die per Rad unterwegs sind.

Im Stadtgebiet hat man die Situation dort, wo Platz genug herrscht, insofern entschärft, als Radwege eingebaut wurden, die gegen die Fahrtrichtung genutzt werden dürfen. Wer mit dem Fahrrad in Fahrtrichtung der Einbahnstraße unterwegs ist, fährt im normalen Straßenverlauf, wer gegen die Fahrrichtung sein Fahrrad steuert, nützt den Radweg. Das ist aber für manche offenbar eine Herausforderung, denn obwohl die Pfeilrichtung am Radweg entsprechend gegen die Fahrtrichtung zeigt, fahren trotzdem manchmal Leute in Fahrrichtung auf dem Radweg.

Radfahrer/innen, die ohne Erlaubnis per Zusatztafel und ohne vorgesehenen Radweg gegen die Fahrtrichtung in eine Einbahnstraße einfahren, müssen mit einer Strafe rechnen, wenn sie erwischt werden. Das gilt natürlich für alle anderen Verkehrsteilnehmer ebenso.

Die Einbahnstraße macht in der Großstadt Sinn, weil es viele Gassen und kleine Straßen gibt, die nicht den Platz für zwei Fahrspuren bieten. Hier entscheidet man sich für eine Fahrtrichtung und wechselt diese in der nächsten Gasse, sodass die Hauptverbindungen zu beiden Seiten eines Wohnblocks erreichbar bleiben.

Ebenfalls interessant:

Autobahn

Die Autobahn ist ein Teil des Straßennetzes und für lange Strecken vorgesehen und unterscheidet sich von anderen Straßenvarianten.

[aktuelle Seite]

Einbahnstraße

Die Einbahnstraße ist ein Straßenzug, der nur von einer Seite befahren werden darf, was auch für Radfahrer gilt - wenn nichts anderes geregelt ist.

Freilandstraße

Grundlagen über die Freilandstraße, eine Straße außerhalb des Ortsgebietes mit höherer zulässiger Fahrtgeschwindigkeit als Reisegeschwindigkeit.

Ortsgebiet

Das Ortsgebiet ist ein Überbegriff für alle Straßen in einem Ort und bedeutet reduzierte Höchstgeschwindigkeit beim Durchfahren mit einem Fahrzeug welcher Art auch immer.

Ortsumfahrung

Die Ortsumfahrung ist eine Möglichkeit im Straßennetz, um die Bewohner vom Straßenverkehr deutlich zu entlasten, was Lärm und Abgase betrifft.

Sackgasse

Straßenverkehr: die Sackgasse, die auch unter dem Namen Stichstraße bekannt ist ist eine Straße zwecks Verkehrsberuhigung.

Seitengasse

Die Seitengasse ist eine kleine Straße, die mit einer Hauptstraße kreuzt und vor allem im Stadtgebiet sehr oft anzutreffen ist, wobei die Vorrangregeln zu beachten sind.

Stadtautobahn

Die Stadtautobahn ist eine Kombination aus der üblichen Autobahn einerseits und den Durchzugsstraßen in Großstädten andererseits was Möglichkeiten und Regeln betrifft.

Umleitung

Die Umleitung im Straßenverkehr ist ein verpflichtender Ersatzweg für die ursprünglich geplante Route, vor allem wegen Baustellen oder anderer berechtigter Gründe oder Gefahren.

Wohnstraße

Die Wohnstraße ist eine Straße in dicht besiedelten Wohngegenden einer Stadt, in der nur mit Schritttempo gefahren werden darf und die dem Schutz der Anrainer dient.

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Themenliste:

Zurück zum Hauptthema

Übersicht Straßenarten

Startseite Auto