Sie sind hier: Startseite -> Modelexikon -> V-Pullover

V-Pullover: Pullover mit V-Ausschnitt

Pullover mit beliebtem V-Ausschnitt

Im Grunde könnte man alle Pullover einfach Pullover nennen und dann näher beschreiben, wie sie hergestellt wurden, was an Besonderheiten zu vermerken ist und vieles mehr. Aber in der Modewelt entstehen immer neue Begriffe und manche entstehen aus dem Charakter des Kleidungsstücks heraus. Dazu zählt auch der V-Pullover.

Was ist der V-Pullover?

Ein als V-Pullover angebotenes Kleidungsstück ist einfach ein normaler Pullover mit langen Ärmeln, der einen V-Ausschnitt aufweist und damit je nach Schnittvariante sehr sexy gestaltet sein kann, aber nicht zwangsläufig sein muss. Der V-Ausschnitt kann auch nur einfach als optische Alternative zum normalen Design eingesetzt werden. Der Buchstabe V steht damit Pate und je nach Ansinnen ist der Halsausschnitt etwas weiter gefasst oder auch sehr tief geschnitten. Gerade bei Damenpullover wagt man manchmal einen etwas tieferen Ausschnitt und damit auch einen etwas tieferen Einblick.

Ansonsten ist diese Art von Pullover dem normalen Pullover ähnlich, sodass unterschiedliche Materialien genutzt werden können, um die Herstellung durchzuführen. Die Ärmel sind lang, Muster sind in den verschiedensten Varianten möglich und Aufdrucke sind ebenfalls oft gesehen. Tatsächlich ist es der V-Ausschnitt, der den Unterschied macht, weil er sich optisch etwas von den sonstigen Pulloverangeboten abhebt.

V-Pullover in der Modewelt

Ein tiefer V-Ausschnitt ist natürlich von Mädchen und Damen getragen sehr sexy, die normale V-Variante wird von Kindern, Damen und Herren ebenfalls gerne ausgewählt. Der Ausschnitt ist damit das Kriterium, aber Auswahl gibt es mehr als genug durch verschiedene Materialien, dünne und dicke Pullover und auch bei der Länge und dem Schnitt kann es verschiedene Möglichkeiten geben.

Meist wird aber ein dünnerer Pullover angeboten und auch bevorzugt, wofür auch der V-Ausschnitt spricht, der etwas mehr Luftzufuhr ermöglicht. Bei einem dickeren Pullover, der im Winter warm halten soll, wäre die Idee mit dem Halsausschnitt etwas kontraproduktiv.

Lesen Sie auch

Der Pullover ist ein Kleidungsstück der kalten Jahreszeit, aber das stimmt auch nicht immer und es gibt auch Bezeichnungen als Schnittstellen zwischen dem Shirt und dem Pullover. Ein Klassiker ist längst der Rollkragenpullover, wobei das durchaus auch ein dünner Pullover sein kann, der den Rollkragen als Accessoire nutzt. Darüber hinaus gibt es mit dem Sommerpullover einen wirklich dünnen und daraus entwickelte sich auch der Kurzarmpullover.

Wer es gerne warm haben will, kann auf das Sweatshirt zurückgereifen, das zwar Shirt heißt, aber in Wirklichkeit ein sehr warmer Pullover ist - und ein gemütlicher dazu. Das Fleeceshirt ist auch zu nennen. Warm kann auch der Strickpullover sein, wobei es auch dünnere Angebote gibt.

Auch der Pullover durchläuft Trends und einer davon ist die angeschlossene Kapuze. Der Hoody ist im englischen Sprachgebrauch das, was im deutschen der Kapuzenpullover ist. Die Steigerung ist mit dem Kapuzensweatshirt erreicht. Weitere Möglichkeiten sind mit dem Pullunder und dem V-Pullover gegeben. Die Long-Idee gibt es beim Pullover auch mit dem Longpullover und der Lurex-Pullover ist auch eine Option bei der Auswahl.

Diesen Artikel teilen

      Infos zum Artikel

      V-Pullover: Pullover mit V-AusschnittArtikel-Thema: V-Pullover: Pullover mit V-Ausschnitt

      Beschreibung: Der V-Pullover ist eine beliebte Form des Pullovers und hat einen V-förmigen tiefen Halsausschnitt, der häufig auch sexy wirkt.

      letzte Bearbeitung war am: 03. 09. 2020