Sie sind hier: Startseite -> Modelexikon -> Pyjama

Pyjama oder Schlafanzug

Pyjama: das beliebte Nachtgewand

Der Pyjama ist ein beliebtes Nachtgewand, das es in den verschiedensten Ausführungen gibt. Die Briten hatten Mitte des 18. Jahrhunderts bei Besuche in Indien diese Form von Kleidung entdeckt und nach Europa gebracht.

Details zum Pyjama / Schlafanzug

Der klassische Pyjama ist ein zweiteiliges Kleidungsstück, das aus einem Oberteil und einer Hose besteht und ohne Unterwäsche zwecks Nachtruhe im Bett getragen wird. Daher wird der Pyjama auch gerne als Schlafanzug bezeichnet, weil er nur dann getragen wird. Die Ausnahme ist, wenn man krank das Bett hüten muss, auch dann macht es Sinn, sich den Pyjama anzuziehen und auf die übliche Kleidung zu verzichten.

Manche mögen die Pyjama so sehr, dass sie sie auch untertags zu Hause tragen, was wohl auch daran liegt, dass der Pyjama meist aus sehr angenehmen Materialien hergestellt wird. Aber wie alle anderen Kleidungsstücke auch unterliegt der Pyjama verschiedenen Trends und vor allem Gewohnheiten und Ansprüche.

Pyjama in der Modewelt

Die Hose ist ohnehin selbsterklärend, das Oberteil kann wie ein Pullover zum Hineinschlüpfen sein, kann aber auch mit Knöpfe zu öffnen sein wie man es vom Hemd kennt. Im ersteren Fall gibt es verschiedene Ausführungsvarianten beim Halsausschnitt vom Rundkragen bis zum V-Ausschnitt. Aber auch sonst gibt es viele Varianten. 

Ein Beispiel ist der Shorty, ein Sommerpyjama, der mit kurzen Ärmeln und mit kurzer Hose ausgestattet ist, sodass die höheren Temperaturen in der Sommernacht nicht durch die Nachtwäsche noch heißer werden. Das Gegenteil sind Winterpyjama, die aus besonders dickem Material hergestellt werden, um zu wärmen, wenn die Zimmertemperatur in der Nacht ein wenig fällt. Damit bieten sich die Pyjama mit verschiedener Machart und unterschiedlichem Material an.

Es gibt auch viele Muster, Farben und Aufdrucke für Kinder und Erwachsene. Bekannte Persönlichkeiten, Figuren aus Film und Fernsehen oder auch ein Pyjama mit dem Logo des Lieblingsvereins aus der Welt des Sports sind möglich und sorgen für Abwechslung. Pyjama werden auch von Mädchen und Damen getragen, obwohl es als Alternative das Nachthemd gibt.

Lesen Sie auch

Die seit langem genutzte Nachtwäsche ist bei Mädchen und Damen das Nachthemd und bei den Buben und Herren der Pyjama, wobei diese Trennung längst nicht mehr so genau genommen wird und viele Mädchen lieber den Pyjama für das Schlafen wählen. Im Sommer gibt es mit dem Shorty die kurze Variante des Pyjama und eine weitere Möglichkeit wurde mit dem Capri Pyjama geschaffen.

Es muss aber nicht der Pyjama sein, denn die Boxershort wurde sehr beliebt - mit vielen Mustern und Aufdrucken, wie das beim Pyjama und auch beim Nachthemd auch möglich ist. Andere Varianten gibt es auch und auch sexy Ideen, ein Beispiel ist etwa das Babydoll.

Themenseiten

Diesen Artikel teilen

Infos zum Artikel

PyjamaArtikel-Thema: Pyjama oder Schlafanzug

Beschreibung: Der Pyjama ist eine beliebte Nachtwäsche, die aus zwei Teilen - dem Oberteil und der Hose besteht und auch als Schlafanzug gilt.

letzte Bearbeitung war am: 03. 09. 2020

Kategorien

Freizeit
Veranstaltungen
Unterhaltung
Freizeit/Urlaub
Hobbys

Leben und Alltag
Auto / Verkehr
Wetter / Natur
Lebensmittel
Wohnlexikon
Modelexikon

Wirtschaft und Gesellschaft
Wirtschaft
Politik/Bildung