Sie sind hier: Startseite -> Modelexikon -> Boxershort

Boxershort: die beliebte Unterwäsche

Kurze Hose als Unterwäsche

Die Boxer tragen kurze Hosen, die besonders in den Anfängen des modernen Boxsports mit Bündchen zum Fixieren ausgestattet waren und die keine besonders attraktiven Musterungen aufwiesen. Durch den Boxsport wurde das Kleidungsstück bekannt, das heute eine gern getragene Unterwäsche wurde.

Details zur Boxershort

Zwar gibt es bei der Boxershort, wie man das Kleidungsstück daher nennt, auch starke Farben und Muster, aber meist sind es dezente Farben, Streifenmuster oder ähnliche Varianten, die angeboten werden, um zur Alternative von Slip und anderen Unterwäschevarianten zur Verfügung zu stehen. Die Boxershort hat meistens einen Eingriff, der mit Knöpfe verschlossen werden kann. Ein Zipp, wie man ihn von der kurzen Hose für die Straßennutzung kennt, gibt es eigentlich nicht.

Getragen wird die Boxershort aber nicht nur vom Mann, sondern auch von der Frau und mitunter gibt es auch Trends, wonach man die Hose und die Schicht darüber so trägt, dass man den Bund noch sehen kann und weiß, dass eine Boxershort getragen wird.

Großen Ärger hat das Kleidungsstück in den letzten Jahren im Hochsommer verursacht. Denn statt der knappen Badehosen sind immer mehr, vor allem jungen Badegäste, mit der Boxershort aufgetaucht und das wird diskutiert und teilweise auch schon verboten. Zum einen schleppt man durch die größere Fläche der Hose mehr Schmutz ins Wasser und zum anderen bringt man mehr Wasser aus dem Schwimmbecken heraus als mit der üblichen Badehose.

Boxershort in der Modewelt

Damit zeigt sich aber auch, welche Bedeutung die Hose erlangt hat. Sie wird als Unterwäsche angeboten, in ähnlicher Form aber auch als kurze Hose für die Freizeit und für das Badevergnügen - ganz nach eigenem Belieben. Somit gibt es verschiedene Zielgruppen und daher auch eine große Masse an Angebote mit verschiedenem Aufdruck und auch unterschiedlichen Beinlängen.

Durch die große Nachfrage ist auch die Auswahl eine entsprechend umfangreiche, weil schon beim möglichen Einsatz - vom Schlafen bis zum Baden - unterschiedliche Varianten gefragt sind. Dass die Boxershort der Badehose im Freibad den Rang fast abgelaufen hat, zeigt auch die Bedeutung dieser kurzen Hose.

Lesen Sie auch

Die seit langem genutzte Nachtwäsche ist bei Mädchen und Damen das Nachthemd und bei den Buben und Herren der Pyjama, wobei diese Trennung längst nicht mehr so genau genommen wird und viele Mädchen lieber den Pyjama für das Schlafen wählen. Im Sommer gibt es mit dem Shorty die kurze Variante des Pyjama und eine weitere Möglichkeit wurde mit dem Capri Pyjama geschaffen.

Es muss aber nicht der Pyjama sein, denn die Boxershort wurde sehr beliebt - mit vielen Mustern und Aufdrucken, wie das beim Pyjama und auch beim Nachthemd auch möglich ist. Andere Varianten gibt es auch und auch sexy Ideen, ein Beispiel ist etwa das Babydoll.

Diesen Artikel teilen

    Infos zum Artikel

    BoxershortArtikel-Thema: Boxershort: die beliebte Unterwäsche

    Beschreibung: Die Boxershort basiert auf den Hosen, die man aus den Boxkämpfen kennt und wurde zur beliebten Unterwäsche.

    letzte Bearbeitung war am: 03. 09. 2020