Sie sind hier: Startseite -> Modelexikon -> Ballkleid

Ballkleid oder Kleid für Ballveranstaltung

Schönes, meist handgefertigtes Kleid

Das Ballkleid verrät in seinem Namen bereits den oft genutzten Zweck, nämlich ein Kleid für die Dame, das für eine Ballveranstaltung ausgewählt und angezogen wird. Dabei unterscheidet man aber auch den Zweck selbst beim Ball, nämlich zwischen dem klassischen weißen Kleid und einem andersfärbigen Kleid, abhängig davon, ob man bei einem großen Ball am Beginn mit seinem Partner bei der Eröffnung tanzt oder ob man ein normaler Gast ist.

In ersterem Fall ist das klassische Ballkleid rein weiß gearbeitet und man trägt dazu meist auch lange und ebenfalls weiße Handschuhe. In zweiterem Fall hat man die Auswahl, welche Farbe das Ballkleid haben kann. Aber nicht nur zum Ball kann ein Ballkleid getragen werden, auch für Hochzeiten oder ähnliche feierliche Anlässe kann man ein solch edles Kleidungsstück auswählen.

Das Ballkleid ist häufig handgenäht und keine Massenware und ist individuell angepasst. Damit gibt es aber auch viele Möglichkeiten der Gestaltung von Rüschen über Verzierungen bis zur Form des Halsausschnittes oder des Decoltées. Damit ist auch nicht jedes Ballkleid gleich und bei den großen Ballveranstaltungen, die sogar im Fernsehen ihren Platz finden, wird dann über die Kleider diskutiert.

Ballkleid und Ballveranstaltungen

Designer haben sich spezialisiert auf diese Form von Kleider, die einen besonderen Anspruch mit sich bringen. Als Material wird häufig Seide verwendet, auch baumwollähnliche Materialien wie Tarlatan kommen gerne zum Einsatz. Die wirkliche Auswahl hängt auch vom sogenannten Dresscode ab, denn die Veranstalter der Bälle schreiben vor, wie man oder in dem Fall Frau sich zu kleiden hat. Wenn nur ein Ballkleid oder Abendkleid verlangt wird, hat man eine größere Auswahl, wenn aber ein weißes Kleid vorgeschrieben ist, dann eher nicht. Obwohl dies nur die Farbe betrifft, nicht die Form und die Möglichkeiten, wie sie bereits angesprochen wurden.

Das Ballkleid ist eine Möglichkeit, sich besonders festlich zu kleiden und einen schönen Abend in einem besonderen Kleidungsstück zu verbringen. Dieses Kleid ist für viele Mädchen und Frauen sogar eine Hauptmotivation des Balls neben dem Vergnügen und der Abwechslung. Allerdings ist das Ballkleid wirklich ein Ballkleid und kann bei anderen Veranstaltungen kaum angezogen werden, weshalb der Begriff des Abendkleides als ebenfalls schönes Kleidungsstück eine höhere Bedeutung hat, weil man dieses Kleid öfter anziehen kann, etwa bei Veranstaltungen, Feste und dergleichen.

Ebenfalls interessant:

Welche Kleider gibt es in der Modewelt?

Abendkleid

Das Abendkleid ist ein schönes Kleid für festliche Veranstaltungen, bietet aber auch viele Möglichkeiten bei der Gestaltung je nach Anwendung und eigenen Bedürfnissen.

[aktuelle Seite]

Ballkleid

Das Ballkleid ist ein schönes Kleid für die Ballveranstaltung als meist individuell gefertigtes Kleid mit Besonderheiten bei der Ausführung.

Bandeaukleid

Das Bandeaukleid ist ein für den Sommer gedachtes Kleid mit geradem Dekolleté, was typisch für die Art Kleider ist.

Chiffonkleid

Das Chiffonkleid hat seinen Namen vom verwendeten Chiffon-Stoff, der aus Kunstseide hergestellt werden kann und sehr angenehm zu tragen ist.

Etuikleid

Das Etuikleid ist ein figurbetontes Kleid, das knielang ist und durch berühmte Trägerinnen wie Edith Piaf Platz in der Modewelt fand.

Jeanskleid

Das Jeanskleid ist ein Kleid in unterschiedlicher Länge und Farbe bestehend aus dem beliebten Jeansstoff, bekannt durch die Hosen.

Maxikleid

Das Maxikleid ist das Gegenteil vom Minikleid und umschreibt ein Kleid, das bis zum Knöchel oder gar Boden reicht.

Neckholder Kleid

Das Neckholder Kleid (oder auch Neckholder-Kleid) wird im Nacken gehalten, wodurch auch der Begriff entstanden ist und die Idee wurde für weitere Modestücke wie Shirts übertragen.

One-Shoulder-Kleid

Das One-Shoulder-Kleider ist ein assymetrisches Kleid, das nur einen Schulterträger aufweist und damit optisch auffällt.

Pünktchenkleid

Das Pünktchenkleid ist ein besonderer Ausdruck für ein Damenkleid, das ein gepunktetes Muster aufweist und somit zum Namensgeber wird.

Shirtkleid

Das Shirtkleid ist ein Kleidungsstück für Mädchen und Damen, bei dem das Shirt und das Kleid zu einem neuen Kleidungsstück verbunden wurden.

Spitzenkleid

Das Spitzenkleid ist ein Kleid mit der feinen Spitze und vielen Musterungen, aber auch dem Unterkleid und weiteren Ideen.

Strandkleid

Das Strandkleid ist ein Sommerkleid, das man über dem Bikini tragen kann, das aber auch gerne für die Party am Strand getragen wird.

Stretch-Kleid

Das Stretchkleid beinhaltet leicht dehnbaren Stoff, der sich der Trägerin anpasst, womit das Kleid sehr sexy, aber auch angenehm sein kann.

Volantkleid

Das Volantkleid ist ein Kleid, das durch verschiedene Volants, also Stoffbahnen, strukturiert ist und sehr schwungvol wirkt.

Wickelkleid

Das Wickelkleid unterscheidet sich von anderen Kleidern dadurch, dass es vorne einen breiten Überschlag hat und damit optisch sehr auffällt.

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Zurück zum Hauptthema

Übersicht Modelexikon

Startseite Modelexikon