Sie sind hier: Startseite -> Modelexikon -> Etuikleid

Etuikleid: figurbetontes Kleid

Knielanges, figurbetontes Kleid

Auch bei den Kleidern in der Modewelt gibt es viele Begriffe für die Angebote der Modehäuser, die sich auf das Material beziehen können wie das Jeanskleid oder auf die Form wie das Etuikleid. Das Etuikleid zählt zu jenen Kleidungsstücken in der Damenbekleidung, die durch ihre Trägerinnen richtig berühmt und beliebt wurden.

Was genau ist das Etuikleid?

Das Etuikleid ist in der Grundkonzeption ein figurbetontes Kleid, das knielang gearbeitet wird. Meistens gibt es ein rundes Dekolletés, ein Kragen findet nicht statt. Wesentlich bei der Gestaltung dieses Kleidungsstücks ist die Tatsache, dass die übliche Taillennaht fehlt, wodurch es auch nicht zu der Taillentrennung kommen kann. Damit wirkt das Kleid optisch völlig anders als die meisten anderen Modelle. Bekannt geworden ist diese Kleidervariante schon in den 1930er-Jahren, verschwand dann aus der Modewelt und feierte in den 1960er-Jahren seine Rückkehr.

Vor allem bekannte Persönlichkeiten wie Edith Piaf oder Jackie Kennedy, die diese Kleider gerne ausgewählt haben, haben dafür gesorgt, dass das Etuikleid wieder seinen Platz in der Modewelt finden konnte. Das Kleid wird vor allem gerne als Geschäftskleidung gewählt und ist bei feierlichen Anlässen auf jeden Fall ein Thema.

Etuikleid Varianten und Farben

Es gibt viele Angebote zum Thema Etuikleid, wobei das Kleid auch mit anderen Namen ausgestattet werden kann und zum Teil auch ausgestattet wird. Das Shiftkleid ist ein solcher Begriff, auch als Schlauchkleid wird es gerne verkauft. Das Kleid punktet durch die Tatsache, dass es eigentlich sehr schlicht wirkt, gleichzeitig aber einen edlen Eindruck hinterlässt. Man könnte jetzt auch einen Gürtel tragen, aber dann würde das gesamte Konzept ad absurdum geführt werden.

Die Kleider werden meist mit dunkleren Farben angeboten, es gibt sie aber auch in weiß. Bevorzugt Farben von dunkelblau über grau und braun bis zu schwarz, wer mag, kann sich aber auch für weiß entscheiden oder andere hellere Farben wählen. Ebenfalls auswählen kann man das Kleid mit kurzen Ärmeln oder mit der üblichen Langarmvariante.

Lesen Sie auch

Gerade bei den Kleidern sind sehr viele verschiedene Ideen entstanden, die von der Art des Materials bis zur Schnittweise reichen. Das Pünktchenkleid mit dem punktierten Muster ist da noch ein Klassiker, das Etuikleid ein seltenes aber lange bekanntes Kleidermodell. Häufig ein Thema ist das Ballkleid in der Ballsaison und das Abendkleid für Veranstaltungen. Im Urlaub ist auch das Strandkleid gefragt.

Das verwendete Material prägt oft den Namen wie beim Chiffonkleid oder beim Jeanskleid und beim Stretch-Kleid mit dem immer häufiger verwendeten dehnbaren Material.

Der Schnitt und die Gestaltung sind ein weiteres Thema wie beim Bandeaukleid und beim Shirtkleid sowie beim Volantkleid. Viele Ideen und Zwecke gibt es rund um die Kleider, das gilt auch für das Wickelkleid und das Spitzenkleid. Die Optik steht beim Neckholder Kleid ebenso im Mittelpunkt wie auch beim One-Shoulder-Kleid sowie beim seltener gewählten Maxikleid.

Diesen Artikel teilen

    Infos zum Artikel

    Etuikleid: figurbetontesArtikel-Thema: Etuikleid: figurbetontes Kleid

    Beschreibung: Das Etuikleid ist ein figurbetontes Kleid, das knielang ist und durch berühmte Trägerinnen wie Edith Piaf Platz in der Modewelt fand.

    letzte Bearbeitung war am: 05. 09. 2020