Sie sind hier: Startseite -> Modelexikon -> Badeshort

Badeshort oder kurze Hose für das Bad

Umstrittenes Kleidungsstück der Bademode

Wer sich mit der Badehose nicht so wohlfühlt, hat mit der Badeshort längst eine Alternative gefunden. Die Badeshort ist eine längere Badehose, die man mit der kurzen Hose der Freizeitbekleidung vergleichen kann. Sie reicht je nach Modell bis zum mittleren Oberschenkel oder manchmal auch darüber hinaus bis knapp über das Knie und ist damit mit deutlich mehr Stoff ausgestattet als die typische Badehose, die die Herren seit vielen Jahren am Strand und im Freibad tragen.

Badeshort vs. Freibad

Das Freibad ist dabei ein wesentliches Stichwort, denn im Freibad werden diese Badeshorts nicht gerne gesehen und teilweise werden sie auch verboten. Das hat vor allem den Grund, dass sich die Badeshort viel mehr mit Wasser vollsaugt als die klassische Badehose. Wenn man mit der Badehose bekleidet aus dem Wasser steigt, nimmt man kaum Wasser mit sich. Ist hingegen die Badeshort mit Wasser vollgesaugt, dann nimmt man einen halben Liter Wasser oder mehr ins Freie mit und das ist bei vielen Gästen und mehrfachem Verlassen des Schwimmbeckens schon ein erheblicher Unterschied für die Wasserhöhe im Becken selbst und natürlich für die Betreuung des Beckens.

Daher gibt und gab es viele Diskussionen rund um diese Badeshorts, die am Meeresstrand sicher kein Thema sind, die aber im Freibad teilweise tatsächlich verboten wurden. Dabei werden sie von vielen jungen und älteren Männern gerne getragen, die sich damit wohler fühlen als mit der Badehose und die diese gerne auch im Bad nutzen und tragen möchten.

Sie bieten natürlich mit dem Beinkleid auch optisch andere Möglichkeiten mit längeren Mustern und farbenfrohen Designs, was bei der kurzen Badehose eigentlich nur bedingt möglich ist. Aber vor allem die Bequemlichkeit und die Tatsache, dass man eine Eingrifftasche nutzen kann sind die Hauptargumente pro Badeshort.

Ebenfalls interessant:

Begriffe zur Bademode

Bügelbikini

Der Bügelbikini ist an sich ein normaler Bikini der Bademode, der aber durch den vom BH bekannten Bügel ergänzt wurde und mehr Halt verspricht.

Badeanzug

Der Badeanzug ist das klassische Kleidungsstück für die Mädchen und Damen und den Besuch von Bad, See oder Urlaub am Meer.

Badehose

Die Badehose ist für den Jungen und Männer die typische Bekleidung für den Sommerurlaub oder auch für den Besuch im nächstgelegenen Freibad.

Badekleid

Das Badekleid ist ein leichtes Kleid für Mädchen und Damen und für den Strandbesuch entwickelt, um auch schnell über dem Bikini getragen zu werden.

[aktuelle Seite]

Badeshort

Die Badeshort ist eine kurze Hose für den Badbesuch, die aber gerade in Freibädern zum Teil sogar schon verboten worden ist.

Bandeau-Badeanzug

Der Bandeau-Badeanzug ist ein an sich klassischer Badeanzug mit dem aber typischen geraden Schnitt der Bandeau-Linie für das Dekolleté.

Bikini

Der Bikini ist die sexy Alternative zum Badeanzug und hat sich erst nach dem Zweiten Weltkrieg als Bademode durchsetzen können und dürfen.

Formbadeanzug

Der Formbadeanzug ist an sich ein normaler Badeanzug, aber sein Material passt sich der Trägerin mehr an und ist damit figurumspielend.

Push-up Bikini

Der Push-up Bikini ist eine Ableitung des bekannten BH´s für die Bademode und für ein attraktives Dekolleté am Strand und im Bad.

Tankini-Top

Das Tankini-Top ist eine Mischung aus Badeanzug und Bikini mit längerem Oberteil, ohne den Oberkörper komplett zu bedecken.

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Zurück zum Hauptthema

Übersicht Modelexikon

Startseite Modelexikon