Sie sind hier: Startseite -> Lifestyle -> Modelexikon -> Bademode -> Badeanzug

Badeanzug

Klassisches Element der Bademode

Der Bikini ist das sexy Kleidungsstück für Mädchen und Frauen aller Altersgruppen und die Alternative zum Badeanzug. Aber bis nach dem Zweiten Weltkrieg wurde der Bikini nicht in der Modewelt gefunden, obwohl er schon in der Steinzeit bekannt war, wie Höhlenmalereien beweisen. Denn der Badeanzug war das einzig bekannte Kleidungsstück und wird auch heute noch gerne getragen.

Badeanzug vs. Bikini

Der Badeanzug unterscheidet sich vom Bikini darin, dass es sich nicht um zwei Teile handelt, wodurch viel Haut gezeigt wird, sondern der gesamte Oberkörper wird bedeckt, wobei aber meist nur Träger im Schulterbereich zu sehen sind, sodass die Arme und Schultern frei bleiben. Es gibt die unterschiedlichsten Möglichkeiten des Badeanzugs, sodass modische Trends jederzeit umgesetzt werden können. Eine Idee ist zum Beispiel ein Bandeau-Badeanzug mit dem typisch geraden Dekolleté.

Farbtrends, verführerische Schnitte und auch unterschiedliche Muster prägen die Modewelt im Zusammenhang mit dem Badeanzug, der von Mädchen und Frauen jederzeit getragen werden kann. Er ist auch interessant, wenn es nicht ganz so warm ist und man auf das Bad im Meer doch nicht verzichten möchte, da der Oberkörper wärmer gehalten werden kann.

Und es gibt viele unterschiedliche Ideen bei der Ausfertigung. So kann zum Beispiel der Rücken komplett frei bleiben, während die Vorderseite bedeckt bleibt, der Rücken kann aber genauso vollständig mit Stoff geschützt werden - der Schnitt und die Ideen sind damit sehr flexibel anwendbar.

Der Badeanzug ist ein nach wie vor beliebtes Element der Bademode für die Damen und bietet viele verschiedene Varianten an, wenn man eine Alternative zum Bikini sucht oder aus verschiedenen Gründen den Bikini nicht tragen kann oder will. Es gibt praktisch alle Farben und auch sehr farbenfrohe Aufdrucke und es gibt verschiedene Schnittformen. Selbst beim Material kann man vielfach wählen, etwa auch hin zu einem Badeanzug, der zum Teil ein Stretchmaterial hat und sich dem Körper genau anpassen kann.

Ebenfalls interessant:

Begriffe zur Bademode

Bügelbikini

Der Bügelbikini ist an sich ein normaler Bikini der Bademode, der aber durch den vom BH bekannten Bügel ergänzt wurde und mehr Halt verspricht.

[aktuelle Seite]

Badeanzug

Der Badeanzug ist das klassische Kleidungsstück für die Mädchen und Damen und den Besuch von Bad, See oder Urlaub am Meer.

Badehose

Die Badehose ist für den Jungen und Männer die typische Bekleidung für den Sommerurlaub oder auch für den Besuch im nächstgelegenen Freibad.

Badekleid

Das Badekleid ist ein leichtes Kleid für Mädchen und Damen und für den Strandbesuch entwickelt, um auch schnell über dem Bikini getragen zu werden.

Badeshort

Die Badeshort ist eine kurze Hose für den Badbesuch, die aber gerade in Freibädern zum Teil sogar schon verboten worden ist.

Bandeau-Badeanzug

Der Bandeau-Badeanzug ist ein an sich klassischer Badeanzug mit dem aber typischen geraden Schnitt der Bandeau-Linie für das Dekolleté.

Bikini

Der Bikini ist die sexy Alternative zum Badeanzug und hat sich erst nach dem Zweiten Weltkrieg als Bademode durchsetzen können und dürfen.

Formbadeanzug

Der Formbadeanzug ist an sich ein normaler Badeanzug, aber sein Material passt sich der Trägerin mehr an und ist damit figurumspielend.

Push-up Bikini

Der Push-up Bikini ist eine Ableitung des bekannten BH´s für die Bademode und für ein attraktives Dekolleté am Strand und im Bad.

Tankini-Top

Das Tankini-Top ist eine Mischung aus Badeanzug und Bikini mit längerem Oberteil, ohne den Oberkörper komplett zu bedecken.

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Themenliste:

Zurück zum Hauptthema

Übersicht Bademode

Startseite Lifestyle