Sie sind hier: Startseite -> Hobbys -> Redewendungen -> Redewendungen: Militär -> Alle sitzen in einem Boot

Alle sitzen in einem Boot

Wir sind ein Team

"Wir sitzen alle in einem Boot" ist eine Redewendung aus der Gruppe jener, die der Matrosensprache entnommen wurden und umschreibt die Situation, dass alle aufeinander angewiesen sind. Die Herkunft ist die Situation bei einem Bootsunglück, bei dem die Menschen - Crew wie Passagiere - auf Rettungsboote gebracht werden. Dort spielt es keine Rolle, wer der Kapitän ist und wer eine Hilfskraft oder ein Gast - alle müssen mithelfen, weil alle sind in der gleichen gefährlichen Situation.

Beispiele zur Redewendung Wir sitzen alle in einem Boot

Redewendung Alle sitzen in einem BootDie Redewendung hat zwar einen klar definierten Ursprung, aber sie wird selten mit einem Boot in Zusammenhang gebracht. Wenn in einer Schulklasse ein Projekt durchgeführt werden soll und der Zeitplan knapp ist und mache der Schülerinnen und Schüler wollen sich nicht beteiligen und mithelfen, dann wird das Projekt scheitern. Denn alle sitzen in einem Boot und das bedeutet, dass das Projekt nur erfolgreich sein kann, wenn alle mitwirken. Wer dabei besser ist und wer weniger talentiert, spielt keine Rolle, es geht um das Teamwork.

Spielt eine Fußballmannschaft gegen den Abstieg aus der aktuellen Klasse, dann hilft es wenig, wenn zwei, drei Spieler Höchstleistungen bringen und die anderen bemühen sich nicht. Alle Spieler - ob wertvoll oder Durchschnittsspieler - müssen mithelfen, denn alle sitzen in einem Boot. Helfen nicht alle mit, dann sinkt das Boot und alle ertrinken - was im konkreten Fall heißt, dass man absteigen muss.

Gleiches gilt für ein Projekt eines Unternehmens, bei dem viele Leute beteiligt sind. Es hilft nichts, wenn bei der Entwicklung schneller als geplant gearbeitet wurde, wenn bei der Umsetzung nicht ebenso professionell zu Werke gegangen ist. Das Projekt steht und fällt mit jeder Phase und alle, die beteiligt sind, sind aufeinander angewiesen. Wenn in der letzten Phase sehr schnell gearbeitet wird, aber in der ersten Phase viel Zeit unnötig verloren wurde, wird das Projekt trotzdem nicht zeitgerecht fertig werden - denn alle sitzen in einem Boot, also alle müssen sich um den Erfolg in ihrem eigenen Bereich bemühen.

Digitale Angebote

Ebenfalls interessant:

Weitere Redewendungen aus dem Militär

08/15

Hintergrund zur Redewendung "08/15", die oft verwendet wird und ihren Ursprung in einem Maschinengewehr hat.

[aktuelle Seite]

Alle sitzen in einem Boot

Beispiele zur Redewendung "alle sitzen in einem Boot", womit ausgedrückt wird, dass man zusammenhalten muss - eine der Redewendungen aus dem Bereich der Marine.

ans Ruder kommen

Beispiele zur Redewendung "ans Ruder kommen", mit der gemeint ist, dass man die Leitung oder Führung übernimmt - eine sehr bekannte Redensart.

Die Fahne hochhalten

"Die Fahne hochhalten" ist eine Redewendung aus dem Sprachgebrauch des Militärs, die heute aber auch in ganz anderen Situationen gebraucht wird.

den Spieß umdrehen

Die Redewendung "den Spieß umdrehen" stammt aus dem Bereich des Militärs, wo der Spieß eine wichtige Funktion inne hat und darauf bezieht man sich mit der Redensart auch.

Einem den Marsch blasen

"Einem den Marsch blasen" ist eine bekannte Redensart und hat ihren Ursprung auch wirklich bei der Militärmusik, wird heute aber anders eingesetzt.

Etwas im Schilde führen

Die Redewendung "Etwas im Schilde führen" mit dem Hintergrund und Beispielen, wann die Redensart ausgesprochen wird.

In der Hitze des Gefechts

Die Redewendung "in der Hitze des Gefechts" ist eine der Redensarten, die aus der Militärsprache in den Volksmund übertragen wurden.

Jemand an der Nase herumführen

Die Redewendung "jemand an der Nase herumführen" umschreibt, dass eine andere Person aus welchem Grund auch immer manipuliert wird.

Jemand auf Trab bringen

Die Redewendung "jemand auf Trab bringen" hat ihre Basis beim Militär und umschreibt einerseits das Antreiben, andererseits das Zurechtweisen.

Jemanden ins Boot holen

Die Redewendung "jemanden ins Boot holen" ist eine häufig verwendete Redensart, die sich ebenfalls vom Militär oder genauer von der Marine abgeleitet hat.

Nagel auf den Kopf treffen

Die Redewendung "den Nagel auf den Kopf treffen" ist eine bekannte Redensart, womit eine richtige Aussage umschrieben wird.

Schlagseite haben

Die Redewendung "Schlagseite haben" ist eine der witzigen Redensarten und meint, dass man zuviel Alkohol getrunken hat und taumelt.

U-Boot spielen

Die Redewendung "U-Boot spielen" ist eine witzige Redensart, mit der das Nichterreichen einer Person auf augenzwinkernde Art und Weise umschrieben wird.

Unter fremder Flagge segeln

Die Redewendung "Unter fremder Flagge segeln" ist eine Redensart aus der Marine, womit umschrieben wird, dass man seinen eigenen Namen verheimlicht.

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Themenliste:

Zurück zum Hauptthema

Übersicht Redewendungen: Militär

Startseite Hobbys