Sie sind hier: Startseite -> Auto / Verkehr -> Autobahnen Österreich -> A2 Südautobahn

Südautobahn - wichtige Süd-Ost-Verbindung

Längste Autobahn in Österreich

Die Südautobahn (A2), offiziell Süd Autobahn bezeichnet, ist mit einer Streckenlänge von 377 Kilometer die längste Autobahn in Österreich. Sie verbindet die Bundeshauptstadt Wien mit Kärnten, wodurch Wien, Niederösterreich, das Burgenland, die Steiermark sowie Kärnten durch die Südautobahn befahren und erreicht werden können.

Südautobahn: Errichtung ab den 1960er-Jahren

Der Baubeginn der Südautobahn startete in den 1960er-Jahren und damit deutlich später als die Westautobahn und ihre endgültige Fertigstellung wurde mit dem letzten Teilstück im Jahr 1999 erreicht. Lange Jahre galt die Südautobahn als "Fleckerlteppich", weil Teilstück für Teilstück errichtet wurden und die Finalisierung auf sich warten ließ.

Südautobahn bei Lassnitzhöhe Graz

Bildquelle: Wikimedia / newsflash

Die Südautobahn hat sowohl für den Tourismus als auch für den Berufsverkehr sehr große Bedeutung. Wie der Name schon verrät, erreicht man aus Sicht der Ostösterreicherinnen und Ostösterreicher über diese Autobahn den Süden Österreichs und darüber hinaus die beliebten Urlaubsländer wie Italien oder Kroatien. Aus Sicht von Menschen aus Kärnten oder der Steiermark wird Wien durch die Südautobahn leichter und natürlich auch schneller erreicht.

Wirtschaftlich ist die Verbindung Wien - Graz hervorzuheben, die ohne Südautobahn nicht denkbar wäre. Gleich südlich von Wien gibt es in Niederösterreich das Shopping Center Süd (SCS), eines der bedeutendsten Einkaufszentren Österreichs, das durch die Südautobahn eine existentielle Verbindung erhielt.

Südautobahn: Pendler und Transit

Der Berufsverkehr ist sowohl für Wien als auch für Graz bedeutsam. Die Südautobahn bringt in beide Städte die Menschen, die im Umland der Städte zu Hause sind und ihren Arbeitsplatz in der Großstadt gefunden haben. Vor allem in Wien gibt es praktisch täglich Staumeldungen, weil der Frühverkehr jener Personen, die ihren Arbeitsplatz über die Südautobahn zu erreichen versuchen, weit über der Belastungsgrenze liegt.

Daher wurden neue Verbindungen wie die Schnellstraße S1 errichtet, um für Entlastung zu sorgen. Dennoch gibt es ein hohes Verkehrsaufkommen, wobei im Wiener Raum die Südost-Tangente ein weiterer Staupunkt ist. Und die Lust, in den Süden zwecks Urlaub zu fahren ist ebenfalls eine Herausforderung für diese Autobahn.

Das gilt aber auch für die Ausflugsgäste, denn nahezu jedes Wochenende gibt es viele Staupunkte in und rund um Wien, weil viele ins Freie wollen. Die Südautobahn spielt dabei auch eine wesentliche Rolle, zumal der Verkehr nach der Öffnung des europäischen Ostens noch stärker zugenommen hat.

Lesen Sie auch

Das Autobahnnetz in Österreich umfasst einige sehr lange Routen wie die Westautobahn von Wien nach Salzburg oder die Südautobahn von Wien nach Kärnten sowie die Pyhrn Autobahn und die Tauern Autobahn, aber auch einige kürzere Strecken als Schnellverbindungen, zum Teil auch innerhalb eines Bundeslandes.

Die längsten Autobahnen

Mit der Westautobahn verbindet man die Bundesländer Wien, Niederösterreich, Oberösterreich und Salzburg und beschleunigt damit auch die Fahrt nach Bayern von Wien aus gesehen. Die Südautobahn verbindet Wien mit Niederösterreich, der Steiermark und Kärnten und beschleunigt die Fahrt nach Südeuropa wie Slowenien oder Italien.

Mit der Tauern Autobahn kann man von Salzburg nach Süden und Kärnten fahren, ähnlich ist es mit der Pyhrnautobahn von Oberösterreich in die Steiermark und weiter nach Slowenien.

Autobahnen in Ostösterreich

Alleine schon durch die Bundeshauptstadt Wien mit fast zwei Millionen Menschen braucht es mehr Verbindungen aus oder in die Stadt und es ist kein Zufall, dass die Südosttangente die meist befahrene Autobahn Österreichs ist, auch wenn sie eigentlich nur eine Stadtautobahn darstellt. Aber auch die anderen Autobahnen in Wien und Niederösterreich haben hohe Bedeutung erfahren.

Autobahnen in Oberösterreich

Der Großraum Linz ist auch ein traditioneller Staupunkt und das betrifft auch die Autobahnen, die eigentlich für Entlastung sorgen sollten, doch das Verkehrsaufkommen ist mit jedem Jahr gestiegen.

Autobahnen in Kärnten

Autobahnen im Westen

Die Brenner Autobahn ist neben der Tauern Autobahn in Salzburg und Kärnten die Transitroute schlechthin, zumal der Brenner eine sehr flache Passage ist und sich daher für die LKW´s besonders gut eignet.

 

Diesen Artikel teilen

  • bei Whatsapp teilen
  • bei Facebook teilen
  • bei Pinterest teilen
  • bei Twitter teilen
  • Artikel ausdrucken

    Infos zum Artikel

    Südautobahn Österreich Wien KärntenArtikel-Thema: Südautobahn - wichtige Süd-Ost-Verbindung

    Beschreibung: Die Autobahn A2 oder Südautobahn (Süd Autobahn) ist die längste Autobahn in Österreich und verbindet Wien mit Kärnten.

    letzte Bearbeitung war am: 30. 10. 2020