Sie sind hier: Startseite -> Auto / Verkehr -> Benzinpreis -> Benzinpreis Österreich

Benzinpreis in Österreich

Aktueller Benzinpreis in Österreich mit Europavergleich

Für die nächste Tankladung ist es nicht unerheblich, den aktuellen Benzinpreis zu kennen. Vor allem, wenn man eine lange Reise plant, ist es gut zu wissen, ob man in Österreich billig tanken kann oder ob das Tanken im nahen Ausland billiger ist. Das gilt für die Geschäftsreise ins Ausland genauso wie auch für die Urlaubsreise.

Benzinpreis Österreich: viele Abweichungen

Das Problem des Benzinpreises besteht darin, dass man keine generelle Aussage über den aktuellen Preis treffen kann, weil sich regional die Preise unterschiedlich gestalten können. Ein guter Tipp ist daher die Überprüfung des Benzinpreises in verschiedenen Bundesländern, beispielsweise auf den Webseiten der Autofahrerclubs wie ARBÖ oder ÖAMTC. Denn wenn man in Tirol im Westen Österreichs tankt, zahlt man in der Regel deutlich mehr als etwa in Wien im Osten des Landes. Und der internationale Vergleich bringt noch viel mehr Unterschiede.

Dazu kommen verschiedene Möglichkeiten beim Tanken wie etwa die SB-Tankstelle oder überhaupt erweitert der Tankautomat. Kein Personal bringt dann auch günstigere Tankpreise, aber ein Vergleich ist trotzdem ratsam, denn eine Garantie gibt es nicht, dass man wirklich günstiger fährt. Das gilt für die regelmäßigen Tankladungen genauso wie auch für den internationalen Vergleich vor einer längeren Fahrt.

Nachstehend finden Sie regelmäßig erhobene Durchschnittspreise für die Länder der Europäischen Union und weiterer europäischer Länder wie der Schweiz basierend auf dem Eurosuper (Super 95) im direkten Vergleich, was vor einer Urlaubs- oder Geschäftsreise durchaus hilfreich sein kann, denn die Preisunterschiede sind zum Teil erheblich, wie die Tabelle zeigt.

Preis pro Liter Benzin in Euro

0.98 Rumänien
1.02 Ungarn
1.05 Luxemburg
1.05 Polen
1.06 Bulgarien
1.07 Österreich
1.12 Tschechien
1.14 Litauen
1.17 Zypern
1.21 Belgien
1.21 Lettland
1.23 Kroatien
1.23 Spanien
1.24 Slowakei
1.25 Slowenien
1.30 Estland
1.30 Deutschland
1.31 EU-Mittelwert
1.33 Schweden
1.39 Dänemark
1.40 Liechtenstein
1.40 Frankreich
1.40 Portugal
1.40 Schweiz
1.41 Malta
1.42 Finnland
1.43 Irland
1.50 Griechenland
1.50 Italien
1.55 Niederlande

Quelle: Weekly oil bulletin / Wöchentlicher Ölbericht der EU

Benzinpreis ergo Bruttopreis: große Unterschiede in Europa

Die in der Tabelle genannten Durchschnittspreise werden in der Regel einmal pro Woche von der Europäischen Union veröffentlicht und werden durch weitere Preise wie jenem in der Schweiz ergänzt. Damit gibt es den unmittelbaren Vergleich der Bruttopreise, also jenes Betrags, den man für einen Liter Benzin an der Tankstelle wirklich zahlen muss und dieser Preis ist wesentlich.

Denn eigentlich haben alle Länder das gleiche Produkt, aber wie man ablesen kann, gibt es Länder wie Luxemburg, wo man sehr günstig tanken kann und andere wie die Niederlande, wo es sehr teuer ist. Auch Italien ist bekannt dafür, dass man tiefer in die Geldbörse greifen muss, um seine Tankladung zu bezahlen, während es in Kroatien verhältnismäßig günstig ist.

Netto sollte der Treibstoff eigentlich gleich günstig oder teuer sein, der Unterschied zum Bruttopreis sind die Abgaben, die aufgeschlagen werden, also Steuern und andere Gebühren. Diese sind von Land zu Land völlig unterschiedlich und entsprechend groß ist auch der Unterschied im Preis, obwohl man in jedem Land den gleichen Liter Benzin für seinen PKW tankt. Daher macht der Preisvergleich beim Benzinpreis absolut Sinn.

Artikel-Infos

Preisvergleich Benzinpreis ÖsterreichArtikel-Thema:
Benzinpreis in Österreich
letztes Datum:
21. 12. 2019

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Weitere Artikel zum Thema

Zurück zu Startseite / Kapitelseiten

Aktuelle Aktionen

Conrad ATHSE24 ATOTTO ATTchibo ATThalia ATUniversalZooplus AT