Sie sind hier: Startseite -> Lifestyle -> Modelexikon -> Schuhe (Überblick) -> Sportschuhe

Sportschuhe und Freizeitschuhe

Breites Feld an Möglichkeiten

Sportschuhe ist ein problematischer Begriff auf dem Feld der Schuhmode, weil es die reinen Sportschuhe gibt, die für eine bestimmte Sportart gebraucht werden, wie beispielsweise die Golfschuhe, die Fußballschuhe oder Laufschuhe und dann gibt es die Sportschuhe, die zwar sportlich aussehen, zweifelsohne auch für den Sport verwendet werden können, aber auch von Menschen getragen werden, die eigentlich nie Sport betreiben.

Details zu den Sportschuhen

Besonders die zweitere Art von Sportschuhen unterliegt ständig neuen Trends und die Vielfalt hat sich in den letzten Jahren enorm gesteigert. Das hat auch gesellschaftliche Gründe. Längst sind Sportschuhe, die gerne auch als Turnschuhe bezeichnet werden, in unterschiedlichsten Modellen erhältlich.

So ist es heute kein Problem mehr, mit Sportschuhen einen Theaterbesuch anzustreben, wobei die 08/15-Turnschuhe dabei doch nicht so gerne gesehen werden. Aber es gibt längst schwarze, elegante Sportschuhe, die eher an einen klassischen Halbschuh als an einen Sportschuh erinnern und die zu einem Anzug getragen werden können. Damit eröffnete man dem Sportschuh den Zugang zur Businesskleidung, weil diese modernen Sportschuhe gerne zu Anzug oder Sakko getragen wurden. Das Aussehen erreicht damit eine Kombination aus elegant und sportlich und sagt viel über den Träger aus.

Sportschuhe haben sich zu einem sehr wichtigen Bereich beim Schuhwerk entwickelt, bei dem viele Konzepte innovativ verknüpft werden. So gibt es Sportschuhe, die mit dem Charakter der Ballerinas verbunden werden und andere, die über die Knöchel hinausgehen und schon fast an Wanderschuhe erinnern.

Sportschuhe in der Modewelt

Damit gibt es aber auch viele Kombinationsmöglichkeiten, sowohl was die sonstige Kleidung betrifft, als auch was die Freizeitgestaltung betrifft. Von Canvas für den Wassersport über feste Sportschuhe zum Wandern bis zu leichten Sportschuhen für den Freizeitpark ist die Palette sehr groß und sie wird ständig erweitert. Es werden auch ständig neue Übergänge vom klassischen Halbschuh zum reinen Sportschuh gesucht und teilweise gefunden.

Die Frage ist auch, was man sucht. Es gibt die Laufschuhe, die eine starke Dämpfung integriert haben, um die Wucht der Laufschritte zu reduzieren und die Gelenke zu schonen. Mit diesen Schuhen könnte man sich auch in der Freizeit bewegen wie etwa auf einer Party oder beim Spazierengehen, doch dafür sind die Schuhe eigentlich zu teuer. Und dann gibt es weit günstigere Schuhe, die genauso aussehen, aber die Dämpfung und Stabilität nicht mitbringen. Diese Schuhe sind optisch fast gleich, aber eindeutige Freizeitschuhe und keine reinen Sportschuhe, also für das Spazierengehen wunderbar geeignet, nicht aber für eine lange Runde Laufen im Wald.

    Ebenfalls interessant:

    Begriffe aus der Schuhmode

    • Ballerinas
      Die Ballerinas sind flache Damenschuhe, die abgeleitet von den Tänzerinnen gerne getragen werden und vielseitig sind.
    • Crocs
      Die Crocs sind Kunststoffschuhe, die sehr schnell sehr beliebt wurden und vor allem im Sommer und in der Freizeit getragen werden.
    • Flip-Flops
      Die Flip-Flops sind beliebte und billige Zehensteigsandalen, die zum Trend bei den Sommerschuhen wurden und selbst in der Stadt getragen werden.
    • Freizeitschuhe
      Der Freizeitschuh ist eine Kombination aus einem traditionellen Halbschuh mit den Ideen und Designs des Sportschuhs.
    • Freizeitstiefel
      Freizeitstiefel sind hohe Freizeitschuhe, die über den Knöchel reichen und sehr bequem zu tragen und auch sehr modisch sind.
    • Gesundheitsschuhe
      Die Gesundheitsschuhe sind solche, die gerne daheim getragen werden, die aber auch zur Berufskleidung zählen können.
    • Halbschuhe
      Die Halbschuhe sind die am meisten getragenen Schuhe mit ihren verschiedenen Formen und stets wechselnden Trends.
    • Hausschuhe
      Unter Hausschuhe fast man eine ganze Reihe von Schuharten und Fußbekleidungen zusammen, die zu Hause getragen werden.
    • High Heels
      High Heels sind Stöckelschuhe im Rahmen der Schuhmode und gelten ab einer Absatzhöhe von acht Zentimeter, womit nicht jeder Stöckelschuh auch zutrifft.
    • Keilballerinas
      Die Keilballerinas sind die bekannten Ballerinas als Damenschuhe, aber mit der Unterscheidung eines mittelhohen Absatzes.
    • Keilpumps
      Keilpumps sind hohe Pumps, die statt dem klassischen Stöckel mit einem Keilabsatz ausgestattet sind und damit eine andere Optik anbieten.
    • Keilsandaletten
      Die Keilsandaletten sind gleichfalls hohe Sommerschuhe wie die Sandeletten selbst, aber sie haben einen Keilabsatz statt dem dünnen Stöckel.
    • Mokassins
      Mokassins sind sehr beliebte und bequeme Freizeitschuhe abgeleitet von dem Schuhwerk der Indianer, aber mit geringer Nutzungsdauer.
    • Moonboots
      Die Moonboots sind Winterstiefel, die nach den Stiefeln bei der Mondlandung benannt wurden und sehr warm halten.
    • Peep Toe
      Peep Toe oder Peeptoe sind hohe Damenschuhe wie die Pumps, haben aber eine Öffnung für die große Zehe und bieten damit ein zusätzliches optisches Detail.
    • Pumps
      Pumps sind hohe Damenschuhe, die häufig auch mit High Heels umschrieben werden, was aber nicht immer stimmt.
    • Sandalen
      Sandalen sind die bekannten und beliebten Sommerschuhe für Damen, Herren und Kinder, die es schon in der Antike gab.
    • Sandaletten
      Die Sandaletten sind aus den Sandalen entstanden und sind hohe Sommerschuhe mit Stöckel oder Keilabsatz.
    • Slipper
      Slipper sind abgeleitet von den früheren Mokassins und haben sich zu sehr beliebten und vor allem eleganten Halbschuhen entwickelt, die es in vielfacher Art gibt.
    • Sommerschuhe
      Als Sommerschuhe wird jegliches Schuhwerk bezeichnet, das in den warmen Monaten des Jahres sehr luftig getragen werden kann - Trends inklusive.
    • Sportschuhe
      Sportschuhe sind manchmal auch Freizeitschuhe und werden gerne auch als Turnschuhe bezeichnet, wobei die Abgrenzung aber eine sehr schwierige ist.
    • Stiefel
      Die Stiefel gibt es als hohe Variante der Schuhe, um im Winter die Füße und Beine vor Nässe und Kälte zu schützen, wobei es auch viele Möglichkeiten bei der Gestaltung g
    • Stiefeleletten
      Stiefeletten sind die Alternative zu den bekannten Stiefel als Winterschuhe, sind aber nur halb so hoch, dafür gibt es viele Varianten.
    • Textilstiefel
      Textilstiefel sind bemusterte hohe Schuhe, die über den Knöchel reichen und sich vor allem durch die Oberflächengestaltung auffällig zeigen.
    • Winterschuhe
      Als Winterschuhe bezeichnet man Stiefel und jede andere Form von Schuhwerk, das die Füße vor den kalten Temperaturen schützen kann.

    Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

    Weitere Kapitel zum Thema:

    • Anzug / Anzugformen
      Der Anzug gilt als feine Geschäftskleidung wie der Herrenanzug oder auch der Hosenanzug für Damen.
    • Accessoires
      Accessoires ist ein zusammenfassender Begriff für Ergänzungen der Mode von der Handtasche bis zu Hut und Gürtel.
    • Bademode
      Die Bademode bietet jedes Jahr für den Sommerurlaub und für den Badeausflug die entsprechende Bekleidung vom Bikini bis zur Badehose.
    • Blusen in der Modewelt
      Die Bluse ist Teil der Damenbekleidung und der Klassiker für die Dame als Alternative zum Hemd für die Herren mit vielen Optionen von Muster bis zu Schnittvarianten.
    • Hemden in der Modewelt
      Das Herrenhemd ist ein Klassiker in der Oberbekleidung der Jungs und der Herren und bietet viele Optionen von den Musterungen über das Material bis zu den Schnittformen.
    • Hosen in der Modewelt
      Hosen und Überblick über die Hosenarten in der Modewelt sowie neue Bezeichnungen und Trends für Sie und Ihn und Kinder.
    • Jacken in der Modewelt
      Die Jacke ist ein Kleidungsstück für die kalte Jahreszeit und reicht von der Lederjacke bis zur leichten Jeansjacke und vielen anderen Ideen und Konzepten.
    • Kleider in der Modewelt
      Grundlagen zum Kleid als klassisches Kleidungsstück der Frau, das viele Varianten zuläßt und stets neue Kleiderarten hervorbringt.
    • Modelabels
      Überblick über die Modelabels und bekannte Marken und Modedesigner weltweit mit ihrer Entwicklung und ihren Schwerpunkten oder Mode, für die sie bekannt wurden.
    • Modestil
      Mit dem Modestil und den Stilarten in der Mode wird eine bestimmte Art von Kleidungsstücken und ihre Beschaffenheit bereits vorbestimmt.
    • Nachtwäsche
      Überblick über die Nachtwäsche und ihre Trends vom klassischen Pyjama und dem Nachthemd bis zu neueren Formen wie dem Shorty.
    • Pullover (Überblick)
      Der Pullover ist ein Kleidungstück das längst zu einem modischen Kleidungsstück wurde, wobei es die verschiedensten Varianten vom dicken bis zum leichten Pullover gibt.
    • Rock (Überblick)
      Der Rock ist eine weitere Möglichkeit der Beinbekleidung für Damen und Mädchen und es gibt ihn in allen Längen, Schnitte und aus verschiedenem Material.
    • Schnittformen
      Mit Schnittformen wie der A-Linie oder der I-Linie wird ein bestimmter Stil in der Modewelt umschrieben, das gilt auch für den U-Boot-Ausschnitt.
    • Schuhe (Überblick)
      Schuhe und Mode: die Arten der Schuhe und die Schuhmode als wesentlicher Teil des Modeangebotes.
    • Shirt (Überblick)
      Das Shirt ist ein wichtiges Kleidungsstück in der Modewelt geworden und lässt sich beliebig kombinieren und gestalten, im Sommer wie auch im Winter.
    • Top (Überblick)
      Das Top ist die ärmellose Alternative als Oberbekleidung zum Shirt für Mädchen und Damen in vielfältiger Art und Weise.
    • Unterwäsche
      Die Unterwäsche ist ein wichtiges Element der Mode ungeachtet der Teile, die man darüber trägt und spielt für das Wohlbefinden eine Hauptrolle.

    Zurück zum Hauptthema

    Übersicht Schuhe (Überblick)

    Startseite Lifestyle