Sie sind hier: Startseite -> Hobbys -> Redewendungen -> sich ins Fäustchen lachen

Redewendung sich ins Fäustchen lachen

Schadenfroh sein

Es ist kein Geheimnis, dass die Menschen sich besonders gut unterhalten können, wenn anderen ein Missgeschick passiert. "Sich ins Fäustchen lachen" ist eine Redewendung, die sich darauf bezieht und zum Ausdruck bringt, dass man schadenfroh ist, aber auch, dass man sich heimlich freut. Denn ins Fäustchen lachen drückt aus, dass man nicht öffentlich einen Lachkrampf bekommt, sondern hinter verschlossenen Türen - oder eben versteckt hinter der eigenen Faust - Freude empfindet, auch wenn die Schadenfreude nicht wirklich die beste Freude ist.

Beispiele für die Redewendung "ins Fäustchen lachen"

Es gibt viele Situationen, in denen die Redensart eingesetzt wird und meistens sind es solche, bei denen man selbst nichts beigetragen hat. Zwar gibt es sehr wohl die Möglichkeit, dass man durch sein eigenes Zutun dafür sorgt, dass ein anderer nicht sein Ziel erreicht, aber häufiger ist der Fall, dass jemand sein Ziel ankündigt und man davon abrät. Der jemand lässt sich aber nicht abhalten und natürlich erreicht er sein Ziel nicht und man lacht sich ins Fäustchen, denn man hat es ja schon vorher gewusst.

Solche Situationen finden sich in der Arbeitswelt sehr häufig, wenn ein Kollege groß ankündigt, dass er das Projekt alleine viel besser und schneller schafft, wodurch er vom Vorgesetzten gegenüber allen anderen vorgezogen wird. Wenn er dann scheitert - was für die anderen meistens ohnehin klar war - kann es schon passieren, dass die gleiche Person vom gleichen Vorgesetzten gemaßregelt wird und die anderen lachen sich ins Fäustchen.

Auch in der Sportwelt gibt es solche Situationen, wenn ein Mitbewerber andere Trainingsmethoden anstrebt und ankündigt, dass er auf jeden Fall damit gewinnen wird. Scheitert er dann schon früh im Turnier, lachen sich die anderen auch ins Fäustchen, also freuen sich über seinen Misserfolg. Gerade solche Situationen sind wie gemacht für die Redewendung, weil angekündigte Erfolge, die dann nicht eintreffen, besonders gerne belächelt werden.

Die Redewendung ins Fäustchen lachen wird dementsprechend gerne und oft eingesetzt, weil die Schadenfreude ist weit verbreitet. Das gilt in der Wirtschaft genauso, wenn ein Unternehmen nicht erfolgreich ist wie auch in der Schule.

Lesen Sie auch

Die zwischenmenschlichen Situationen sind häufig im Volksmund ein Thema. Auf die Schaufel nehmen ist so ein Beispiel oder auch jemanden einseifen und natürlich auch jemand Paroli bietenDas ist dein Bier ist eine Redewendung als Signal für Desinteresse an einer Sache, das umgekehrte ist die Redensart das geht dich einen Dreck an.

Bei vielen Redewendungen gibt es gar kein Wissen über den Ursprung, was aber nicht wichtig ist. Du bist schief gewickelt ist etwa eine Redewendung, die sehr oft gehört wird, sich ins Fäustchen lachen ist ein weiteres gutes Beispiel. Die Tafel aufheben gehört zu sehr alten Reden aus dem Volksmund, kennen wird sie auch heute wohl jeder noch. Bis bald ist häufig zu hören und eine simple Form der Kommunikation, und damit basta! ist auch so ein Beispiel.

Durch Abwesenheit glänzen ist unter Freunden oft zu hören oder bei einem Geschäftstreffen. Es regnet buchstäblich in die Nase ist eine böse Umschreibung für Überheblichkeit und dazu passt auch Mätzchen machenSeinen Senf dazugeben umschreibt verschiedene Situationen wie auch das entschuldigende Nichts für ungutEinem in den Ohren liegen ist schon klarer, das Gegenteil ist eher einen Schmarren verstehen und einen Spruch, den man seit jeher kennt und der immer noch aktuell ist: seinen Mann stehen.

Themenseiten

Diesen Artikel teilen

Infos zum Artikel

Redewendung sich ins Fäustchen lachenArtikel-Thema: Redewendung sich ins Fäustchen lachen

Beschreibung: Die 🤩 Redewendung sich ins Fäustchen lachen ist eine bekannte Redensart, womit ✅ Schadenfreude, aber auch heimliche Freude gemeint ist.

letzte Bearbeitung war am: 01. 07. 2021

Kategorien

Freizeit
Veranstaltungen
Unterhaltung
Freizeit/Urlaub
Hobbys

Leben und Alltag
Auto / Verkehr
Wetter / Natur
Lebensmittel
Wohnlexikon
Modelexikon

Wirtschaft und Gesellschaft
Wirtschaft
Politik/Bildung