Sie sind hier: Startseite -> Modelexikon -> Basics in der Mode

Basics oder Mode-Grundausstattung

Die Basisgarderobe zum Kombinieren

Die Modewelt dreht sich stetig weiter, auch wenn verschiedene anscheinend neue Modeideen irgendwann schon einmal modern waren und alte Teile wieder gefragt sind. Doch abseits der verschiedenen neuen und alt-neuen Ideen gibt es auch eine Grundausstattung, die in jedem Schrank zu finden ist oder zumindest sein sollte und diese wird in der Modewelt mit dem Begriff Basics umschrieben.

Basics in der Modewelt

Unter dem Begriff Basics versteht man die Basisgarderobe oder auch einfacher die Grundausstattung, um sich für die Straße kleiden zu können. Dazu gehören einfache Blazer oder Sakkos ebenso wie die Jeans, T-Shirt, Röcke oder der Trenchcoat. Auch Blusen, Strickjacken und ähnliche Stücke sind inkludiert.

Voraussetzung für das Zutreffen des Begriffs Basics ist aber, dass diese Kleidungsstücke fast durchwegs einfarbig sind und damit lassen sie sich auch bei den verrücktesten Trends kombinieren. Das ist der große Vorteil dieser Grundausstattung, dass man verschiedene Stücke hat, die zeitlos genutzt werden können. Ob nun schwarz oder weiß in Mode ist - die T-Shirts als einfarbige Variante passen genauso dazu wie auch die Blusen oder die Hosen.

Manche Kleidungsstücke scheinen überhaupt nie aus der Mode zu kommen wie die Jeans als Hose, die es bis in den Theaterbesuch geschafft hat, aber die Grundidee einer einfarbigen Hose, die man mit verschiedensten Oberteilen kombinieren kann, findet sich auch bei den Basics wieder.

Basics und ihre Bedeutung

Am Laufsteg sieht man oft die ausgefallensten Kleidungsstücke, aber in Wirklichkeit sind auch die großen Modehersteller gezwungen, für die breite Masse Kleidung anzubieten. Bequeme Kleidung für daheim ist dabei genauso gefragt (Stichwort Casual Style) wie auch Basics für den Normalverbraucher und sein Bedarf, um am Arbeitsplatz richtig gekleidet zu sein.

In Wirklichkeit sind die Basics eine wunderbare Leitschnur, denn man kann sich als Designer die Frage stellen, wie man die scheinbar simple Kleidung mit kleinen Ideen auffälliger gestalten kann. Dass Accessoires ein großes Thema wurden ist daher kein Zufall. Häufig kann ein ausgefallenes Muster nach aktueller Mode bei Blusen mit einer normalen Jeans und einem Blazer getragen werden und man trägt der Mode Rechnung und nutzt dazu die Basics zur Ergänzung.

Lesen Sie auch

Die Mode teilt sich in verschiedene Ebenen, denn daheim kleidet man sich anders als beim Geschäftsessen oder einer Veranstaltung. Für daheim und die Freizeit gibt es den Casual-Look oder die Basics in der Mode sowie den Ausdruck Indoor-Mode. Die Varianten sind selbst dann umfangreich, weil etwa der Used-Look oder der Destroyed Look machen aus einer normalen Jeans eine besondere Hose mit eigenem Ausdruck.

Das Wetter spielt auch eine Rolle und so kam es zu Begriffe wie dem Zwiebel-Look oder auch Lagen-Look. Es gibt auch ganz eigene Stilrichtungen wie beim Military-Stil oder beim Wetlook.

Und dann entstanden auch verschiedene Ausdrücke je nach gewählter Kleidung wie beim Minimalismus und als Gegenteil beim Overdressed. Verlängerte Kleidungsstücke wie ein langes Shirt oder Hemd führten zum Ausdruck der Long-Bekleidung und der Wunsch nach noch mehr Bequemlichkeit ist durch neues Material mit der Stretch-Kleidung erreicht worden.

Themenseiten

Diesen Artikel teilen

Infos zum Artikel

Basics in der ModeweltArtikel-Thema: Basics oder Mode-Grundausstattung

Beschreibung: 👒 Basics ist ein Modebegriff als Zusammenfassung für die Grundausstattung oder ✅ Basisgarderobe vom T-Shirt bis zum Sakko.

letzte Bearbeitung war am: 08. 06. 2021

Kategorien

Freizeit
Veranstaltungen
Unterhaltung
Freizeit/Urlaub
Hobbys

Leben und Alltag
Auto / Verkehr
Wetter / Natur
Lebensmittel
Wohnlexikon
Modelexikon

Wirtschaft und Gesellschaft
Wirtschaft
Politik/Bildung