Sie sind hier: Startseite -> Hobbys -> Redewendungen -> Jemanden im Stich lassen

Redewendung jemanden im Stich lassen

Redewendung basierend auf den Bienen

"Jemanden im Stich lassen" ist eine bekannte Redewendung, die man immer wieder bei verschiedenen Situationen hört und die auch zu der großen Gruppe jener Redensarten zählt, die aus der Tierwelt heraus entstanden sind. In diesem Fall spielen die Bienen die Hauptrolle und damit lässt sich auch schon vermuten, was es mit dem Stich auf sich hat.

Aber es geht nicht darum, dass die Biene jemanden sticht und Schmerzen zufügt, sondern darum, was mit der Biene selbst passiert. Denn wenn sie sticht, stirbt sie auch. Und in diesem Sinne ist die Redewendung auch zu verstehen, obwohl die Bedeutung in der heutigen Nutzung eine andere ist.

Beispiele für Redewendung "jemanden im Stich lassen"

Ein harmloses Beispiel ist ein Treffen von Freunden, bei dem ein bestimmter Freund aber ohne Absage einfach nicht erscheint. Wenn er einen Unfall gehabt hätte, wäre das noch zu verstehen, aber einfach nicht so zu kommen wird durchaus auch als "jemanden (oder in diesem Fall eine bestimmte Person) im Stich lassen" umschrieben, man hat sich also als schlechter Freund erwiesen. Damit wird ausgedrückt, dass es nicht nur so ist, dass das Treffen nicht zustandekommt, sondern man ist persönlich auch enttäuscht und verletzt, es hat also unmittelbare Folgen.

Im Wirtschaftsleben gibt es die Bedeutung mit dem Stich auch, wenn ein Unternehmen von einem Zulieferer abhängig ist, um rechtzeitig eine Arbeit, ein Projekt, einen Auftrag abschließen zu können. Wenn sich nun der Zulieferer nicht an den Termin hält, scheitert vielleicht das ganze Projekt und man wurde dann von diesem Unternehmen im Stich gelassen - man hätte hier auch sagen können, dass der Zulieferer unverlässlich ist, aber die Redewendung klingt häufig besser, drückt aber das gleiche aus.

In diesem Kontext gibt es viele Situationen, in denen man nicht stirbt, wenn etwas nicht passiert, aber man ist doch verletzt oder in Schwierigkeiten. Auf der persönlichen Ebene ist man enttäuscht, wenn man versetzt wird, auf der wirtschaftlichen Ebene gibt es durchaus die Möglichkeit eines finanziellen Schadens.

Auch beim Sport kann man im Stich gelassen werden, wenn der Mitspieler nicht seine Aufgabe durchführt und man dann in eine hoffnungslose Situation gerät, die zu einer Niederlage führen kann. Und die betrifft dann den Partner wie etwa im Beachvolleyballspiel oder eine ganze Mannschaft wie etwa im Fußballspiel. Die Redewendung jemanden im Stich lassen passt daher in vielen Situationen des Alltags.

Lesen Sie auch

Die Tierwelt musste sehr oft herhalten, wenn es darum ging, Redensarten zu schaffen. Dabei wurde die Beobachtung der Tierwelt mit der Beobachtung der menschlichen Reaktionen verknüpft, wobei man den Tieren zum Teil überhaupt nicht gerecht wurde wie beim Affentheater. Andererseits gibt es auch anerkennende Redensarten wie vom Adlerauge als Überleitung der gut sehenden Greifvögel.

Redewendungen auf Basis der Affen

Redewendungen auf Basis der Fische

Redewendungen auf Basis der Hunde

Der Hund als treuer Begleiter des Menschen hat im Volksmund eine bedeutende Rolle, aber nicht immer im positiven Sinne. Das Hundewetter ist nun wirklich nicht positiv und so wird der Hund auch oft als Fehler oder ähnlich negatives Ereignis in der Sprache verwendet. Das ist seltsam, denn die Menschen lieben die Hunde über alles - die meisten zumindest.

Redewendungen auf Basis von Insekten

Redewendungen auf Basis von Pferd und Esel

Redewendungen auf Basis von Vögel

Die größte Gruppe der Redensarten auf Basis von Tieren ist bei den Vögeln zu finden. Man beobachtet die Greifvögel und isst viele andere Vögel von Huhn bis Gans. Man nutzt die Federn und beobachtet das Verhalten der Raben. Es gibt viele Vorlagen für Redewendungen, die eigentlich menschliche Züge umschreiben, aber das Tierverhalten als Platzhalter einsetzen.

Redewendungen auf Basis der Wildtiere (Elefant, Wildkatzen)

Auch die Wildtiere stehen Pate für durchaus zahlreiche Redensarten. Der Elefant hat eine dicke Haut und gilt als Umschreibung für ungeschickte Menschen, die Wildkatzen sind am Sprung und auch Bären, Krokodile und andere Tiere werden eingesetzt.

Weitere Redewendungen

Themenseiten

Diesen Artikel teilen

Infos zum Artikel

Redewendung jemanden im Stich lassenArtikel-Thema: Redewendung jemanden im Stich lassen

Beschreibung: Die 🤩 Redewendung jemanden im Stich lassen ist eine Überleitung aus der Tierwelt und den Bienen und umschreibt, dass ✅ man unverlässlich war.

letzte Bearbeitung war am: 30. 06. 2021

Kategorien

Freizeit
Veranstaltungen
Unterhaltung
Freizeit/Urlaub
Hobbys

Leben und Alltag
Auto / Verkehr
Wetter / Natur
Lebensmittel
Bauernmarkt
Wohnlexikon
Modelexikon

Wirtschaft und Gesellschaft
Wirtschaft
Politik/Bildung