Sie sind hier: Startseite -> Freizeit/Urlaub -> Radwege -> Leopoldschlag Grenzlandrunde

Grenzlandrunde - Radweg im Norden von OÖ

Entlang der tschechischen Grenze

Die Grenzlandrunde mit der Kennung 905 ist ein überschaubarer Radweg im Norden des Bundeslandes Oberösterreich mit Ausgangspunkt Leopoldschlag. Man bewegt sich dabei in einer richtigen Runde unmittelbar an der Grenze zur Tschechischen Republik und das erklärt auch den Namen des Radweges.

Grenzlandrunde: die Strecke

Gestartet wird die Rundfahrt in Leopoldschlag und über Rainbach am Mühlkreis und Windhaag bei Freistadt gelangt man wieder zurück zum Ausgangspunkt. Dabei werden insgesamt 27 Kilometer zurückgelegt und man findet einen welligen Radweg vor. Das zeigt die Tatsache, dass 450 Höhenmeter zu überwinden sind.

Dies hat aber den großen Vorteil, dass man damit auch einen weiten Blick auf Oberösterreich und nach Norden nach Tschechien werfen kann, weshalb der Radweg vielleicht nicht der bekannteste ist, aber einer, der viel optisch zu bieten hat. Es gibt keine großen Schwierigkeiten auf der Fahrt, aber doch zwei spürbare Wellen, die man aber bei einer Streckenlänge von 27 Kilometer problemlos überwinden können sollte. Mit Kindern ist zu prüfen, ob die Streckenlänge nicht ein Stück zu lang ist, abhängig vom Alter und der Kondition.

Weitere Möglichkeiten

Einkehrmöglichkeiten gibt es entlang der Strecke einige und man kann auch die Radfahrt mit einer Wanderung kombinieren, womit der Tag besonders sportlich gestaltet wird. Sehenswert ist auch die Pferdeeisenbahn in Rainbach, bei der es auch Veranstaltungen gibt und die Fahrt selbst mit dieser ungewöhnlichen Transportmöglichkeit ist für jung und alt ein nicht alltägliches Erlebnis.

Moorgebiete im Norden der Runde und der "rauschende Felsen" sind weitere Attraktionen, die man im Rahmen der Radtour antreffen kann.

Grenzlandrunde: weitere Infos

Die genaue Route mit Plan und Höhenprofil sowie Informationen über Einkehroptionen und Sehenswürdigkeiten finden Sie unter der nachstehenden Internetadresse.

https://www.oberoesterreich.at/aktivitaeten/sommer/radfahren/

Lesen Sie auch

Die Flüsse sind eine Motivation, sich auf das Fahrrad zu setzen, denn es gibt mit dem oberösterreichischen Teil der Donau reichlich Kilometer, die man zurücklegen kann. Auch abseits der Donau hat man Optionen wie etwa mit dem Traunradweg. Er ist zwar nur knapp 90 Kilometer lang, aber bietet auch reichlich Möglichkeiten für die Familie, da man ja abkürzen kann.

Radwege nördlich der Donau

Radwege südlich der Donau

 

Diesen Artikel teilen

      Infos zum Artikel

      Radweg Grenzlandrunde OberösterreichArtikel-Thema: Grenzlandrunde - Radweg im Norden von OÖ

      Beschreibung: Die Grenzlandrunde ist ein Rundkurs und Radweg im Norden von Oberösterreich an der Grenze zu Tschechien.

      letzte Bearbeitung war am: 25. 09. 2020