Sie sind hier: Startseite -> Urlaub -> Radwege -> Radwege Wien

Radwege in und durch Wien

Beschreibung der Radwege in Wien

Das Radfahren in Wien ist kein Thema von hohen Bergen oder sehr schwierigen Strecken. Der Straßenverkehr ist hier eher die Herausforderung. Sehr viele Radwege wurden erschlossen, um die Fahrt zur Universität, Schule oder Arbeit ermöglichen zu können und es gibt dabei schöne Möglichkeiten entlang des Ringes oder auch in der Innenstadt und den verschiedenen Bezirken von Wien.

Alternativ kann man aber auch die großen Grünflächen nutzen wie den Wiener Prater mit der Hauptallee und gleich über der Donau die Donauinsel, die wirklich längere Fahrten für die Familie völlig stressfrei anbieten kann. Außerdem führt durch Wien der bekannte Donauradweg, sodass man auch eine sehr lange Radtour planen und durchführen könnte.

Radwege in Wien

Radwege in WienWas das Radfahren in Wien betrifft, so muss man zwischen den notwendigen Fahrten und den Fahrten im Rahmen eines Besuchs unterscheiden. Während die Strecken am Land oft so umfangreich sind, dass die Fahrt mit dem Rad zur Arbeit kaum möglich ist, ist das Fahrrad als Verkehrsmittel für die Entlastung des Straßennetzes sogar sehr wichtig geworden. Es wurden eigene Abfragen geschaffen, damit man erfahren kann, wie man von A nach B kommen kann und das betrifft speziell den Alltag in Wien, wenn man die Strecke nicht weiß. Alternativ gibt es auch verschiedene Navigationshilfen per App und Mobiltelefon.

Davon abgesehen gibt es auch fix eingerichtete Radwege. Manche sind länger wie etwa entlang des Wienflusses und der Wiener Westeinfahrt, um die Stadtmitte zu erreichen, andere sind kürzer und betreffen speziell die Wiener Innenstadt. Das ist für Stadtbesucherinnen und Stadtbesucher besonders interessant, weil sie Radfahren, sportliche Betätigung und Stadtbesichtigung zu einer Einheit verknüpfen können.

Alternativ gibt es auch große Grünzonen abseits des Straßenverkehrs. Hier sind vor allem der Grüne Prater zu nennen und auch die Wiener Donauinsel. Beides lässt sich kombinieren, wobei man mit der Donauinsel auch den Treppelweg, den offiziellen Donauradweg verknüpfen kann.

Aber auch die bekannten Einkaufsmöglichkeiten kann man mit dem Fahrrad erreichen und ein Radweg auf der Mariahilfer Straße lädt geradezu ein, um den Besuch der Straße und das Fahren per Rad zu verbinden.

Übersicht der Unterseiten

Abfrage Routenplaner Wien

Mit dem Routenplaner für Radfahrer in Wien ist es möglich, Strecken in der Stadt Wien samt Details zu erfahren.

Citydurchfahrt Wien

Der Radweg Citydurchfahrt in Wien bietet die Möglichkeit, die Innere Stadt vom Fahrrad aus kennen zu lernen und führt an einigen Sehenswürdigkeiten der Stadt Wien vorbei.

Donauradweg in Wien

Der Donauradweg führt durch die Stadt Wien und bietet die Kombination mit der Wiener Donauinsel und weiteren Radwegen als Etappe eines Radurlaubs oder als Radausflug an.

Gürtelradweg

Der Gürtelradweg ist ein Radweg entlang des Wiener Gürtels von der Schönbrunner Straße bis hinauf zur Spittelauer Lände.

Radweg Lobau

Radweg Lobau, der in der Stadt Wien in den Nationalpark Donau-Auen führt und für die ganze Familie geeignet ist.

Radweg Mariahilfer Straße

Radweg Mariahilfer Straße, der durch die beliebte Einkaufsstraße führt und den 15. Bezirk mit der Innenstadt verbindet.

Radweg Marxergasse

Radweg Marxergasse im 3. Wiener Gemeindebezirk und die Streckenführung von Wien-Landstraße in die Wiener Innenstadt

Radweg Wiener Prater

Radweg Prater mit der Hauptallee und dem Augarten als beliebte Freizeitgebiete Wiens, die auch mit dem Rad nutzbar sind.

Wientalradweg

Wientalradweg in der Stadt Wien, der die Stadtmitte mit Purkersdorf entlang des Wientales (oder auch der Westausfahrt) verbindet.

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Themenliste:

Zurück zum Hauptthema

Übersicht Radwege

Startseite Urlaub