Suchmaschine
Bitte gewünschten Suchbegriff im Formular eingeben.

Loading
Sie sind hier: Startseite -> Hobbys -> Zitate und Sprüche -> Böse

Zitate und Sprüche über das Böse

Zitate 0-9A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W XYZ

Das Böse und die Bosheit als Quelle von Zitate

Gut und Böse sind Begriffe und Umschreibungen, die sich in der Literatur sehr häufig finden. Von einer bösen Regierung bis zum Bösen im Menschen selbst, oft angetrieben durch Emotionen, zieht sich der Bogen der Möglichkeiten. Auch in den Listen der Zitate findet sich das Böse immer wieder, wie die nachstehenden Beispiele zeigen.

Gefundene Zitate: 9

Das Böse ist des Menschen beste Kraft.
Friedrich Nietzsche

Der Schneeball und das böse Wort, sie wachsen, wie sie rollen, fort. Eine Handvoll wirf zum Tor hinaus, ein Berg wird´s vor des Nachbarn Haus.
Wilhelm Müller aus: Gedichte

Krankheit lässt den Wert der Gesundheit erkennen, das Böse den Wert des Guten, Hunger die Sättigung, Ermüdung den Wert der Ruhe.
Heraklit

Der Schmerz macht, dass wir die Freude fühlen, sowie das Böse macht, dass wir das Gute erkennen.
Ewald Christian von Kleist

Der Schneeball und das böse Wort, sie wachsen, wie sie rollen fort. Eine Handvoll wirf zum Tor heraus, ein Berg wird´s vor des Nachbarn Haus.
Wilhelm Müller

Es leuchtet die Sonne über Böse und Gute und dem Verbrecher glänzen wie dem Besten der Mond und die Sterne.
Wolfgang von Goethe

Nur der Gewissenswurm schwärmt mit der Eule. Sünder und böse Geister scheuen das Licht.
Friedrich Schiller

Der böse Trieb ist zuerst dünn wie Spinnfäden. Bald aber wird er stark wie Wagenseile.
Talmud

Der Zweifel ist es, der Gutes böse macht.
Wolfgang von Goethe aus: Iphigenie auf Tauris

1




Zitate 0-9A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W XYZ

Suchmaschine
Bitte gewünschten Suchbegriff im Formular eingeben.

Loading
Kommentar schreiben




Spamschutz: bitte folgendes Wort in das nächste Feld eingeben: nospam

Seiten: