Sie sind hier: Startseite -> Hobbys -> Zitate und Sprüche -> Zitate Welt

Zitate und Sprüche über die Welt des Menschen

Welt des Menschen in Form verschiedener Lebensweisheiten

Die Welt als Begriff kommt in der Literatur sehr oft vor und bezieht sich häufig auf die Sichtweise der Menschen. Es ist dann gar nicht der gesamte Globus, die Mutter Erde, der Heimatplanet gemeint, sondern der Horizont, in dem man sich bewegt und dessen Sichtweise der einzelne prägt. Damit ist die Welt auch eng mit dem eigenen Leben verbunden.

Gefundene Zitate (126) / zeige Seite 1 von 9

Weniges auf dieser Welt verbindet so stark wie gemeinsame Abneigung gegen einen Dritten.
René Claire

Wer sich an andre hält, dem wankt die Welt. Wer sich auf selber ruht, Steht gut.
Paul Heyse

Die Welt aus den Angeln heben.
Archimedes

Es wäre wenig in der Welt unternommen, wenn man nur immer auf den Ausgang gesehen hätte.
Gotthold Ephraim Lessing aus: Miß Sara Sampson

Das Größte will man nicht erreichen, man beneidet nur seinesgleichen. Der schlimmste Neidhart ist in der Welt, der jeden für seinesgleichen hält.
Wolfgang von Goethe aus: Epigramme

Kein Buch der Welt hat schon so viele Kritiker gehabt und keines ist, wie die Bibel, allen ohne Ausnahme überlegen geblieben.
Carl Hilty

Jeder Denker bringt einen Teil der scheinbar festgefügten Welt in Gefahr und niemand kann voraussagen, was an dessen Stelle treten wird.
John Dewey

Was glänzt, ist für den Augenblick geboren. Das Echte bleibt der Nachwelt unverloren.
Wolfgang von Goethe aus: Faust

Die Klugen haben wahrhaftig lange nicht so viel Beweglichkeit in die Welt gebracht und so viel Glückliche drin gemacht wie die Einfältigen.
Wilhelm Raabe aus: Stopfkuchen

Man lebt nur einmal in der Welt.
Wolfgang von Goethe aus: Clavigo

Jede Straße führt ans Ende der Welt.
Friedrich Schiller aus: Wilhelm Tell

Eng ist die Welt und das Gehirn ist weit. Leicht beieinander wohnen die Gedanken. Doch hart im Raume stoßen sich die Sachen.
Friedrich Schiller aus: Wallensteins Tod

Von hier und heute geht eine neue Epoche der Weltgeschichte aus und ihr könnt sagen, ihr seid dabeigewesen.
Wolfgang von Goethe aus: Kampagne in Frankreich

Es liebt die Welt das Strahlende zu schwärzen und das Erhabene in den Staub zu ziehn.
Friedrich Schiller aus: Gedichte

Falschheit regiert die ganze Welt.
Georg Rollenhagen

Zitatsuche



12 3 4 5 6

Artikel-Infos

Zitate Welt SprcheArtikel-Thema:
Zitate und Sprüche über die Welt des Menschen
letztes Datum:
16. 08. 2019

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Weitere Artikel zum Thema

Zurück zu Startseite / Kapitelseiten