Sie sind hier: Startseite -> Hobbys -> Zitate und Sprüche -> Buch

Zitate und Sprüche über Buch und Literatur

Literatur als Mittelpunkt von Aussagen und Zitate

Die Dichter und Autoren setzten sich nicht nur mit ihren Geschichten und gesellschaftlichen Beobachtungen auseinander, sie thematisierten auch ihren eigenen Berufsstand und den Umgang der Menschen mit dem Lesen. Dabei waren die verschiedensten Ansätze als Grundlage herangezogen worden. Miese Geschichten und schwache Bücher sind genauso in den Zitaten enthalten wie auch der Wert des Lesens oder auch die Bedeutung bestimmter Bücher. Die Bibel ist zum Beispiel öfter Thema.

Heute hat das Lesen völlig neue Wege gefunden wie etwa über die digitale Form, wodurch man eigentlich ganz andere Zitate integrieren müsste. Die generelle Betrachtung vom Buch und dem Lesen samt Lerneffekt ist aber gleichgeblieben.

Gefundene Zitate (17) / zeige Seite 1 von 2

Kein Buch der Welt hat schon so viele Kritiker gehabt und keines ist, wie die Bibel, allen ohne Ausnahme überlegen geblieben.
Carl Hilty

Ein Buch, das nicht wert ist, zweimal gelesen zu werden, ist auch nicht wert, dass man es einmal liest.
Karl Julius Weber

Bücher haben ihre Schicksale.
Terentianus Maurus

Es gibt weder moralische noch unmoralische Bücher. Bücher sind gut oder schlecht geschrieben, nichts sonst.
Oscar Wilde

Eigentlich lernen wir nur von den Büchern, die wir nicht beurteilen können. Der Autor eines Buchs, das wir beurteilen können, müsste von uns lernen.
Wolfgang von Goethe aus: Maximen und Reflexionen

Ein Volk, das ein wahres, volkstümliches Bücherwesen besitzt, ist Herr von einem unermesslichen Schatze.
Friedrich Ludwig Jahn

Es ist selten ein Buch ohne Eselsohr.
Abraham a Santa Clara

Des Menschen Schuldbuch ist sein eigenes Gewissen, darin durchstrichen wird kein Blatt, noch ausgerissen.
Friedrich Rückert

Im Buche des Lebens hat fast jedes Blatt einen Trauerrand.
Paul Nikolaus Cossmann

So stand es im Buche des Schicksals.
Ovid

Die Alten sind uns Neuen überlegen im Büchermachen. Wisst ihr auch warum? Die Alten schreiben nicht des Geldes wegen und druckten nicht fürs Publikum.
Jens Baggesen

Ein kleiner, selbsterfahrener Spruch ist mehr wert als ein gutes Buch, das einer menschenfern geschrieben und so dem Leben fremd geblieben.
Friedrich Güll

Verachte mir nicht das Studieren, willst du auch "instinktiv" das Rechte. Gar mancher weiß wohl, was er möchte, doch kann er es nicht buchstabieren.
Mascha Kaleko

Ein Louisdor in der Tasche ist besser als zehne auf dem Bücherbrett.
Georg Christoph Lichtenberg

Das Beste, was wir können, haben wir nicht aus Büchern gelernt. Es fliegt uns an im Umgang mit Natur und Menschen.
Wilhelm Heinrich Riehl

12

      Zurück zu Startseite / Kapitelseiten

      Infos zum Artikel

      Zitate Buch SprcheArtikel-Thema: Zitate und Sprüche über Buch und Literatur

      Beschreibung: Auswahl von Zitate und Sprüche zum Thema Buch und Literatur sowie das Lesen selbst aus verschiedenen Quellen und unterschiedlichen Personen.

      letzte Bearbeitung war am: 16. 08. 2019