Sie sind hier: Startseite -> Hobbys -> Zitate und Sprüche -> Zitate Ruhe / Unruhe

Zitate über die Ruhe und Unruhe

Lebensweisheiten zur Ruhe

Orientiert man sich an den Zitaten und Lebensweisheiten, dann hat man mit der Ruhe ein Problem. Die einen Zitate verordnen den Menschen Ruhe, um sich wieder zu entspannen und zu sich selbst zu finden, die anderen Zitate definieren Ruhe als Stillstand. Damit zeigt sich aber auch, dass die Ruhe oder ihr Gegenteil - die Unruhe - ein wesentlicher Bereich in der Gesellschaft und im Leben jedes einzelnen Menschen ist.

Gefundene Zitate (24) / zeige Seite 1 von 2

Zitate über die Ruhe und Unruhe

Ruhe ist die erste Bürgerpflicht.
Willibald Alexis
Ruhe

Doch wer einst glücklich war und nun im Elend stürzt, kommt nie zur Ruh´, wenn er des frühen Glücks gedenkt.
Euripides
Glück Ruhe Euripides

Die Macht des Gebetes liegt in der Ruhe, die nach ihm auf unser Inneres sich breitet.
Karl Gutzkow
Ruhe Karl Gutzkow

Die wahre Ruhe der Gemüter ist Tugend und Genügsamkeit.
Christian Fürchtegott Gellert
Ruhe Christian Fürchtegott Gellert

Krankheit lässt den Wert der Gesundheit erkennen, das Böse den Wert des Guten, Hunger die Sättigung, Ermüdung den Wert der Ruhe.
Heraklit
böse Brot Krankheit Ruhe

Ein unnütz Leben ist ein früher Tod.
Wolfgang von Goethe aus: Iphigenie auf Tauris
Ruhe Johann Wolfgang von Goethe Iphigenie auf Tauris Leben Tod

Sucht den ruhenden Pol in der Erscheinungen Flucht.
Friedrich Schiller aus: Der Spaziergang
Ruhe Friedrich Schiller

Fast alle Rechte beruhen auf Rechtsbrüchen, besonders in der Politik.
Ernst Julius Hähnel
Ruhe Politik Recht

Die Ruhe eines Kirchhofs.
Friedrich Schiller aus: Don Carlos
Ruhe Don Carlos Friedrich Schiller

Die Ruhe tötet. Nur wer handelt, lebt.
Theodor Körner aus: Zriny
Ruhe Theodor Körner

Mäßige Ruhe ist das Grab des Muts.
Friedrich Schiller
Ruhe Friedrich Schiller

Nur die Ruhe in der Bewegung hält die Welt und macht den Mann - Ruhe zieht das Leben an, Unruhe verscheucht es.
Gottfried Keller
Ruhe Welt Leben Mann

Die Menschen, die nach Ruhe suchen, die finden Ruhe nimmermehr, weil sie die Ruhe, die sie suchen, in Eile jagen vor sich her.
Wilhelm Müller
Ruhe Wilhelm Müller Mensch

Es ist doch wirklich wahr, dass, wo die heitere Ruhe gestört ist, die Harmonie des Lebens nicht mehr rein und voll erklingt.
Wilhelm von Humboldt
Ruhe arm Wilhelm von Humboldt Leben

Strebe nach Ruhe, aber durch das Gleichgewicht, nicht durch den Stillstand deiner Tätigkeit!
Friedrich Schiller
Ruhe Friedrich Schiller

Zitatsuche



12

Ebenfalls interessant:

Zitate Johann Heinrich Pestalozzi

Auswahl an Zitate und Sprüche aus den Lehren und Werken von Johann Heinrich Pestalozzi, einem bekannten Schweizer Pädagogen.

Zitate Die Braut von Messina (Schiller)

Liste von bekannte Zitate und Sprüche aus "Die Braut von Messina", ein weniger bekanntes Drama von Friedrich Schiller.

Zitate Jean Paul

Auflistung von bekannte Zitate und Sprüche aus den Werken von Jean Paul, einem bekannten deutschen Dichter, der eigentlich Johann Paul Friedrich Richter hieß.

Zitate Reich / Reichtum

Verschiedene Zitate aus der Literatur zum Thema reich und Reichtum. aus Gedichte und anderen Texte.

Zitate Reden

Auswahl an Zitate und Sprüche zum Thema Reden und Sprüche aus der Welt der Literatur wie Gedichte.

Zitate Voltaire

Bekannte Zitate und Sprüche aus den Werken von Voltaire (1694 - 1778), einem französischen Dichter aus der Zeit der Aufklärung.

Zitate Träne

Auswahl von Sprüche und Zitate zum Thema Trauer und Tränen aus der Welt der Literatur wie Gedichte und auch Theaterstücke.

Zitate Jean Jacques Rousseau

Bekannte Zitate und Sprüche aus den Werken von Jean Jacques Rousseau (1712 - 1778), Philosoph und Dichter Frankreichs.

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Zurück zum Hauptthema

Übersicht Zitate und Sprüche

Startseite Hobbys