Sie sind hier: Startseite -> Hobbys -> Zitate und Sprüche -> Zitate Zeit

Zitate und Sprüche über die Zeit

Die Zeit als Mittelpunkt von Aussagen und Zitate

Die Zeit spielt im Ablauf eines Menschenlebens eine wesentliche Rolle. Manche Handlungen brauchen wenig Zeit, andere Jahre oder Jahrzehnte. Die Zeit ist aber in der Literatur auch ein Begriff, mit dem man seine Lebensziele, sein Streben nach Erfolg und das Ende des Lebens umschrieben wird. Nachstehend einige Zitate zum Thema Zeit.

Gefundene Zitate (118) / zeige Seite 1 von 8

Zitate über die Zeit

Das Alte stürzt, es ändert sich die Zeit und neues Leben blüht aus den Ruinen.
Friedrich Schiller aus: Wilhelm Tell
neu Leben Friedrich Schiller Wilhelm Tell Zeit

Von Zeit zu Zeit seh´ich den Alten gern und hüte mich, mit ihm zu brechen.
Wolfgang von Goethe aus: Faust
Faust Johann Wolfgang von Goethe Zeit

Die Zeit bringt Rat. Erwartet´s in Geduld. Man muss dem Augenblick auch was vertrauen.
Friedrich Schiller aus: Wilhelm Tell
Augen Geduld Augenblick Friedrich Schiller Wilhelm Tell Zeit

Jeder Mensch begegnet einmal dem Menschen seines Lebens, aber nur wenige erkennen ihn rechtzeitig.
Gina Kaus
Leben Mensch Recht Zeit

Wer vor der Zeit beginnt, der endigt früh.
William Shakespeare aus: Romeo und Julia
Romeo und Julia William Shakespeare Zeit

Privatdiebe fesselt man auf Lebenszeit im Kerker, öffentliche Diebe gehen in Gold und Purpur.
Cato der Ältere
Leben Zeit

Wünscht bis zum Hochzeitsglücke den Freiern Argusblicke. Doch in der Ehe taugen am besten Maulwurfsaugen.
Friedrich Haug aus: Epigramme
Augen Glück Zeit

Des Menschen Engel ist die Zeit.
Friedrich Schiller aus: Wallensteins Lager
Mensch Friedrich Schiller Wallensteins Lager Zeit

Erfahren muss man stets, Erfahrung wird nie enden. Und endlich fehlt die Zeit, Erfahrnes anzuwenden.
Friedrich Rückert aus: Weisheit des Brahmanen
Weisheit des Brahmanen Friedrich Rückert Zeit

Man säe nur, man erntet mit der Zeit.
Wolfgang von Goethe aus: Faust
Faust Johann Wolfgang von Goethe Zeit

Der ersten Liebe goldne Zeit!
Friedrich Schiller aus: Das Lied der Glocke
Liebe Lied der Glocke Friedrich Schiller Zeit

Wo leer zur Essenszeit im Hause sind die Töpfe, die werfen Mann und Frau einander an die Köpfe.
Friedrich Rückert
Kopf Frau Mann Friedrich Rückert Zeit

Schöne Frauen haben seit undenklichen Zeiten das Vorrecht, dumm sein zu dürfen.
Ida Gräfin zu Hahn-Hahn
dumm Frau Recht Zeit

Freundschaft ist die Blüte eines Augenblicks und die Frucht der Zeit.
August von Kotzebue
Augen Freundschaft Augenblick August von Kotzebue Zeit

Eine kleine Gabe kann wertvoll sein, wenn sie zur rechten Zeit gegeben wird.
Menander
Menander Recht Zeit

Zitatsuche



12 3 4 5 6

Ebenfalls interessant:

Zitate Ludwig Uhland

Auswahl von Zitate und Sprüche aus den Werken von Ludwig Uhland (1787 - 1862), einem deutschen Dichter und Politiker.

Zitate Gott

Auswahl von Zitate und Sprüche zum Thema Gott und Religion aus Gedichte und anderen Werken mit darin enthaltenen Lebensweisheiten.

Zitate Jahr

Verschiedene Zitate und Sprüche zum Thema Jahr und dem Verlauf der Zeit aus der Literatur und verschiedenen Texten.

Zitate Marie Ebner-Eschenbach

Bekannte Zitate und Sprüche aus den Werken von Marie Ebner-Eschenbach (1830 - 1916), der bekannten österreichischen Schriftstellerin.

Zitate Torquato Tasso (Goethe)

Auflistung von Zitate und Sprüche aus Torquato Tasso, einem Theaterstück von Wolfgang von Goethe, 1807 uraufgeführt.

Zitate Poesie

Zitate und Auszüge zum Thema Poesie aus der Welt der Literatur wie Theaterstücke oder auch Gedichte.

Zitate Axel Munthe

Auswahl von Zitate und Sprüche aus den Werken und Schriften des Axel Munthe (1857 - 1949), einem schwedischen Arzt.

Zitate Horaz

Bekannte Zitate und Sprüche aus den Werken von Horaz (65 - 8 v. Chr.), einem der bedeutendsten römischen Dichter der Antike.

Soziale Medien

Wir freuen uns, wenn dieser Artikel geteilt wird:

Zurück zum Hauptthema

Übersicht Zitate und Sprüche

Startseite Hobbys