Sie sind hier: Startseite -> Hobbys -> Zitate und Sprüche -> Augenblick

Zitate über den Augenblick

Der Augenblick als Ausgangspunkt von Sprüche

Zitate über den Augenblick sind häufiger anzutreffen als man annehmen sollte, wobei der Augenblick verschieden interpretiert werden kann. Der Augenblick ist an sich ein kurzer Moment, er kann aber auch als Vergleich mit einer langen Zeitspanne verwendet werden und das ist in Theaterstücken und Gedichten sowie allgemeinen Beobachtungen oftmals passiert. Ein Beispiel ist das Zitat von Christian Morgenstern "Eine Karikatur ist immer bloß einen Augenblick wahr", in dem auch der Augenblick in Relation zu einer langen Zeitspanne gesetzt wird. In Wirklichkeit wird damit umschrieben, dass die Bewertung verschieden ausfällt, denn was im Augenblick gilt, kann in einem Tag schon wieder ganz anders sein.

Gefundene Zitate über den Augenblick

  1. Was glänzt, ist für den Augenblick geboren. (Johann Wolfgang von Goethe aus: Faust)
  2. So selten kommt der Augenblick im Leben, der wahrhaft wichtig ist und groß. (Friedrich Schiller aus: Die Piccolomini)
  3. Die Zeit bringt Rat. Erwartet´s in Geduld. Man muss dem Augenblick auch was vertrauen. (Friedrich Schiller aus: Wilhelm Tell)
  4. Was glänzt, ist für den Augenblick geboren. Das Echte bleibt der Nachwelt unverloren. (Johann Wolfgang von Goethe aus: Faust)
  5. Freundschaft ist die Blüte eines Augenblicks und die Frucht der Zeit. (August von Kotzebue)
  6. Eine Karikatur ist immer bloß einen Augenblick wahr. (Christian Morgenstern)
  7. Sahest du nie die Schönheit im Augenblicke des Leidens, niemals hast du die Schönheit gesehn! (Friedrich Schiller)
  8. Das allerbeste Mittel gegen die Sorgen ist augenblicklich, sich um die andern bekümmern zu müssen. (Carl Hilty)
  9. All unsre Eigenschaften sind ungewiss und zweifelhaft, im Guten wie im Schlimmen. Sie hängen fast alle von der Willkür des Augenblicks ab. (La Rochefoucauld)
  10. Ach, Freundchen, rede nicht so wild, bezähme deine Zunge. Ein jeder Wunsch, wenn er erfüllt, kriegt augenblicklich Junge. (Wilhelm Busch)
  11. Die Zeit bringt Rat. Erwartet es in Geduld! Man muss dem Augenblick auch was vertrauen. (Friedrich Schiller aus: Wilhelm Tell)

Lesen Sie auch

Die fast zahllosen Zitate kann man in einige Kategorien untergliedern wie etwa nach den Dichtern oder nach Philosophen und bekannten Theaterstücken. Es gibt aber auch verschiedene andere Themen aus dem alltäglichen Leben, die eine Gliederung ermöglichen wie etwa Emotionen, Politik oder andere Bereiche, durch die sich Zitate zusammenführen lassen.

Zitate zum Thema Politik

Die Politik ist immer wieder ein Thema im Gedicht und in einem Theaterstück und es gibt Beobachtungen von der Armut bis zum Krieg, vom Streit bis zur Freiheit oder auch Zitate über Regierung und das Volk.

Zitate zum Thema Zeit

Die Zeit ist ein ständiger Begleiter, ob man will oder nicht. Dabei ist der Ablauf der Zeit auch in Texten häufig ein Begriff wie etwa das Leben im Alltag oder auch der Augenblick und seine Bedeutung. Das Jahr wird immer wieder in Zitate aufgegriffen wie auch Tag und Nacht.

Themenseiten

Diesen Artikel teilen

Infos zum Artikel

Zitate Augenblick SprücheArtikel-Thema: Zitate über den Augenblick

Beschreibung: Verschiedene 😀 Zitate über den Augenblick mit verschiedenen Bedeutungen von der Zeit bis zum ✅ aktuellen Moment im eigenen Leben.

letzte Bearbeitung war am: 25. 09. 2021

Kategorien

Freizeit
Veranstaltungen
Unterhaltung
Freizeit/Urlaub
Hobbys

Leben und Alltag
Auto / Verkehr
Wetter / Natur
Lebensmittel
Wohnlexikon
Modelexikon

Wirtschaft und Gesellschaft
Wirtschaft
Politik/Bildung