Sie sind hier: Startseite -> Hobbys -> Stilblüten

Stilblüten aus Schulaufsätzen

Unfreiwilliger Humor durch Kindererzählungen

Der schönste Humor ist oft der unfreiwillige Humor ist eine Aussage, die sich immer wieder bestätigen kann. Ein Beispiel dafür sind die Stilblüten, wobei es sich um Auszüge von Aufsätzen der Kinder handelt, die etwas unglücklich formuliert sind und gerade aus Sicht der Erwachsenen zum Schreien komisch sein können.

Lustige Stilblüten aus Schulaufsätze

Der Humor bezieht sich darauf, dass Kinder einfache Sätze über die Eltern, den Verkehrsunfall, die letzten Ferien oder andere Themen schreiben, die aus der Erfahrung und dem Wissen von Erwachsenen heraus ganz anders aufgefasst werden können. Was ganz unschuldig niedergeschrieben wurde, kann manchmal fast dreideutig verstanden werden und das führt zum Schmunzeln ohne wirklicher Bösartigkeit. Sehr oft geht es um Lehrer, die Ferien, die Familie oder andere Alltagssituationen.

Mit der nachstehenden Suchmaschine können Sie aus hunderten Stilblüten aus Schulaufsätzen das Thema Ihrer Wahl abfragen.

Besonders oft gesucht: Eltern / Schwester / Frau / Mann / Kinder

Gefundene Stilblüten (50) / zeige Seite 1 von 4

Von mir zu Hause, von meinen Eltern und meinen Schwestern gibt es nichts zu erzählen. Bei uns geht es immer ziemlich gewöhnlich zu.

Ich habe eine ältere Schwester, die ist schon wie eine echte Frau, äußerlich ist wenigstens alles da. Deshalb hat sie ein eigenes Zimmer. Ich habe noch keinen Busen, deshalb muss ich noch mit meinem Bruder schlafen.

Mein neues Schwesterchen gefällt mir sehr. Aber dass sie immer brüllt, gefällt mir nicht so sehr. Schade, dass so was nicht leise zu kriegen ist.

Ich gab meiner Schwester ein absolutes Schweigeverbot, damit sie meinen Eltern ja nichts von der Sache sagte.

Meine Schwester hat jetzt einen Akademiker zum Freund. Meine Mutter sagt ihr dauernd, dass sie den bloß heiratet, weil dann wenigstens einer in der Familie was Besseres ißt.

Als meine kleine Schwester auf die Welt kam, wurde ich immer hinter sie geschoben. Sie durfte überall mitreden, obwohl sie noch nicht einmal sprechen konnte.

Meine große Schwester hat gesagt, ich soll draußen bloß nicht herumerzählen, was bei uns los ist, sonst bekommt unsere Familie einen schlechten Geruch.

Meine Schwester ist sehr krank. Sie nimmt jeden Tag eine Pille, aber sie tut das heimlich, damit sich unsere Eltern keine Sorgen machen.

Meine Schwester schläft für ihr Leben gern, egal wo und bei wem. Vor allem Samstag- und Sonntagvormittag ist sie lange bettlägrig.

Meine Schwester trägt Perlonstrümpfe, die bis in die Taille gehen.

Meine Schwester ist viel kleiner als ich, obwohl sie meine große Schwester ist. Sie zieht immer Schuhe mit ganz hohen Absätzen an, damit sie stöckelnd über sich hinauswächst.

Von meiner Schwester bekam ich eine Sparbüchse. Sie ist ein dickes Schwein und hat einen Schlitz auf dem Rücken. Als ich sie schüttelte, klapperte es in ihr schon erwartungsvoll.

Meine Schwester hat einen italienischen Freund. Er sieht sehr gut aus und ist immer sehr leschär angezogen: offenes Hemd und Hose.

Meine Schwester wird im nächsten Monat ihren zukünftigen Mann heiraten. Bereits jetzt hängt sie voller Geigen und sagt, bald wird sie den siebten Himmel fühlen.

Meine Schwester ist klein, aber zum Ausgleich ziemlich dick. Sie hat immer einen fröhlichen Schwerz auf den Lippen, der uns ein brüllendes Gelächter entlockt.

12 3 4

Lesen Sie auch

Das Thema Hobby ist besonders schwer einzugrenzen, weil das Spielen für den einen klarerweise Freizeit und Hobby ist, für den anderen wurde es längst zum Beruf und das kann man beim Kochen und selbst in der Astrologie so vorfinden.

Die Astrologie mit ihren Nebenformen beschäftigt viel mehr Menschen, als man annehmen würde und es gibt darüber daher auch reichlich Informationen.

Das Thema schlechthin ist das Kochen mit den vielen Rezeptvorschlägen und Tipps. Manche suchen neue Ideen, andere leben ihre Freude am Kochen aus. Man kann verschiedene Geräte nutzen wie etwa das Waffeleisen und kann vom Eis bis zum Braten, von der Waffel bis zum Salat viel ausprobieren. Vorschläge gibt es reichlich.

Manche Bereiche sind sehr speziell. Die Grenze zwischen Hobby und Beruf ist bei den Games nicht mehr so leicht zu ziehen, wenn es um den Computer geht (Stichwort E-Sport), aber die Brettspiele sind reine Freizeit. Das Schnitzen ist wiederum eine Sache, die besonders vor Weihnachten gefragt ist.

Neben den Kochrezepten sind lustige und/oder schlaue Sprüche gefragt. Die gibt es auf Basis von Bürogespräche, Schulaufsätze oder Sprichwörter und Zitate und zwar in reichlicher Form.

Themenseiten

Diesen Artikel teilen

Infos zum Artikel

Stilblüten aus SchulaufsätzenArtikel-Thema: Stilblüten aus Schulaufsätzen

Beschreibung: Auswahl von Stilblüten aus Schulaufsätzen der Kinder, die unfreiwillig komisch sind und die unterschiedlichsten Themen betreffen.

letzte Bearbeitung war am: 11. 03. 2022

Kategorien

Freizeit
Veranstaltungen
Unterhaltung
Freizeit/Urlaub
Hobbys

Leben und Alltag
Auto / Verkehr
Wetter / Natur
Lebensmittel
Bauernmarkt
Wohnlexikon
Modelexikon

Wirtschaft und Gesellschaft
Wirtschaft
Politik/Bildung