Sie sind hier: Startseite -> Modelexikon -> Keilballerinas

Keilballerinas: Ballerinas mit Absatz

Die bekannten flachen Damenschuhe mit Absatz

Die Ballerinas sind die Alternative in der Damenschuhmode zu den hohen Schuhen und viele Mädchen und Damen lieben die flachen Schuhe, die abgeleitet sind von den Tänzerinnen im Ballett. Sie passen zu Hosen genauso wie zum Minirock und Kleid und es gibt sie in vielen Farben und Mustern. Aber es gibt auch eine Abweichung vom Konzept der flachen Schuhe, was eigentlich ein Widerspruch in sich ist. Diese Abweichung ist die modische Idee der Keilballerinas.

Was sind Keilballerinas?

Es handelt sich dabei eigentlich um die gleichen Schuhe von der Form her, aber sie haben einen Keilabsatz integriert, wodurch das Grundkonzept der flachen Schuhe verlassen wird. Ballerinas sind sie in der Form aber trotzdem und es gibt sie mit unterschiedlichen Farben und auch bunten Aufdruck, doch unterscheiden sie sich durch die Höhe. Es sind keine Schuhe, die mit Pumps oder High Heels zu vergleichen sind, denn der Absatz ist überschaubar und kann als mittelhoch umschrieben werden.

Die meisten Modelle werden mit einem Absatz um die vier Zentimeter angeboten, womit das Tragen weiterhin als Angenehm umschrieben werden kann, wenn man keine sehr hohen Schuhe tragen möchte. Accessoires wie die Masche oder einen Blumenaufsatz, wofür die Ballerinas bekannt sind, gibt es auch in dieser Variante an Damenschuh.

Keilballerinas in der Schuhmode

Die Schuhe stellen einen Widerspruch zu den flachen Ballerinas her und dafür ist die Modewelt bekannt, die bekannte Modelle leicht abändern, um ein neues Produkt vorstellen und anbieten zu können. Weiterhin sind die Keilballerinas wie ihre originalen Schuhe für den Sommer sehr gut geeignet, denn sie sind leicht und haben oft bunte Farben, die auf den Sommer hinweisen. Sie können natürlich auch im Herbst getragen werden, sind aber definitiv keine Winterschuhe.

Es gibt die Keilballerinas auch in dunklen Farben, aber helle Farben werden bevorzugt und auch häufiger nachgefragt. Die Schuhe bieten eine Alternative zu den ganz flachen, aber auch sehr hohen Schuhen und stellt in gewisser Weise einen Kompromiss dar. Außerdem ist es optisch verspielt, die bekannt flachen Schuhe doch mit einem höheren Absatz tragen zu können.

Lesen Sie auch

Das Gegenteil der Winterschuhe sind natürlich die Sommerschuhe mit den Sandalen und den Sandaletten. In den letzten Jahren wurden die Flip-Flops sehr trendy, die Mokassins werden auch dem Sommer zugeschrieben, sind aber eigentlich ein Vorläufer der Halbschuhe. Die Crocs sind ein weiterer Trend für den Sommer, aber nicht unumstritten.

Ein Thema der Schuhmode sind die Stöckelschuhe. Dabei fällt schnell der Begriff der Pumps und davon abgeleitet der Keilpumps. Das Gegenteil der hohen Schuhe sind die Ballerinas, aber es kann auch eine Verbindung geben wie bei den Keilballerinas. Hohe Schuhe gelten oft als High Heels mit vielen Möglichkeiten wie etwa auch bei Peep Toe und Keilsandaletten.

Diesen Artikel teilen

    Infos zum Artikel

    Keilballerinas: Ballerinas mit KeilabsatzArtikel-Thema: Keilballerinas: Ballerinas mit Absatz

    Beschreibung: Die Keilballerinas sind die bekannten Ballerinas als Damenschuhe, aber mit der Unterscheidung eines mittelhohen Absatzes.

    letzte Bearbeitung war am: 08. 09. 2020