Sie sind hier: Startseite -> Modelexikon -> Pumps

Pumps: hohe Damenschuhe

Damenschuhe mit hohem Absatz

Pumps sind Damenschuhe, die man als hohe Schuhe oder auch als High Heels bezeichnen kann, wobei die Definition als High Heel gar nicht bei allen Pumps stimmt. Pumps sind in ihrer Konzeption als hohe Schuhe vorgesehen, doch High Heels sind erst dann gegeben, wenn der Absatz zumindest eine Höhe von acht Zentimeter aufweist. Pumps können aber auch sechs Zentimeter Höhe ihr eigen nennen.

Was versteht man unter Pumps?

Pumps sind Damenschuhe, die in den meisten Fällen über einen hohen Absatz verfügen und als sexy wahrgenommen werden. Sie können aber auch nur einen 3 Zentimeter hohen Absatz haben oder umgekehrt besonders hoch aufgebaut sein. Von den eigentlichen Pumps mit dem vorne geschlossenen Schuh und dem Bleistiftstöckel ausgehend haben sich viele weitere Ideen herausgebildet, etwa auch Pumps mit Keilabsatz.

Da High Heels ab der Höhe von 8 Zentimeter gelten, ist nicht jedes Modell aus dem Bereich der Pumps automatisch mit den High Heels zu umschreiben. Diese Schuhe sind losgelöst von der eigentlichen Höhe und anderer Umschreibungen als sexy zu bezeichnet und bringen die Trägerin in den Mittelpunkt. Hohe Schuhe oder auch Stöckelschuhe sehen die Männer gerne und sorgen für ein aufrechteres Gangbild, das vor allem auch im Bereich Lifestyle und bei Modevorführungen sowie am roten Teppich der Stars bei Film und Fernsehen ein Thema ist.

Warum auch immer - flache Schuhe werden kaum von den Damen getragen und teilweise sind die Pumps, die dort ausgewählt werden, sogar noch extrem höher bis zu zwölf Zentimeter Absatz. Angenehm zu tragen sind diese Schuhe für die meisten Mädchen und Damen kaum, aber sie wirken natürlich entsprechend. Und gerade durch die Vorführungen bei offiziellen Empfängen, Festen oder auch Premieren haben viele Lust, sich auch solche Schuhe zuzulegen.

Pumps in der Schuhmode

Daher gibt es eine breite Palette an Möglichkeiten innerhalb der Pumps. Die Angebote reichen von drei Zentimeter Absatz bis zu den sehr hohen Schuhen, wie sie Stars auch immer wieder tragen. Die Schuhe haben unterschiedlichste Farben von knallig bunt bis zu schwarz, es gibt auch gemusterte Varianten und manche Accessoires wie Blüten oder Aufdrucke wie Muster.

Da die Nachfrage so groß ist und da das Feld der Pumps umfangreich sich darstellt, gibt es auch verschiedene Bezeichnungen für die Schuhe und es haben sich andere Kategorien und Beschreibungen herausgebildet. Keilpumps sind zum Beispiel solche Schuhe, die mit einem Keilabsatz ausgestattet sind. Plateaupumps sind wiederum Schuhe mit einem Plateauaufbau als Grundbasis und hohem Stöckel als Absatz.

Lesen Sie auch

Das Gegenteil der Winterschuhe sind natürlich die Sommerschuhe mit den Sandalen und den Sandaletten. In den letzten Jahren wurden die Flip-Flops sehr trendy, die Mokassins werden auch dem Sommer zugeschrieben, sind aber eigentlich ein Vorläufer der Halbschuhe. Die Crocs sind ein weiterer Trend für den Sommer, aber nicht unumstritten.

Ein Thema der Schuhmode sind die Stöckelschuhe. Dabei fällt schnell der Begriff der Pumps und davon abgeleitet der Keilpumps. Das Gegenteil der hohen Schuhe sind die Ballerinas, aber es kann auch eine Verbindung geben wie bei den Keilballerinas. Hohe Schuhe gelten oft als High Heels mit vielen Möglichkeiten wie etwa auch bei Peep Toe und Keilsandaletten.

Themenseiten

Diesen Artikel teilen

Infos zum Artikel

Pumps: hohe StöckelschuheArtikel-Thema: Pumps: hohe Damenschuhe

Beschreibung: Die 👟 Pumps sind hohe Damenschuhe, die häufig auch mit ✅ High Heels umschrieben werden, was aber nicht immer stimmt.

letzte Bearbeitung war am: 29. 06. 2021

Kategorien

Freizeit
Veranstaltungen
Unterhaltung
Freizeit/Urlaub
Hobbys

Leben und Alltag
Auto / Verkehr
Wetter / Natur
Lebensmittel
Wohnlexikon
Modelexikon

Wirtschaft und Gesellschaft
Wirtschaft
Politik/Bildung