Sie sind hier: Startseite -> Modelexikon -> Catsuit

Catsuit oder Ganzkörperanzug

Eng anliegender Einteiler

Den Catsuit kennt man aus dem Film "Batwoman", auch in "Batman" ist er zu sehen und ist ein Kleidungsstück, das als Einteiler getragen wird und das hauteng geschnitten ist. Damit ist das Erscheinungsbild der Frau sehr sexy und das ist durchaus gewollt, da die Figur präzise nachgezeichnet wird.

Was ist ein Catsuit?

Der körperbetonte Catsuit kann aus verschiedenen Materialien hergestellt werden, doch ist er vor allem dadurch bekannt, dass er aus glänzendem Leder produziert wird. Es ist dies kein Kleidungsstück, das man mitten in der Stadt oder in der Freizeit trägt, das aber bei Faschingsveranstaltungen gerne einmal ausprobiert wird und garantiert für Aufsehen sorgt. Damit kann man in eine ganz andere Rolle schlüpfen, wobei die Aussage unterschiedlich ist.

Denn der Catsuit wird auch in der Fetisch-Szene häufig verwendet, ist aber gleichzeitig auch ein Arbeitsmittel bei Film und Fernsehen, um mit dem Blue Screen Trickaufnahmen durchzuführen, bei denen später erst die eigentlichen Filmhintergründe eingeblendet werden. Um die Nachbearbeitung zu vereinfachen, wird der glatte und einfärbige Catsuit getragen. Damit ist das Einsatzgebiet weit größer als manche annehmen, die mit dem Catsuit nur sexy oder fetisch vor dem geistigen Auge haben.

Wie bei so vielen Begriffen in der Modeindustrie gibt es auch beim Catsuit nicht so leicht zu trennende Überschneidungen, weil der Overall als ebenfalls einteiliges Kleidungsstück, der auch in der Arbeit getragen werden kann, wird manchmal auch für den Catsuit als Umschreibung gewählt.

Catsuit und Jumpsuit in der Modewelt

In der eigentlichen Modewelt spielt der Catsuit keine große Rolle, es wird aber für die Verkleidungen bei den Faschingsfesten im Handel angeboten und es ist ein Anzug, der sich aus der ursprünglichen Idee des Anzugs heraus entwickelt hat, aber eine eigene Richtung ging. Dass das Kleidungsstück in Comics immer wieder ein Thema ist und auch in Film und Fernsehen ist daher kein Zufall und daher ist es weit bekannter als es verwendet wird.

Aber aus dem Catsuit entstanden auch neue Trends und Überleitungen und dazu gehört der Jumpsuit. Auch das ist ein einteiliges Kleidungsstück, dessen Name auf die Fallschirmspringer zurückgeht. Diese haben auch für ihren Einsatz einen einteiligen Anzug als Uniform getragen und aus dieser Idee und dem Catsuit wurde der Jumpsuit, der als einteiliges Modeteil für die Damen auch bürotauglich ist. Der Jumpsuit kann etwa als Alternative zum Kleid gesehen werden und auch zu der typischen Kombination aus Hose und Bluse und wird mit verschiedenen Farben und Schnittvarianten angeboten.

So kann der Jumpsuit einen sexy V-Ausschnitt beinhalten, ist aber bis zum Knöchel hinunter entsprechend verlängert - ganz anders als die Kleider, die oft knielang getragen werden. Einige dieser Jumpsuits betonen die schmale Hüfte und sind auch sehr sexy, wobei sie nicht die Aussage der Catsuits beinhalten und daher vielfach getragen werden können.

Lesen Sie auch

Beim Begriff Anzug setzt man diesen mit dem Herrenanzug gleich, der als Hosenanzug für die Damen ebenfalls zur offiziellen Geschäftskleidung zählt. Die Steigerung ist der Dreiteiler mit der zusätzlichen Weste. Ein weiterer Begriff in diesem Zusammenhang ist jener vom Abendanzug und auch das Kostüm in der Damenmode ist ein wichtiger Teil.

Es gibt aber auch ganz andere Ansätze rund um das Thema Anzug. Der so beliebte Trainingsanzug ist oft getragen, aber mit dem Anzug setzt man ihn nicht wirklich gleich. Der Overall als typischer Arbeitsanzug ist auch ein Thema, war sogar im Fokus der Damenmode und es gibt diese Idee auch als schulterfreien Overall. Ein ganz anderer Zugang wird mit dem Catsuit erreicht.

Diesen Artikel teilen

    Infos zum Artikel

    Catsuit oder JumpsuitArtikel-Thema: Catsuit oder Ganzkörperanzug

    Beschreibung: Der Catsuit ist einen Ganzkörperanzug, der hauteng von der Frau getragen wird und die Figur sehr hervorhebt - er ist auch ein großtes Thema in der Fetisch-Szene und bei Shows.

    letzte Bearbeitung war am: 24. 08. 2020